Beiträge von Pling

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    ich würde nasentropfen mithaben, falls das kind eine verstopfte nase bekommt und dann auch stillen oder trinken nicht hilft. sie dann aber wirklich nur im notfall benutzen. so haben wir das immer gemacht, und nie gebraucht. loopbelt gab es bei uns nie, ich hab immer gestillt, ging klasse.

    Cmami, habt ihr dann euer Töchterlein gar nicht angeschnallt oder hast Du sie im Kindersitz gestillt?


    Ich hab mich übrigens vertan, wir haben doch keinen dritten Sitzplatz. Ich denke, es wird auf den Loopbelt hinauslaufen bei uns. Außerdem werden wir unseren MySol einpacken und evt. benutzen (falls das möglich ist).

    Okay, nun bin ich komplett verunsichert. Ich wollte doch eigentlich bloß was über Nasentropfen hören!
    Hätte ich mich mal besser etwas eher schon damit beschäftigt ... :S


    Ich hab gerade nachgeschaut, wir haben sogar einen Platz für den Wutz gebucht. Hhm, und das heißt dann, wir müssen einen Sitz mitschleppen?! Unseren superteuren rückwärtsgerichteten, den wir u. U. nicht mal benutzen dürfen? (Btw: Gibt's irgendwo ne Liste, welche Sitze zugelassen sind?) Eigentlich sind wir gar nicht so die Mietwagentypen und brauchen den da gar nicht. Hhm. schnell noch nen Mietwagen buchen, damit's sich lohnt ...? #weissnicht #pinch :wacko:


    Verwirrte Grüße!

    Okay, danke dir. Die Anschnallsituation ist tatsächlich was, worüber ich mir noch keine Gedanken gemacht hatte. Hhm. Tu ich jetzt mal besser. #pfeif


    Also wenn nicht stillen, dann kann ich ja auf jeden Fall ne Flasche Wasser bereithalten. Die müßten wir ja mitnehmen dürfen, oder?

    Hallo zusammen,


    wir fliegen demnächst in den Urlaub auf die Balearen. Das erste Mal mit unserem Wutz und das ist natürlich etwas aufregend. :)
    Mein Mann kam jetzt letztens mit einem guten Tipp von einem Arbeitskollegen nach Hause, wir sollten auf jeden Fall vor dem Start Nasentropfen geben, damit der Druckausgleich funktioniert. Hhm, ich meinte dann, daß eigentlich Stillen beim Start reichen müßte, wegen Schlucken, und schon waren wir uns wieder uneins ;)
    Ich bin schon der Meinung, daß Nasentropfen in dem Fall wohl nicht schaden, aber wie nötig sind sie denn wirklich? Weiß jemand von Euch genaueres? #weissnicht

    Hallo Alexy,


    genau in der gleichen Situation sind wir auch gerade. So langsam fängt es an, daß es mir reicht, daß ich denke, "ach Mann, schon wieder, kann doch gar nicht sein!", weil das letzte Mal erst zehn Minuten her ist.
    Was hier hilft, aber leider nicht immer machbar ist: Action. Bei Ablenkung, draußen, unter Leuten, in unbekannten Gefilden, möchte sie fast nie stillen und läßt sich wenn doch fast immer auch auf die Wasserflasche ein. Es sei denn, sie ist wirklich total müde und wir sitzen gerade. Was kontraproduktiv ist: Sich hinzusetzen und sitzenzubleiben, das ist quasi die Einladung an sie ;) Egal ob Buchlesen, Essen oder vor die Nähmaschine, sie will auf den Schoß. #augen


    Ich hatte auch mal gedacht, ich schränke das Stillen ein auf Zeiten, in den wir beide im Schlafanzug sind, aber das hat bisher noch nicht geklappt, ich halte den wütenden bis panischen Protest noch nicht aus. (Abgesehen davon dürfte ich sie dann nicht mehr auf den Schoß nehmen, da ist nämlich im Zweifelsfall Selbstbedienung #pinch #haare )
    Na ja, du siehst, kaum Hilfe von mir, aber immerhin eine Leidensgenossin #ja