Beiträge von Nele

    @ katrin,


    ja ich kann eine bine verschlucken und sterben, ich kann aber vesuchen , es durch vorsichtsmassnahmen zu vermeiden, wie geschlossene flaschen und strohhalme.


    ich kann auch vom blitz erschlagen werden, aber wenns geht, versuchen in ein haus zu gehen , wenns gewittert.


    ich kann im strassenverkehr ums leben kommen, aber durch geeignete vorsichtsmassnahmen diese wahrscheinlichkeit so gering wie moeglich halten. fahrradhelme, anschnallen, kein alkohol am steuer, gemaessigtes tempo...
    ich versuche ueberall , die risiken zu minimieren, und so halt auch im wasser.
    wenn es um mein eigenes leben geht, kann ich viellicht noch besonnen reagieren, aber bei meinen eigenen, und viel schlimmer noch bei fremden kindern??


    da kann besonnenheit sehr gefaehrlich werden.

    gleiches thema , andere altersklasse:


    meine mutter geht im sommer jeden morgen in einem see baden,
    der ist wirklich klein, aber wie breit der ist, kann ich nicht sagen.
    jedenfalls machen das an diesem see sehr viele senioren um diese uhrzeit zwischen 7 und 8,
    und es ist dort usus, dass fast jeder eine schwimmhilfe bei sich hat.


    da meine mutter noch keine hatte, hab ich ihr zum 70sten geburtstag eine geschenkt,
    eine original baywatch-boje:-), die ist recht gross, aber leicht,
    man bindet sich das seil um den oberkoerper und zieht sie einfach hinter sich her,
    damit ist sie auf jeden fall der star unter den senioren:-)


    was ich damit sagen will, ich denke, die menschen werden nicht aengstlicher,
    sondern verantwortungsvoller, gehen auch im hohen alter kein unnoetiges risiko ein,
    warum auch!

    ich wuerd an eurer stelle nochmal den offiziellen weg einschlagen,
    und mir vom amt plaetze vorschlagen lassen,
    die sollten freie plaetze parat haben.
    ansonsten kenne ich eine kita am sbahnhof schoeneberg,
    der ist fusslaeufig von der julius leberbruecke nicht weit weg.
    in der ebersstr die kita regenbogen hat 120 plaetze,
    vielleicht habt ihr da glueck.
    und auf die schnelle gefunden in der leuthenerstr kinderladen "brei nach neun"
    stehen noch zwei freie plaetze.


    viel glueck!

    mira,
    schau einfach bei google maps nach kita, kindergarten, kiga, eltern-kind initiative, oder auch tagesgrosspflegestellen, so hab ich jedenfalls meine kita gefunden:-)
    und dann halt eine nach der anderen anrufen.


    in der gegend julius-leberbruecke gibt es eine menge kitas und vor allem kinderlaeden, da sollte was zu finden sein, musst halt noch etwas laufen.

    nez perce,
    ich wuerde auch nie einer person vertrauen, die ich nicht kenne, das ist denke ich eine grundeinstellung.
    dass heisst aber nicht , dass ich der person misstraue, das ist fuer mich etwas ganz anderes. sowohl vertrauen, als auch misstrauen braucht bei mir zeit zu wachsen. alles andere waere fuer mich eine vorverurteilung.


    und warum warten , wie es läuft, und damit riskieren, dass was schief läuft und wieder grade gebogen werdn muss??
    fuer ein kind ist es doch alles schon aufregend genug, da will man doch alle probleme wenn moeglich im vorfeld beseitigt wissen, oder?

    @birke, ich denk auch morgen an dich!
    bin schon gespannt wie ein flitzebogen, was das morgen wird.


    Lillien,
    den eindruck hatte ich bei unserer schule auch,
    dass die lehrer und die leitung an meiner meinung und engagement interessiert sind,
    jedenfalls gibt es hier viel raum und zeit fuer gespraeche.
    ich war ueber einige aussagen hier auch etwas ueberrascht,
    von wegen, bring dein kind bis vors schultor,
    alles, was dahinter passiert, faellt nicht in deine zustaendigkeit.
    da ich auch ab august erstklaesslermutter bin, hat mich das doch etwas verwirrt.

    @ maedchen,
    natuerlich ist das ein bauchgrummeltermin!
    wenn ich einen termin bei der schule bekomme,
    und man mir trotz wiederholtem nachfragen NICHT sagen will,
    worum es eigentlich geht, und dann noch einen satz hoere wie,
    sowas hatten wir hier noch nicht...


    warum wird nicht ganz normal gesagt:
    frau birke, kommen sie bitte am donnerstag vorbei,
    wir haetten noch einige fragen bzgl zoeliaki oder linkshaendigkeit,
    wir wuerden das gerne mit ihnen besprechen.
    dann haette birke bestimmt kein bauchgrummeln!
    aber so?


    das ist fuer mich ein sehr schlechter start in ein gespraech,
    zudem noch aeusserst unhoeflich!
    was erlauben die sich!
    da kommt man sich doch vor , wie ein schulkind, was zum direktor zitiert wird,
    ohne zu wissen, was man denn angestellt hat.
    es dient einzig und allein dazu, denjenigen unvorbereitet ins gespraech zu bringen,
    ohne dass er sich die worte zurechtlegen kann.


    ich hoffe einfach mal, dass das alles ein missverstaendniss ist,
    die sich ungluecklich ausgedrueckt haben und birke sich umsonst sorgen macht.

    ja, ruf da mal an,
    das ist alles recht komplex, ich musste mich da auch durchwuseln,
    um annaehernd zu verstehen, wie das alles laeuft.
    was du auf jeden fall machen kannst,
    ist dein arbeitslosengeld auf 2014 zu verschieben,
    das heisst dispositionsrecht, du kannst damit bestimmen,
    ab wann du arbeitslosengeld beziehen moechtest,
    das geht bis zu 12 monate nach arbeitslosenmeldung.
    ob du dann in der zwischenzeit auch dazu verpflichtet bist,
    arbeitsvermittlungen anzunehmen, da bin ich auch noch nicht schlauer geworden.


    lehn dich am telefon aber nicht zu weit aus dem fenster mit irgendwelchen aussagen,
    nicht dass die dir deswegen einen strick draus drehen koennen.

    alg1 ist mit starren vorgaben geregelt.
    seit wann bist du denn schon arbeitslos, oder wirst du erst arbeitslos?
    bist du noch in elternzeit?
    dann waere eine anstellung bis zum ende der elternzeit wichtig, allein wegen den versicherungen!
    du musst dich gleich am ersten tag der arbeitslosigkeit arbeitslos melden,
    ansonsten gibts sperrzeiten.
    das geld wird nach der elternzeit nach einem fiktiven einkommen errechnet,
    wenn du nicht in den letzten 2 jahren 12 monate in die alg kasse eingezahlt hast.
    nach dem elterngeld richtet sich das nicht.
    fiktives einkommen richtet sich nicht nach deinem letzten einkommen,
    sondern nach einer tabelle, die nach dem ausbildungsstand eingeteilt wird.
    das ist mein momentanes wissen, weil ich in aehnlicher situation stecke.
    genaues kann dir nur das amt direkt sagen.
    ruf doch einfach an! ist seit juni sogar kostenfrei:-))

    Ich glaube hier müssen einige Eltern wirklich noch entspannen, was die Realität dea Alltags mit Schullkindern angeht.
    Die Kinder sollen dort Schulwissen erwerben und möglichst auch Sozialkompetenzen. Wenn ene Lehrerin die Kinder sehr persönlich toll im Blick hat ist das schön und auh wünschenswert, aber lange nicht die Regel.
    Das ist einfach kein Kindergarten mehr.


    Und liebe threadstarterin, versuh doch dich zum Wohle deiner Kleinen ein Bisschen besonnener zu bewegen


    hmmm, ich kann und will auch garnicht locker und entspannt an die schule rangehen, dazu ist mir das thema viel zu wichtig, bzw werden meine kinder jeden tag bis zu 8 stunden dort verbringen, da ist es mir schon wichtig , dass sie sich dort wohlfuehlen und das drumherum auch passt. eben nicht nur ein ort , wo schulwissen vermittelt wird und etwas sozialkompetenz, das waere mir zu wenig.
    ich hab mir in den letzten jahren einige schulen in unserer umgebung angeschaut und dann die schule ausgewaehlt, die mir am besten passend fuer meine kinder erschien.
    und ich hatte bei der schule, wo wir nun gelandet sind, den eindruck, dass die lehrer und die schulleitung sehr an einer guten vorbereitung der neuen kinder und eltern interessiert sind. es gibt tag der offenen tuer , einen infoabend fuer die eltern, eine schnupperwoche fuer die zukuenftigen schulkinder, ein elterncafe mit der schulleitung, bald noch einen elternabend... alles termine wo fragen und sorgen der eltern und kinder geklaert werden koennen.
    ich hab nun kein problem mit meinen kindern, aber ich gehe einfach davon aus, dass es der normalfall ist, dass eltern sich so gut wie moeglich auf die schule vorbereiten wollen, und nicht auf die probleme warten wollen und dann reagieren. warum auch?

    Ich habe auch mal drei Jahre lang an einer Realschule gearbeitet, und bei Eltern die ALLES vorher abgeklärt haben wollen und womöglich noch fordernd auftreten (ohne sagen zu wollen, dass DU so warst, hat ja keiner mitgehört) stellen sich mir die Nackenhaare hoch.
    Lehrer wünschen sich die Mitarbeit der Eltern, klar, aber wenn es da NUR ums eigene Kind geht und nicht um die Klassengemeinschaft, kann das recht unsympathisch rüberkommen. Wie gesagt, ich will keinesfalls sagen, dass DU unsympathisch bist!!! #knuddel


    Ein Vertrauensvorschuss in die Lehrer (auch wenn "erst" vor zwei Jahren Examen gemacht, ich kenne super Lehrer, die haben überhaupt keine pädagogische Ausbildung...) ist immer gut, auch fürs eigene Kind. Haben die Eltern Vertrauen in die Fähigkeiten der Lehrer, sind auch Kinder eher bereit sich auf die Person einzulassen.


    aehm sorry,
    ich kann die ts vollkommen verstehen,
    mein kind kommt in die schule, ist linkshaender und hat zoeliaki,
    da will ich natuerlich VOR schulbeginn wissen, wie die schule damit umgeht!
    und klar geht es dann um mein kind und nicht um den klassenverband, logisch,
    trotzdem kann man sowas ja nach dem elternabend besprechen.
    vielleicht haette die ts erstmal die themen als frage formulieren sollen,
    als gleich die vorschläege parat zu haben, aber hallo?
    es ist mein kind und ich habe bei diesen problematiken ahnung,
    weil es halt mein kind ist, und ich weiss, wie sie speziell damit umgeht!
    klar kann man sich da auch auf den schlips getreten fuehlen,
    aber das ist immer typsache, ob man sowas an sich ranlaesst und es negativ bewertet.


    und zum thema vertrauensvorschuss:
    vertrauen muss man sich bei mir jedenfalls erstmal erarbeiten,
    bzw es stellt sich irgendwann nach einer zeit ein.
    jemanden, den ich noch nie gesehen habe, dem kann ich auch nicht vertrauen,
    ich lasse mich auf erzieher, lehrer oder aerzte natuerlich ein,
    aber nur jemanden zu vertrauen, weil er eine entsprechende ausbildung hat?


    ich hatte mit meiner mutter auch immer die diskussion,
    wenn ich den erziehern in der kita kritisch gegenueberstand,
    weil sie mit den kindern nicht so umgehen, wie ich es mir wuensche.
    von meiner mutter kam immer nur die aussage:
    die wissen schon, was sie da tun, die haben das gelernt,
    du musst denen auch schon etwas vertrauen.


    nein , mach ich nicht, ausbildung hin oder her,
    wenn ich anderer meinung bin, dann ist das so.

    hier unsere dornwarzenerfahrung,
    mein sohn bekam letztes jahr gleich drei stueck an einem fuss,
    eine davon auch sehr schmerzhaft, weils sehr in die tiefe ging.
    der kinderarzt hat uns warzenpflaster empfohlen,
    was wir dann auch 4 lange wochen gemacht haben, ohne wirklichen erfolg,
    man konnte zwar immer etwas abschaben, aber weg war sie nicht.
    beim homoeopathen kam der tip mit thuja extern,
    das war mir schon viel lieber, weil das warzenpflaster recht aetzend war, chemie halt.


    so haben wir jeden abend ein stueck taschentuch mit thuja getraenkt
    und dann seinen fuss verbunden.
    das hat dann glaub ich ca zwei monate gedauert und die dinger fielen von alleine ab!


    bei der naechsten warze ist das auf jeden fall mein favorit,
    auch wenn man viel geduld braucht.

    echt eine scheisse das!!
    uns wurde vor drei jahren im urlaub in warnemuende das ganze auto geklaut,
    das hatten wir uns nur vom freund geliehen.
    das auto war versichert, die kindersitze darin mussten wir selbst ersetzen,
    haben schleunigst die versicherung gewechselt.
    der freund hatte ewig diskussionen, um geld von der versicherung zu bekommen.


    meine einzige idee war auch gleich kijiji,
    bekannte von mir haben ihren 900€ kiwa dort wiedergefunden.


    andere option fuer dich vielleicht ausmisten und ab zum troedelmarkt?
    wir haben letzten 110€ eingenommen, eine stange geld und wieder platz im keller.
    was kostet denn so einer im gebrauchten zustand?
    privat geld leihen, waere das moeglich?


    Das ist nicht wahr. Jede Webseite untersteht dem Recht des Landes, wo sie gehostet wird. Das ist so eine schöne politische Floskel, die uns allen Angst machen soll.


    eben drum, wo sie gehostet wird.
    weiss jemand ,wie die rechtssprechung in timbuktu ist?
    und auch in deutschland werden doch die bestimmungen und gesetzte staendig aktualisiert.
    der markt fuer anwaelte im internetrecht boomt zur zeit.
    gesetze werden ja bekanntlich immer erst erlassen,
    wenn das problem bereits besteht.


    und warum soll das angst machen, wieso politisch?
    aber du hast schon recht,
    so rechtsfrei, wie vor 10 jahren ist das internet nicht mehr.

    mhhh.
    so sinnfrei find ich die aussage garnicht.
    das internet steckt noch in den kinderschuhen,
    es gibt noch so viel potential und moeglichkeiten,
    die wir uns denke ich noch garnicht ausmalen koennen.
    zudem ist es ein rechtsfreier raum,
    stopft man die eine luecke tun sich zehn weitere auf.
    kriminalitaet, mobbing, pornografie muss man erstmal versuchen herr zu werden.
    das recht auf einen internetzugang, die veraenderung der gesellschaft,
    die spaltung der gesellschaft, das internet ist schon fast ueberall angekommen,
    aber in vielen bereichen eben halt auch nicht!
    es ist wirklich jeden tag neuland:-)


    edit: bin kein merkelfan, aber wo sie recht hat:-)