Beiträge von Nele

    Liebe Raben,


    auch wenn es eventuell schon fast alle wissen, möchte ich hier trotzdem nochmal zum Globalen Klimastreik aufrufen und mobilisieren!


    Die Öffentlichkeit ist so wichtig , es muss einfach jeder mit der Nase darauf gestoßen werden, dass wir ein Problem haben.

    Was in den letzten Monaten passiert ist, ist schon Wahnsinn !

    Wieviel wir bisher bewegen konnten, es vergeht kaum ein Tag ohne Nachrichten zur Klimakrise , die Politik kommt nicht mehr drum herum, sich damit auseinandersetzen, Klimaschutz ist hip geworden, immer mehr Firmen ziehen mit, auch wenn manche nur auf diese Welle aufspringen wollen und ihren guten Ruf im Auge haben, ganz egal, die Masse macht es, es passiert so viel und nur das zählt.


    Je mehr Menschen zu den Demos gehen, je angesagter wird der Klimaschutz, je mehr Menschen fangen an, etwas zu ändern. Dieser Gedanke, dass es nix bringt, wenn nur ich als einziger etwas änder, geht langsam unter und da müssen wir hin.

    Ich bekomme nun täglich mehr Feedback, welche Welle der 20.09. schlägt, so dermaßen viele Organisationen und Vereine sind im Boot, die Kirchen rufen dazu auf, fordern zum Glockenläuten aller Kirchen an dem Tag auf, ganze Firmen schließen komplett oder fahren Notbesetzung.

    Der 15.03. war schon Wahnsinn, ich hoffe, dass der 20.09. nochmal einen drauflegt !


    Hier noch Mobilisierungsmaterial zum selbst ausdrucken, wer kann:


    https://parentsforfuture.de/de/mobi_kit_20-09


    https://www.klima-streik.org/downloads


    Auf Social Media Kanälen passiert auch ganz viel, da bin ich aber nicht so im Bild.


    WhatsApp und die anderen Messenger sind noch eine gute Möglichkeit zu werben, per Status Plakate einstellen oder sein Profilbild ändern.


    Hier gibts dazu einen tollen Strike Pic Generator:

    https://istrike.smileforfuture.eu/



    Lieben Dank für eure Unterstützung #danke

    Ich frag mich, warum das Augenmerk so sehr auf den Kindern liegt und nicht auf ALLEN Menschen, schließlich profitiert man in jeder Art von der Impfung, egal welchen HPV Virus man bereits hatte, auch viele Kinder sind ja wohl bereits infiziert, ohne jemals Sex gehabt zu haben.

    Wieso sollte nicht flächendeckend geimpft werden, genau wie bei Masern etc. Der Herdenschutz greift ja auch da. Und wenn man sich bereits auf dem Klo beim abwischen auch die High Risk Viren von seinen eigenen Händen übertragen kann, dann sollte ja eigentlich jeder geimpft werden, um keinen weiteren anzustecken . Unwahrscheinlich aber wohl möglich. Wie gesagt sind mir die Ansteckungsmöglichkeiten nicht ganz klar. Man hat die Viren womöglich überall auf der Haut , kann sich aber nur bei jemanden anstecken, der erkrankt ist #gruebel

    Mein Frauenarzt meinte damals , ich müsse mich erst wieder testen lassen, wenn ich den Partner Wechsel, war auch ordentlich teuer damals , hab 80 DM bezahlt und fühlte mich bisher eigentlich sicher.

    Jetzt nicht mehr wirklich...#hmpf

    Annie , ich hatte mich damals auf HPV testen lassen, weil ich wissen wollte, ob ich zum high Risk gehöre. Dann nämlich sollten die PAP Abstriche nicht einmal im Jahr sondern alle 6 Monate gemacht werden. Das macht schon einen Unterschied, wenn man die Fehlerquote bedenkt.

    Das ist nun 20 Jahre her, vllt war damals der Wissensstand noch anders, zumindest meinte mein FA, dass ich mich nicht weiter testen lassen müsste, wenn ich den Partner nicht wechsel. Da ich nun Immernoch den gleichen Partner hab ( fast schon Wahnsinn #love), hab ich mich sicher gefühlt.

    Wenn ich jetzt lese, wie die wahrscheinlich die Ansteckungsmöglichkeiten außerhalb von Sexualkontakten sind, bin ich mir nun nicht mehr so sicher.

    Hinzu kommt, dass wir seit der Vasektomi meines Mannes keine Kondome mehr benutzen , was dann Tür und Tor für die Viren öffnet .


    HeikeNorge , mir war so, als würde sich eine Impfung mit einer positiven HPV Infektion nicht vertragen, bzw dass es zu Komplikationen kommen kann. Allerdings hab ich jetzt dazu auch nichts weiteres finden können, das ist vllt schon wieder überholt .

    Ich muss jetzt auch stark in mich gehen, was ich denn nun tu, Sohn ist 12 , doch je länger ich denke und lese , desto komplizierter wird’s #haare

    Ich schwanke wie ein Fähnlein im Wind , je nachdem, wo ich grad les .


    Grad die Ansteckungsmöglichkeiten sind für mich ein Rätsel, wie hoch da die Wahrscheinlichkeiten sind.

    Konsequenter Schutz beim Sex ist für mich erstmal Vorraussetzung, aber darüberhinaus kann man wohl wenig tun.


    Es gibt wohl eine recht hohe Durchseuchungsrate , wenn man mal Sex hatte, aber auch schon vorher sind Kinder teilweise positiv, heißt für mich auf jeden Fall , erst testen , dann impfen .

    Ich war der Überzeugung , dass ich relativ sicher bin, weil ich mich vor 20 Jahren hab testen lassen und negativ war und seither keine anderen Partner hatte ( mein Mann auch nicht, sag ich jetzt einfach mal ;)).

    Nun kann man sich wohl auch durch einen einfachen Händedruck die Viren zunächst holen, wenn man dann auf Klo geht und sich VORHER nicht die Hände wäscht, hat man sie am Po oder sonst wo und sie wandern dann weiter ... gruselige Vorstellung , Männlein wie Weiblein.

    Wie überlebensfähig die Viren sind, hab ich jetzt nirgends gefunden , das wäre jetzt nochmal interessant .

    Dann die nächste Unsicherheit : hat mir mein FA beim letzten Besuch auf Nachfrage , wie zuverlässig die Abstriche sind, mitgeteilt , dass er nur zu ca 75 Prozent einen Abstrich bestimmen kann, heißt man kann im Zweifel über Jahre getestet negativ sein, obwohl man positiv ist.

    Dann: Jungs müssen ja nicht erkrankt sein, um den Virus zu verbreiten . Heißt , sie können ihn auf der Haut tragen und ihn dann beim Sex weitergeben, trotzdem sie geimpft sind.

    Oder versteh ich da was grundlegend falsch ?

    Also Sperma kann HPV positiv sein und andere Körperflüssigkeiten, aber auf der Haut ist er ja nicht wirklich nachweisbar .

    Viele Fragezeichen .


    Hier hab ich einige Statistiken lesen können, das fand ich sehr interessant .


    https://www.porst-hamburg.de/s…mane-papilloma-viren.html


    Trotzalledem, für mich nach wie vor eine schwierige Entscheidung .

    Danke für den Denkanstoß , ich hab gestern mal wieder etwas ausgemistet und werde es auch weiterhin tun, diesmal meinen Kleiderschrank hemmungslos aussortiert , obwohl er eh schon sehr übersichtlich ist, und noch ein paar Klamotten der Kinder.

    Diesmal, und deshalb schreib ich hier, wollte ich die Sachen nicht zum DRK bringen, da hab ich oft die Sorge , dass viel weggeworfen wird, weil sie zuviel Spenden bekommen. Ich gehe regelmäßig zum Caritas Trödel und siehe da, man kann dort auch vieles abgeben, außer große sperrige Dinge . So wie ich es verstanden hab, wird auch geprüft , was man mitbringt , so hab ich das gute Gefühl , dass es wirklich gebraucht wird. Spielzeug nehmen die auch , das wird dann mein nächster Akt ;)


    https://www.caritas-berlin.de/…derkammern/kleiderkammern


    Vllt habt ihr in eurer Nähe ja ähnliches .


    Ich hab nun schon seit Monaten ein Schreibtischgestell bei eBay zum verschenken drin, und keiner will es haben. Auf einen warte ich immer noch , er wollte eigentlich letzte Woche kommen.

    Eine Freundin hat mir jetzt einen Tip gegeben:

    https://kunst-stoffe-berlin.de/kontakt_oeffnungszeiten/


    Dort wird man Wertstoff los, daraus können Künstler dann nochwas zaubern #applaus

    Wenn ich solch schreckliche Nachrichten lese, egal in welcher Richtung und mit weichem Ausgang , möchte ich immer den Hintergrund vom Täter wissen, und zwar nicht seine Herkunft sondern seine persönliche Geschichte , warum er zu dem Menschen geworden ist, der er heute ist.

    Für mich ist das wichtig.

    Letztens hab ich eine Doku über einen Mörder von 12 Männern in London gesehen, wo versucht wurde, die Ursachen zu finden und zu erklären. Macht es für die Opfer und Beteiligten nicht besser, aber diese Menschen sind einfach krank und haben ihre Geschichte, wo dann eins zum andern führt #hmpf

    Es ist so fürchterlich grausam ,

    man mag sich das garnicht vorstellen.

    Was für ein Albtraum für alle Beteiligten .

    Ich denke aber nicht, dass die Gesellschaft verroht oder es zunehmend böse Menschen gibt.

    Diese Menschen sind krank, anders ist das nicht zu erklären.

    Nach ein paar Vorfällen von Schubsen in der U-Bahn in Berlin bin ich noch vorsichtiger , als eh schon, trichter meinen Kindern das auch ein, dass sie immer weit weg von der Bahnsteigkante stehen sollen bis der Zug da ist und auf den Treppen an der Seite laufen sollen, garnicht weil jemand krankes sie mutwillig schubsen könnte, es gibt auch einfach so Chaoten, die auf dem Bahnsteig Faxen machen und rumblödeln, da kann sowas auch aus Versehen passieren.

    Ach, schrecklich das alles #crying

    Vllt haben die Eltern einfach schon schlechte Erfahrungen gemacht und möchten sich absichern.

    Ich finde es sehr verantwortungsvoll , wenn man vorher ganz klar deutlich macht, dass man auf eine Horde 12 jähriger im Freibad nicht aufpassen kann und nur der Begleiter bzw Ansprechpartner ist, der den Eintritt und das Essen vor Ort zahlt, das ist einfach nur ehrlich.

    Die Eltern der Kinder können sich dann selbst überlegen , ob sie ihrem Kind das zutrauen oder nicht.

    Ich find das fair und sehe auch nicht den Unterschied, wenn sie alleine dort hingehen, im Gegenteil find ich es angenehmer zu wissen, dass dort bekannte Eltern sind, die sie ansprechen können.

    Wir haben dies Jahr den 12. Geburtstag im Freibad gefeiert , ich hab eine WhatsApp Gruppe mit den Eltern aufgemacht und mir die Erlaubnis geben lassen und die Bestätigung, dass alle schwimmen können. Ich mein, die Jungs gehen ja auch alleine ins Schwimmbad , da passt ja auch keiner auf, aber man fühlt sich ja doch etwas verantwortlich. Der Geburtstag war entspannt , wir haben eine Schnitzeljagd dorthin gemacht , damit war mein Teil getan , im Freibad haben sie sich selbst vergnügt , ich hab nur ab und zu mal geschaut und ansonsten entspannt ;)

    Was anderes war es, als ich mit 8 Kindern aus dieser Klasse auf eine FFF Demo am 15.03. gegangen bin.

    Ich hab klar gesagt , dass ich die Kinder nur begleite , hab Ihnen viele Tips gegeben , aber wenn sie weg sind, sind sie weg und müssen alleine klarkommen und nach Hause finden, bei über 20.000 Leuten ist das garnicht zu händeln, zumal das Handynetz bei der Masse nicht geht. Sie haben es vorbildlich gemeistert und wir haben uns nur einmal aus den Augen verloren., aber wiedergefunden .


    Ich würde den Zettel unterschreiben.

    Ob mein Sohn nun allein im Bad ist oder beim Geburtstag macht für mich keinen Unterschied, aber wenn was sein sollte, hat er dort einen Ansprechpartner, ist doch gut!

    Ahhhh nein!!

    Das glaub ich jetzt nicht #lol


    Ja genau , Eisenacher !!


    Also, das wäre schon ein Hammer Zufall oder?

    Ich weiß absolut nicht welcher Tag das war, schade, das bekomm ich nicht mehr nachvollzogen.

    Uhrzeit müsste so gegen 10 Uhr vormittags oder 12 Uhr gewesen sein #gruebel


    Aber ich glaube wirklich eher, dass das dann wohl öfters vorgekommen ist an dem Bahnhof und das ist wiederum noch unglaublicher !

    Ich schmeiß mich weg #hammer

    Ich schau eher auf die BVG App, dort kann man per Satellit schauen, wo der nächste Bus grad fährt und das relativ genau.


    Ich fahre ausschließlich Bus und Bahn und hab schon oft komische Geschichten erlebt :D


    Das beste war grad dieses Jahr.

    Ein U-Bahnhof war wegen Fahrtstuhl Einbau über Monate nur einseitig benutzbar, die andere Seite fuhr die U-Bahn einfach durch .


    So, komm da eines Tages an, U-Bahn fährt langsam ein und fährt und fährt und fährt und fährt weiter ohne anzuhalten ...

    Also keine leere Betriebsfahrt , da saßen Leute drin, die aussteigen wollten ;)

    Die Armen mussten dann wohl nächste Station aussteigen, dann wieder zwei zurückfahren und wieder eine vor :D

    Ich musste ja nur auf die nächste warten.

    Oh Mann, der arme Bahnfahrer dachte wohl , er fährt grad auf der anderen Seite.

    Er hat bestimmt voll den Shitstorm abbekommen, von den Fahrgästen.


    Und dann erklär mal auf Arbeit oder in der Schule , dass du zu spät kommst, weil die U-Bahn nicht gehalten hat, das glaubt Dir doch kein Mensch #lol

    Oh je, das les ich jetzt erst.

    Das was du beschreibst , hab ich auch schon erlebt. Also ich reagierte schon von Kind auf immer mit dicken Quaddeln auf jegliche Form von Stichen , meist waren es Mücken und Ameisen , seit meiner letzten Schwangerschaft hab ich dazu auch noch eine Nesselsucht bei Hitze und Druck entwickelt , und seitdem bilden sich auch bei jedem Stich herum ein recht großer Bereich mit Nesseln .

    Letztes Jahr hab ich dann mal einen Wespenstich am Oberarm gehabt, tat richtig weh, und fast genau 24 Stunden später wurde es dann richtig dick und die Nesselsucht breitete sich einmal in meinem gesamten Körper aus . Also ungefähr jeden Tag ein neuer Bereich , Arme , Gesicht, Oberkörper, Bauch , Beine .

    Genauso wie du beschrieben hast, lauter kleine rote Stellen , manchmal erhaben , manchmal war dann alles komplett rot. Nach genau einer Woche war dann alles vorbei , hatte testweise Ceterizin genommen, aber ohne Effekt , der Arzt hatte mir noch was aufgeschrieben, hab ich dann aber nicht genommen , muss nochmal schauen , was das war. Ich glaub Cortison #gruebel

    Aber da ich diese Nesselsucht eh schon hatte, war das für mich jetzt nicht so ungewohnt, halt schmerzhaft und die Nesseln unangenehm .

    Hab alles akribisch mit Fotos festgehalten, falls doch nochmal ein Arzt das sehen wollen würde.

    Also das sah genauso wie deine Fotos aus.

    Vorgestern dann wieder im Freibad gestochen worden , irgendein Krabbeltier auf dem Boden wohl , plötzlich einen brennenden Schmerz im Oberschenkel gemerkt und gestern wurde es zusehends dicker , hab dann im Wechsel Fenistil Cortisonsalbe und Systral Antiallergicum gecremt und gekühlt , vorhin noch in der Apotheke Soventol Cortisoncreme besorgt, um

    übers Wochenende zu kommen und Creme nun fleißig , Nesselsucht bisher nur an dem Bein , Glück gehabt bis jetzt ;)

    Ich werd mir jetzt für den Sommer einen Bite away Stift holen, in der Hoffnung, dass es nicht wieder so eskaliert . Dazu noch ein Notfall Set, falls es doch mal sehr schlimm wird #haare


    Grad vorhin hat mir eine Freundin ich von Rivanol erzählt und davon geschwärmt, das wäre jetzt mein nächster Versuch :D


    Ich hoffe, bei dir ist der Spuk auch bald vorbei , ich drück die Daumen #knuddel

    Ich war 1995 mit der Ausbildungsklasse als Abschlussfahrt auf Rømø, kann Dir daher keine aktuellen Infos dazu geben, wollte nur schreiben, dass ich mich dort in meinen jetzigen Mann verliebt habe, also nur die besten Erinnerungen an diese Insel hab! Von daher: super klasse #herzen

    Ihr Lieben,

    Ich bin fix und fertig #banane#hammer


    Ich Danke euch allen für die Unterstützung,

    wir haben alle gekämpft und es hat sich gelohnt #applaus#applaus


    Jetzt brauch ich erstmal Urlaub #kreischen


    Das Quorum wird wohl erst bei 52/53.000 erreicht,

    weil man immernoch seine Stimme zurückziehen kann bis Montag .


    Aber offline haben wir über 10.000 angegebene Stimmen auf Listen ,

    die Dunkelziffer liegt weitaus höher ;)


    Ick freu mir so #huepf#laola

    Danke euch allen für eure Unterstützung!

    Mein Hirn ist bald am Anschlag , am Montag ist es endlich und hoffentlich erfolgreich geschafft #applaus


    Hier nochmal die wichtigsten letzten Infos :


    ‼️ *Wichtig - Petition - Unterschriftenlisten* ‼️


    ❤️Wir haben noch *3 Tage* Zeit und brauchen noch *11.000 Unterschriften!* ❤️


    ? *Hier* gibt es unser neuestes Video zu Petition ?



    ‼️ *Hier* gibt es bis *Sonntag* die Möglichkeit, sehr transparent per Paypal für die Facebook Werbung der Petition zu spenden !

    Das ist sehr effektiv!!Wir erreichen damit sehr viele Leute, die dann auch sehr gerne unterschreiben!


    https://www.paypal.com/pools/c/8emmL5Y2Pl


    Das Geld wird *sofort* dafür verwendet!

    Auch 5€ oder 10€ sind schon effektiv!! ?


    ‼️ *Heute* müssen die *Unterschriftenlisten per Post abgeschickt* werden ‼️


    - wenn es geht, per *Einschreiben*


    - oder auch per *Express* möglich ( die Post wird dann per Boten geschickt, die PLZ wird dann von der Post noch geändert)


    - per *Fax* bis zum Montag den 06.05. um 23:59 Uhr an:

    +49 30 227-36053


    Tragt bitte die *Anzahl* eurer *Unterschriften* in das Doc ein, damit wir ungefähr kontrollieren können, ob es am Ende auch +/- hinkommt nach der Auszählung !!

    (Ort und Initialen / Pseudonym reichen, es muss kein Klarname rein)


    https://docs.google.com/spread…GIPntyGII5yFDc2DnDEKCc59U


    ‼️ *Noch 3 Tage!*

    *Haltet durch!*

    *Wir schaffen das !* ‼️


    Dass wir jetzt da stehen, wo wir jetzt sind, haben wir *euch allen zu verdanken! ❤️ DANKE ❤️*


    ? Eure Task Force Petition ?


    Rückfragen gerne an Claudia per PN:

    0152 27184343

    (Auch wenn ihr eure zahlen nicht in das Doc eintragen könnt!)