Beiträge von Jara

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Teviona

    Ich unterbiete :D

    11.50 h erste Wehe

    12.41 h Z1

    12.43 h Z2

    12.48 h Plazenta

    #applaus Fertig. Familienplanung abgeschlossen. #applaus

    (Ich war auch schon am Vortag in der Klinik. Sonst wäre es eine ungeplante und ungewollte Hausgeburt geworden.)

    Magorma

    Lass dich mal#knuddel, wenn du magst.

    Es ist doch gar nichtso schlecht, dass es diese Vorarbeit gibt. So hast du dazwischen immer wieder ein bisschen Schlaf. Meine längste Geburt dauerte 4 Std, 10 Min. 15, 20 oder gar mehr Stunden am Stück stelle ich mir sehr anstrengend vor.

    Du schaffst das!

    Magorma

    Ich würd die Hebi anrufen. 3. Kind, immer so schnell und alle 5 Minuten klingt so...

    Bei mir im letzten Sommer: immer so schnell, 4. Geburt, paar Tage Vorwehen = Zwillingevon 1. Geburtswehe bis Plazenta in 58 Minuten.

    Alles Gute dir!


    So, ich durfte 21-2.30 h schlafen. Mal schauen, was jetzt noch kommt...

    23.00 bis jetzt nur 1x einen Zwilling gestillt. Fühle mich auch wie neugeboren... würde gern weiter schlafen. Die Zwillinge pennen. Aber Distanzunterricht ruft und der Kinderarzttermin.

    So, ich richte mal für heut Nacht die Rabencouch und bringe selbstgemachten Kindersekt, "zuckerfreien" Geburtstagsschokoladenkuchenrest und Z2 mit, der ohne Ende clustert, um dann von 23.30 bis 13 Uhr mit 2 Unterbrechungen zu pennen.

    Bei mir ging es jeweils los um 23.45 h, 3.45 h, 19.10 h, 11.50 h. Und dauerte unterschiedlich lang.

    Ich werde auch recht zuverlässig um 4.30 h geweckt. Nur dass sie bis vor kurzem um 22 h schliefen. Dafür darf ich grad tandemstillen und bin somit in einem Rutsch durch.

    Jara Mein Mädchen ist vom.7. August. Und wenn das zwei von der Sorte gegeben hätte,.... unvorstellbar #freu Also, du hast meinen vollen Respekt!


    Bims Wie, nur einschießen?? Ich will BELOHNT werden mit irgendwas 8o#freu Na da müssen wir nochmal drüber reden, die Kleine und ich... #nägel


    1 Uhr, bin jetzt "erst" das dritte Mal wach.

    Meine Babymäuse sind vom 4.8., aber 36+1 geboren. Das merkt man ihnen auch noch an.


    Ich bin dann jetzt auch mal im Bett :wacko:

    Jara Ich höre mich gerade noch durch die alten Adventskalender-Hörspiele vom Drei???, Drei!!! und TKKG. Haferflocken-Bananen-Waffel wäre super, ich habe noch Hunger.

    Ach die drei ??? Adventsdinger hab ich jetzt auch Neujahr entdeckt #super Die von 2012 und 2020 fand ich spannend. Aber die von 2015 hab ich schon 2x angefangen und nicht zu Ende geschafft. Hm #confused

    Die Waffeln machen echt satt.


    Früher gab es hier Threads, in denen man über seine Geburten schreiben konnte. Gibts die noch?

    Bims

    Mein Großer und mein Mittelkind waren immer in jeglicher Hinsicht pflegeleicht. "Schlimme Phasen" waren solche, in denen das Mittelkind 18-6 h nur mit mir im Bett schlief #pfeif

    Ich übe also quasi jetzt mit den Zwillingen erst #yoga

    Ist 21 Uhr zu früh für diesen Thread? Aber wenn ich doch schon WEIß, dass das eine schlaflose Nacht wird?!? Außerdem: ich bin IMMERNOCH schlaflos von den letzten drei Nächten, denn mein Augustbaby scheint jetzt Zähne kriegen zu wollen (tippe ich mal so, in der Gesamtschau aller Symptome) und schläft deswegen nur in 45-Min-Häppchen den größten Teil der Nacht. Zwischendrin immer mal wieder 1,5 Stunden. Ich weiß nicht, wie sie das packt... okay, ICH schlafe von den 45 Minuten ja nur 30...#rolleyes Und ich hab auch niemanden der mich tagsüber drei Mal im Tuch schlafend durch die Wohnung trägt (ob ich meinen Mann mal frage?!?).


    Also, ich eröffne mal die Runde für heute, lege ein paar Kissen zurecht, bereite Tee und Kaffee vor... und lege ein paar von diesen Kopfkraul-Dingern aus, die aussehen wie aufgeplatzte Schneebesen. Und ein paar Kekse.

    Schön, dass du schon vor einer knappen Stunde geschrieben hast, was ich mich auch gerade fragte: 22 h zu früh, um schlaflos zu sein?


    Ich hätt gern einen von den aufgeplatzten Schneebesen und steuere zwei schlaflose Augustbabys dazu und Haferflocken-Bananen-Waffeln, die besser schmecken als sie klingen #super

    Ich schlage auch etwas Kurzes, Intensives vor. Drei-, viermal die Woche zehn Minuten leiden und dann ist es vorbei! ;) Chloe Ting zum Beispiel, ihren Stil finde ich zwar fürchterlich, aber es ist effektiv, gerade für den Bauch. Alles, was du brauchst, ist Platz für eine Gymnastikmatte.


    Cool, das sieht sogar für mich machbar aus! Ich war schon immer unsportlich, auch als ich noch sehr schlank war. Das hat bei mir nichts mit dem Gewicht zu tun, wird mit den Kilos aber natürlich nicht leichter...