Beiträge von Silbermöwe

    Inzwischen wirst Du wissen, was Du machst, aber für zukünftige Reisende:

    meine schönsten Hamburgtouren habe ich mit dem Kajak gemacht! Die Alster vom Oberlauf bis in die Innenstadt, die Bille von Bergedorf bis in die Elbe und eine Stadtrundfahrt auf der Außenalster und den Kanälen bis zum Planetarium und zurück sind so unterschiedlich, dass man meint, in drei verschiedenen Bundesländern zu sein.

    Durch die Speicherstadt zu paddeln kann ich nicht empfehlen, da sieht man vom Bürgersteig aus deutlich mehr als vom Wasser aus, und wenn man die Elbe befahren möchte, muss man den Gezeitenkalender und die Berufsschiffahrt im Auge behalten.

    Gehe ich recht in den Annahme, dass die Zweijährige sicher laufen und Treppen steigen kann? Wenn sie körperlich eingeschränkt wäre, müsstest Du ihre komplette Betreuung übernehmen, aber wenn sie normal mobil ist, dann könnte Dein Mann sie wieder betreuen, sobald die Fäden gezogen sind - nach 14 Tagen spätestens sollte das der Fall sein. Er muss sie anschließend "nur" sechs Wochen lang davon überzeugen, dass sie sich eigenständig bewegt! Denn schwer heben darf er erstmal nicht.

    Sie muss also selbst auf den Wickeltisch klettern oder er sie auf dem Boden wickeln. Sie muss selbst ins und aus dem Auto steigen, selbst die Treppen laufen. Zum Kuscheln muss er sich hinsetzen und sie auf seinen Schoß klettern.

    Das geht alles. Als unser kleiner Spezialist zwei war, hatte ich erst die Fehlgeburt von Zappelchens Zwilling und durfte nichts heben, um Zappelchen zu behalten, und etwas später im Jahr hatte mein Mann eine Leistenbruch-OP. Bei einem Kind im Trotzalter braucht man viel Zeit, Geduld und Fantasie, um es in Bewegung zu bekommen, aber wenn es nicht anders geht, ist es machbar.


    Bei Euch geht es aber anders. An Deiner Stelle würde ich ihm anbieten, dass er den Fünfjährigen und Du die Zweijährige transportierst. Davon abgesehen soll er selbst tätig werden, wenn er Hilfen zur Kinderbetreuung braucht! Er kann ja eine Haushaltshilfe beantragen.

    auch meine eigenen Kinder haben abends aufgedreht in den ersten Wochen, wenn tagsüber viel los oder wir unterwegs waren. Auch wenn sie Währenddessen hauptsächlich geschlafen haben. (...) Da war die überreizung abends so heftig, dass ich freiwillig die tage sehr ruhig gestaltet habe.

    Bei meinem reizoffenen Kind war das noch im Kindergartenalter so, beim anderen wuchs es sich noch im ersten Jahr wieder aus. Aber "sehr ruhig gestalten" bedeutete eben ab dem zweiten Kind, am Elternteil im Tragetuch zu sein, denn tobende große Geschwister bringen auch in die eigenen vier Wände reichlich Unruhe.

    Erst mal herzlichen Glückwunsch!#rose


    Meine beiden Wochenbetten waren komplett unterschiedlich, abhängig von den Geburtsverletzungen. Auch was die Kinder vertrugen war komplett unterschiedlich, abhängig von der persönlichen Reizoffenheit, die man so klar erst später benennen kann.

    Mein Rat ist deshalb, höre auf Deinen Beckenboden! Wenn Du das Gefühl hast, die Gebärmutter hänge durch, dann lege Dich hin (fällt Dir die Decke auf den Kopf, dann lege Dich auf eine Picknickdecke anderswohin).

    Für das Baby ist die ganze Welt neu, die Wohnung genau so wie der Stadtpark. Tragetuch mit Elternherzschlag ist das allervertrauteste Zuhause, das sollte nur dazu führen, dass das Baby sich wohl fühlt. Wenn jetzt die Nächte anfangen, unruhig zu werden - zu welchen Uhrzeiten war das Baby in der Schwangerschaft wach?

    Wie kann ich "apothekenfreundlich" einkaufen, gibt es da irgendwelche Taktiken?

    Diese Frage habe ich mir auch gestellt und kam zu dem Schluss, dass ich die Rezepte immer der selben Apotheke bringe. Die machen die nötigen Recherchen, interessieren sich auch offensichtlich für meine weiterführenden Fragen, notieren das Ergebnis im Computer und müssen es für die nächsten Rezepte nur noch abrufen, nicht neu recherchieren. Das spart bezahlte Arbeitszeit ein.

    So ganz funktioniert das leider trotzdem nicht, weil unsere BTMs nicht immer lieferbar sind und sie dann alle Alternativen anfragen...

    Casa, die sind ja goldig #love


    Zappelchen spielte heute auf unserem Kinderxylophon herum, welches anderthalb Oktaven hat. Er klimperte mit beiden Schlägeln gleichzeitig. Plötzlich höre ich, wie er immer wieder eine Oktave klopft. "Mama, hör mal, ich habe ein Pasch!"

    Warum wurde die deutsche Torwartin aus dem Spiel geschickt?

    Sie ließ sich in den letzten beiden Minuten gegen eine Feldspielerin auswechseln. Das deutsche Team lag zurück: nur mindestens ein Tor brauchten sie, um ins Penaltyschießen zu kommen, während weitere Gegentore nichts an der Silbermedaille ändern konnten. Sie wollten in der Zahl der Feldspielerinnen überlegen sein für eine allerletzte kleine Chance auf Gold.

    Süß!


    Wir schauten das Hockey-EM-Finale der Frauen. Plötzlich fällt dem Spezialisten auf: "Mama, auch die Ballmädchen haben Schienbeinschonerinnen!"

    Hast Du Weissmehlnudeln da?

    Dann koche ihm ein Nudelsüppchen nur aus Brühe und Nudeln. Bei Durchfall braucht man hauptsächlich Flüssigkeit und Elektrolyte, die sind in der Brühe drin, und die Nudeln liefern noch ein paar leichtverdauliche Kalorien.


    Gute Besserung!

    Kajak jetzt hatte ich ein paar Momente lang Kinder vor dem inneren Auge, welche jeweils eine ganze Tube Sonnencreme auf sich verteilt hatten :D


    Heute genieße ich sehr, dass meine Kinder so wunderbar spielen können. Seit gestern habe ich Fieber (sonst nicht viel), und sie beschäftigen sich einfach selbst.

    Mata non grata Das kommt auf die Begleitumstände an!


    Z.B. verwenden viele Hilfsorganisationen als Erste-Hilfe-Nahrung für unterernährte Kinder Erdnusspaste. Die ist so zusammengesetzt, dass das meiste, was wir Menschen grundsätzlich benötigen, schon in halbwegs passender Zusammensetzung drin ist. Mich Allergikerin brächte diese Aufbaunahrung ziemlich sicher um, und übergewichtige Menschen sollten Erdnusspaste meiden.

    Inuit, mit auf Fisch und fettem Fleisch basierender Nahrung, brauchen das viele Fett, um ihren Körper im Winter warm zu halten, und müssen zusehen, dass sie nebenbei auch vitaminreiche Pflanzen finden, um gesund zu bleiben. Traditionell streng vegetarisch lebende Gesellschaften z.B. in Indien brauchen irgend eine Vitamin B12-Quelle zur Ergänzung.


    Grundsätzlich gilt, dass wir erstens gute Luft und zweitens sauberes Wasser brauchen. Von allem anderen benötigen wir eine ausgewogene Mischung.

    Guten Flug!


    Deine Entscheidung kann ich nachvollziehen. Du wirst mir hier fehlen, aber ich wünsche Dir aus ganzem Herzen, dass Du keine online-Foren mehr brauchst. Das echte Leben ist sooo viel lebendiger!

    #luftballon

    Silbermöwe

    Heute in Eile unterwegs musste ich an einer Ampel anhalten. Auf dem großen Fahrzeug vor mir las ich

    Patiententransporte

    Schüttgüter- und

    Gefahrentransporte

    #gruebel

    Patienten im LKW? Zu Schütten? Ist gefährlich?

    ... es waren Paletten.

    Also eigentlich ist es nicht so gedacht, dass der Fragebogen mehrfach ausgefüllt wird. Kontrollieren kann ich das aber natürlich nicht. Vielleicht wäre es sonst auch eine Option, dass du die Fragen für ein Kind beantwortest und dein Partner (wenn vorhanden) für das andere? Dann wären quasi beide Varianten vertreten.

    Da die Unterschiede von den Kindern ausgehen, würde deren Vater genau so antworten wie ich. Ein knapp 30 Kg schweres, durchtrainiertes ADHS-Kind, welches wütend-verzweifelt um sich schlägt, muss man gelegentlich zwangsweise aus Situationen entfernen, festhalten oder ihm gefährliche Dinge abnehmen. Es ist auch nicht immer ohne große Lautstärke möglich, dieses Kind verbal zu erreichen, was aber zur Gefahrenabwehr wie Alltagsorganisation gelegentlich nötig ist.

    Beides ist beim Geschwisterkind anders. Ganz anders!