Beiträge von janana

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Wir haben heute knapp 20 Grad und letzte Woche noch Minustemperaturen und waren mit dem Schlitten unterwegs. Kind heute: Mama, ich glaub, da fehlt das Zwischenwetter!

    Recht hat sie...

    Hier ein fast schon trauriger Kindermund, ich musste schon arg schlucken...

    Kind, 7 Jahre alt, spielt mit Freundin mit einem Playmobil Zirkus. Sie setzen Figuren auf die ZuschauerRänge: "Aus Spaß ist jetzt kein Corona, die dürfen zusammen sitzen!"

    Kind: Mama, kannst du mit mir basteln?

    Ich: tut mir leid, ich muss jetzt arbeiten.

    Kind: warum?

    Ich erkläre kurz: Geld verdienen und so

    Kind: kannst du nicht fragen, ob du Geld ohne Arbeiten kriegen kannst?

    :D#rolleyes

    Wir waren in einem katholischen und in einem kommunalen Kiga der räumlich direkt neben einer ev. Kirche ist... Teilweise war der Kommunale konfessioneller als der katholische, was ich als Nichtgläubige schon verwunderlich fand. Aber aufm Dorf war das schon immer so und bleibt das so, sagte man mir ;)

    Der Katholische war religiöser, dort waren aber auch mehr Muslime und insgesamt wurde dort daher mehr auf verschiedene Religionen eingegangen.

    Wir sind in NDS und unsere Kinder sind noch beide Grundschule. Sie dürfen daher theoretisch alle zusammen spielen. Praktisch verabreden sie sich zu zweit mit Klassenkameraden im "alten" Freundeskreis. Oder toben durch die Siedlung in Grüppchen. Eigentlich immer die Gleichen.

    Übernachten dürfen sie nicht und zu mehreren mehrere Stunden playstation in unbelüftetem Raum auch nicht. Geburtstage werden grad eher nur zu dritt oder viert gefeiert, da dürften sie aber hin.

    Eine einzige feste best friend - Spielfreundin würde hier nicht klappen, auch wenn das bei höheren Zahlen vielleicht sinnvoll wäre

    Wir haben im seit kurzem Rollen getauscht, ich arbeite Vollzeit, mein Mann ca 60% und ist daher für Kinderverabredungen, Fahrgemeinschaften,Elterngespräcge etc zuständig. Obwohl alle das wissen, werd immer noch erstmal ich per WA angeschrieben... Da scheint für viele Mütter echt schwierig zu sein, obwohl mein Mann das ganz toll macht und super umgänglich is t #hammer

    Zeitnaher Rückruf.. Das ist ein recht dehnbarer Begriff und sehr möglich, dass du dann tagelang wartest.

    Wie wäre es mit erstmal anrufen und horchen, wenn sie dir noch nix konkretes sagen können oder wollen, kannst du immer noch deine Lage mitteilen und sagen, dass du ihnen die Chance geben möchtest, sich noch zu beraten.

    Kannst du der Freundin offen gegenüber sein?

    Ihr sagen, dass dich das Angebot von ihr sehr freut, du allerdings eine 2. Bewerbung laufen hast mit einer option auf Verlängerung und spannendem Inhalt? Bis wann genau sie eine Entscheidung braucht?

    Schwierig... Ich fühle mit dir;)

    Anrufen anrufen und nachfragen, ob und mit welchen Chancen du noch im Rennen bist und ganz klar mitteilen, dass du eine zweite Bewerbung mit Zusage hast, die auf eine Antwort wartet. Ich hab das bisher schon 2 x so gemacht und jedesmal eine ehrliche Antwort erhalten. Gute Leute haben öfter mal Auswahl, das ist nichts schlechtes!

    Ich hab auch Hausstauballergie, zwar nur leicht getestet, aber ich niese jeden morgen ca. 10-15 min lang, bis alles raus ist.

    Diese Betthüllen rascheln mir zu sehr.. Also leide ich, will das Problem aber endlich angehen.

    Wascht ihr denn die Bettdecken selbst? Wir haben normalgröße und Übergröße Synthetikbetten. Und eine normalgroße Waschmaschine... Da passen die Decken nicht rein.

    Jedes mal Reinigung? Oder neue Maschine? Und wie viel kg braucht die dann?

    Wir machen eigentlich immer etwas draußen vei jedem Wetter. Früheres Dunkelwerden ist prima für schatzjagd um Dunkeln mit Taschenlampen, Knicklichtern... Kannst du ein anderes Elternteil, nachbarsjugendlichen etc mit der Schatzjagd beauftragen

    Wenn hr einen Garten habt, vielleicht Lagerfeuer mit heißem Punsch und Essen, drinnen vorbeteitet, wie HotDog, Bratwurst im Brötchen draußen am Feuer essen?

    kate Nein, wir waren schon öfter unterwegs. Früher halt mit 1 Fahrradanhänger, jetzt mit FollowMe, falls die 6 Jährige nicht mehr kann oder mal eben 25 km weiter zum nächsten Bahnhof muss, weil der Zug spontan ausfällt#hammer

    Butter etc kühlen wir in nassen Tüchern um Schatten.

    Laufrad bis gut 2,5 Jahren, dann 12zoll Minifahrrad ohne Stützräder. Aufgestiegen, kind am Rücken in der Jacke fassend gehalten, anfahren und bremsen geübt, nach 10 min. frei gefahren, nach 1 Woche komplett ohne Hilfe durch die Siedlung gefahren..

    Kind ist aber motorisch echt fit!

    Danke dir, Bidi !!!

    Viele Fragen... Ich versuche, sie morgen genauer zu beantworten. Foto einstellen hab ich noch nie gemacht.

    Allgemein kann ich sagen, dass eher Engstand ist, der betreffende , untere Schneidezahn steht aber nicht vor und ist auch grade.

    Das Zahnfleisch bei den Zähnen nebenan ist normal, bei dem betreffenden 4-5mm niedriger.

    Laut ZA gar nicht mehr angewachsen.

    Apthen keine, Entzündung laut ZA durch Speisereste nur an diesem Zahnfleisch.

    Zahnbürste ist eine weiche, Zahnpaste die kinderelmex.

    Sie pult gern im Mund rum, knabbert Karotten aber keine Stifte o.Ä.

    Schmerzen hat sie aktuell durch die Entzündung, sonst seltener mal beim Eisessen. Zahnhals liegt schon länger frei, seit Zahnwechsel.

    Zu kieferoethopädischen Fragen kann ich nichts fundiertes sagen, da wir noch nicht beim KO waren.

    Wir sind aber vorgewarnt durch schiefe obere Schneidezähne, dass da sicher mal eine Behandlung u d Platz schaffen dran ist.


    Ich bin erstmal froh, dass eine OP theoretisch möglich sein kann. Praktisch haben wir an einer OhrenOP und der VollNarkose fast ein Jahr leiden müssen mit psychischen Nachwehen, Angstattacken etc. Da mag ich grad nicht dran denken #hmpf

    Danke für deine Hilfe, ich versuch das Foto morgen einzustellen

    Hallo zusammen, ich komme mit meiner 6 Jährigen grad vom ZA. Ihr bleibender unterer Schneidezahn Hals liegt frei, hat kein angewachsenes Zahnfleisch mehr. Grad ist eine leichte Entzündung am Zahnfleisch.

    Die ZA hat soetwas nich nie gesehen bei Kindern und will sich mit Chirurgin beraten.... Kennt das jemand von euch? Was sollen wir machen? Wie würde die OP ablaufen? Ich meine, Bidi ist vom Fach, oder?