Beiträge von neonbeige

    Auf der verlinkten Seite steht bei der Beschreibung "Das bezaubernde Dekor in Pinktönen zeigt auf dem Teller eine Magd mit Gänsen, auf der Schale eine Prinzessin mit Kinderwagen und auf dem Becher den dazu gehörigen Hofstaat", ihr seht also es handelt sich um eine Magd mit Gänsen! Wir sind so blinde Hühner alle.

    Murkel es tut mir sehr leid. Ich wünsche euch viel kraft.


    Zu deinen fragen kann ich nicht viel sagen, aber ich hab mein Baby in der 14. Woche etwa bekommen und war ja allein Zuhause. Ich dachte erst ich kann nicht hingucken, weil ich Angst vor dem aussehen hatte. Aber es sieht nicht unheimlich aus, es war klein, aber nicht so zerbrechlich wie ich irgendwie dachte. Das soll sich nicht unsensibel anhören, ich hatte halt furchtbare Angst bevor ich hingeguckt habe. Es war dann aber irgendwie doch ein kleines Baby und nicht so gruselig wie diese 3D-Bilder (die find ich immer etwas unheimlich). Ich weiß das ist vermutlich eine deiner wenigsten dringenden fragen...


    Ich wünsche dir und euch viel kraft, das leben ist manchmal wirklich unfair.

    Ehrlich gesagt kann ich mir kaum vorstellen, dass es einen Zahnarzt gibt, der das ohne Betäubung macht. Und ich wüsste auch nicht wie man das aushalten soll. Da wird an einem rumgerissen und evtl. muss der Zahn zertrümmert oder zerteilt werden. Also ich glaub echt das geht nicht, bzw. kann es mir nicht vorstellen.

    Da ja scheinbar die ganze klasse betroffen ist, würde ich mich wohl mit anderen Eltern mal darüber unterhalten. Mit der Schule würde ich das aber auch abklären. Es kann ja irgendwie nicht angehen, dass dein Kind nach der Schule noch Stunden mit lernen verbringt. Außerdem warum solltest du den Job der Lehrer übernehmen? Das ein Kind in der dritten klasse nicht weiß, dass man viele Wörter umwandeln kann um rauszufinden wie man sie richtig schreibt, find ich ja doch ziemlich skurril.

    Was ist das denn für eine Schule?
    Mich wundert auch, dass die solche Noten rausballern. Ich hab hier nen Stapel Tests liegen und wir haben beschlossen wir schreiben den nochmal. Geht auch um ne dritte klasse und wir haben im Jahrgang beschlossen, dass das zu fies ist. Als erste Note ne 5, da hat doch keiner mehr Bock.

    Normalerweise sollte deinem Kind in der zweiten klasse als rechtschreibstrategie beigebracht worden sein, dass sie überlegen muss woher das Wort kommt. Bei regnet wäre es Regen und da hört man gut das g. Im kerncurriculum findest du auf Seite 16 übrigens was für Kompetenzen die Kinder im Bereich schreiben erreicht haben müssen nach der zweiten klasse.

    Also wurde in der zweiten klasse nie korrigiert und wurden keine rechtschreibstrategien vermittelt? In der zweiten klasse muss das eigentlich geschehen, damit eben die Kinder in der dritten klasse nicht komplett aus allen Wolken fallen. Ich meine das ist im kerncurriculum festgehalten. Ich bin da gerade etwas irritiert ehrlich gesagt, ich unterrichte auch in Niedersachsen. Reine Diktate darf man in Niedersachsen übrigens wirklich nicht mehr schreiben.

    Ich hab mich bei den Überschneidungen mit der NPD nicht gewundert, hab aber einfach mal gezählt. Ich hab 14 Gemeinsamkeiten mit denen. Die linken haben 15, die grünen 10, CDU 14. Angaben ohne Gewähr ich hab sie selber gezählt und dem PDF-Dings vom wahlomat entnommen, wenn mal allerdings guckt wo die Überschneidungen sind (und darauf kommt es ja an), dann schlackern einem die Ohren. Meine npd-gemeinsamkeiten kommen durch "heimatpflege" zustande. und auch nur wenn ich nicht doppelt werte. Mein Ergebnis hat sich übrigens nochmal geändert (wahlomat-technisch) nachdem ich mich über Dinge informiert hab, wo ich vorher so lala informiert war und dann mal "neutral" angeklickt hab. Also nicht wesentlich und ich wähl auch nicht nach wahlomat aber trotzdem. Eine Partei die Homosexuellen Paaren generell keine Kinder geben möchte kommt für mich nicht in frage. Die NPD ist eh ausgeschlossen, afd erscheint mir als kuschelpartei rechts angehaucht, hab da in letzter zeit viele Leute drüber sprechen hören und weiß ehrlich gesagt nicht wozu wir sowas brauchen.


    Edit: wobei blöd formuliert. Afd is für mich rechts und will kuschlig rüberkommen. Etwa so.

    Also ich hätte das Oberlicht wohl geputzt, aber das Dach?
    Wer putzt denn bitte irgendwo mal Dächer? Ich bin schon häufig umgezogen, aber sowas is mir ja noch nie untergekommen. Also nachdem ich aufm Dach gefeiert hab räume ich den Dreck weg und alles, aber wenn da keiner draufrumlatscht? Find ich total affig und da hätte ich echt besseres zu tun.


    Wobei wenn ich mir gerade vorstelle, dass mein Nachbar von gegenüber bei mir klingelt und mich fragt ob ich mal meine Fenster putzen könnte, weil seine Aussicht sonst beeinträchtigt is... Ich würde den auslachen glaub ich.

    Ich find das auch ehrlich und tatsächlich alles total super. Ich bin auch als Kind schon mit ins Wahllokal gegangen (ja ok nicht freiwillig, halt mitgeschleppt), aber ich find toll, dass ich in einem Land lebe, indem man wählen darf. Mensch da sind Leute für gestorben und da kämpfen soviele drum. Wir haben das und ich darf wählen, ich persönlich will das dann auch. Ich seh es als Privileg und finde es auch für mich persönlich blöd zu meckern und trotzdem nicht zu wählen. Aber naja, sehen andere halt anders. Ich hab auch einfach immer Sorge, dass es den rechten wichtiger ist ihre Partei zu unterstützen, da würde ich lieber die Partei wählen oder sonstewas als meine stimme zu verschenken.

    Ich hab vor kurzem noch alles drauf verwettet, dass ich Hochdeutsch spreche. Naja offensichtlich is es auch was schwammiges. Bewusst Dialekt kann ich nur berlinan, aber das pack ich nur aus wenn ich mit anderen Berlinern spreche. Oder wenn ich richtig fluche und meckere. Aber dann allerfeinste gossensprache direkt aus Kreuzberg.


    Ich glaube arrogant wird man wahrgenommen weil man dauernd nachfragt und deshalb quasi auf Hochdeutsch pocht. Ich muss bei bayrisch und schwäbisch aber nachfragen, ich verstehe es sonst echt nicht. Wenn mein Opa nicht platt sprechen würde, wär ich da auch aufgeschmissen. Also da find ich Hochdeutsch schon praktisch, würde hier ein Schwabe anrufen (callcenter oder whatever) also da kann ich mit Niederländern besser kommunizieren, ich kann schlicht und einfach den Dialekt nicht verstehen.


    Ansonsten gehör ich beim normalen sprechen zu den Endungen verschluckern glaub ich. "Bremen" ist eher "brem" als was anderes. Bin halt halb Niedersachsen, halb Berlin. Wir haben im Studium irgendwann die Leute danach eingeteilt, wie man zu der sicheren Zone beim fangen sagt. Also da wo man nicht getickt/gefangen/angeschlagen werden kann. Das heißt bei allen anders und is ein sicheres Indiz. Bei mir hieß das "klippo" oder "klipp" und damit war ich bei den Norddeutschen, was Sinn macht weil ich da seit immer meinen Urlaub verbracht habe. "Pulle" hieß das in Niedersachsen (bei Hannover rum) und leider kann ich mich in Westberlin nicht erinnern, bzw. vielleicht haben wir da auch nicht fangen gespielt oder es hieß auch "klipp" oder so.

    Abergam du kannst doch beim wahlomat selber auswählen welche Parteien dir angezeigt werden und ich geh dann immer nochmal zurück und checke die die ich eh nicht wählen werde auch noch durch. Nur um zu gucken wie scheiße ich die CDU wirklich finde eigentlich. Die landen bei mir seit Jahren zielsicher immer auf dem letzten Platz. Ich steh einfach auf diesen wahlkram und teste dann immer alles durch. Ich geh gerne wählen *zugeb* und steh auf diesen ganzen Krempel drumherum und am Wahltag treffe ich dann ne Freundin und wir kochen und gucken dann nur noch Hochrechnungen und fiebern mit bis Tatort kommt und dann gucken wir Tatort und haben nebenbei Hochrechnungen im Internet laufen. Ich bin ja wahlfan.