Beiträge von Carrie

    Ich könnte euch evtl den Multi Tech II leihen, ich muss mal sehen, wie wir ihn zu den Schwiegereltern bekommen, ja?
    Evtl kann ihn meine Schwiegermama am Donnerstag mit hin nehmen und dann hättet ihr ihn von 2.4.-9.4.
    Wiegt euer Kind shcon 9 Kilo und trägt es bereits 80 obenrum?
    Wenn nicht, hätten wir noch die Römerbabyschale, die passt auch länger udn ein Kind mit Oberteilgröße 80 sollte ncoh gut reinpassen

    Auf dem Heimweg von Kinderladen und Arbeit, spricht Sohn (4,5) das großwerden an. Wenn er dann mal groß ist, dann wohnt er ja immer noch bei uns.
    Ich: Nein, irgendwann ziehst du mal aus
    Sohn: Nein, niemals. Ich muss dann doch auch ein Papa werden
    Ich: Aber du hast ja dann eine Frau oder Mann und bekommst mit der dann ein Kind
    Sohn: Nein, du bist dann meine Frau. Dann, wenn de rPapa bald tot ist und ich groß bin, dann heirate ich dich udn dann bist du meine Mama, dann kriegen wir zwei Babys :)
    Ich: öhm


    Ich hab ihm dann erklärt, dass Mamas Söhne nicht heiraten dürfen, auch ein bissel die Babygschichte erklärt, aber nein, er ist davon überzeugt: Nur ich kann seine Frau werden und nur ich bin dann die Mutter seiner Kinder

    Bei den großen Marken neben Besafe sind noch Cybex, Römer/Britax, Maxi Cosi, Kiddy dabei.
    Ich würde dann mal schauen, und mit den alten Kindersitzen wohin fahren und dort vor Ort mit Kindern und Auto testen. Vor allem im Auto testen, ob die Rückenlehen komplett nach oben verstellbar ist, sonst kannst du den besten Kindersitz Gruppe III nicht komplett ausnutzen von der Nutzungsdauer her und musst dann doch auf Sitzerhöhung ohne Rückenteil umsteigen.
    Verbindet es doch mit einem schönen Tagesausflug in dne Ferien in eine evtl andere größere Stadt

    Dein Kind, deine Entscheidung.
    Als der überaus nette Kidnerarzt am alten Wohnort meinte, das Baby müsse jetzt mit 14 Wochen aber mal eine stillrhytmus haben, habe ich nur geantwortet, dass er bitte eine Fortbildung zum Thema stillen besuchen solle oder, falls er Lust hat, sich mit mir (Stillberaterin) gern mal drüber unterhalten könne. Da war er angefressen udn hat rumgenörgelt. Mein Mann fands lustig ;)

    Ihc kann mir gut vorstellen, dass die Schale zu klein wird. Die Aton ist so im Mittelfeld, was die Nutzungsdauer der Rückenlehne angeht.
    Fahrt doch zum probesitzen, oder ist das zu weit?
    Ich würde es gut finden, den 3 Jährigen wieder rückwärts fahren zu lassen und die Kleine in den Pseudo zu setzen :)

    Ich würde eine stillberaterin vor Ort hinzuziehen, die Antwort der Kollegin finde ich nicht zielführend. denn es geht ja darum, dass das zappeln mal angesehen wird, dann die Schemrzen aufhören bei dir und dass ihr eine ruhige Stillzeit zusammen habt.
    Wurde beim Osteopathen schon nach Blockaden gesehen?
    Hat die Hebamme das Zungen- und Lippenbändchen überprüft?
    Hoppereiterstellung: Dein Baby sitzt auf deinem Schoß dir zugewandt und trinkt im Sitzen. Diese Stellung kann schon ab Geburt (auch schon bei Frühchen) angewandt werden.


    Wo wohnst du denn genau? Von welcher Organisation war die Kollegin denn?

    Stillberaterin vor Ort hat bereits drauf geschaut?
    Wie kam er zur Welt? Wurden Blockaden ausgeschlossen? Kam er reif geboren
    Wg deinen Brustwarzen Warum Hütchen? Ja, sie können eine Sauppräferenz den Hütchen gegenüber hervorrufen. Wichtig wäre wg dem schmerzenden BW auch, mal Zungen- und Lippenbändchen zu überprüfen.
    Hast du beim zappeln bereits mal abhalten probiert? Es gibt Babys die wollen währenddessen (die Verdauung wird ja angeregt durchs stillen) pinkeln oder Stuhl absetzen. sie können manches mal nicht bzw wollen ihr Nest (inkl Windel) nciht beschmutzen. dA kann es helfen, sie nackig abzuhalte damit sie mal können (übers WAschbecken, ein Töpfchen, eine Einmalwickelunterlage, Stichwort windelfrei)
    Wie ist die Zunahme bisher? Geburtsgewicht, niedrigstes Gewicht, aktuelles Gewicht plus Alter in Wochen dazu
    Wie legst du an? Wenn eine Brust "schlimmer" als die andere ist, schon Footballhaltung und Hoppereiterstellung versuch?

    Ich bin mal für eine Hebamme eingesprungen und habe einen Kurs gegeben.
    Wichtig war mir
    - Brust, was ist die Brust wie geht Frau damit um und welchen Bezug hat sie dazu (das war ein Herzthema der Hebamme das ich anschnitt)
    - stillen direkt nach der Geburt plus erste Tage inkl Milcheinschuss udn Frühwochenbett
    - Schmerzen sind manchmal da, aber nicht die Regel
    - stillfreundliche Zufütterungsmethoden (Sauger meiden) und Magengröße bzw ml Angaben
    - Babys sind Babys: sie halten sich nicht an Uhren oder Zeitpläne udn das ist nicht schlimm sondern ok, natürlich und gut, dass sie so oft stillen (Wochenbett)
    - eine Zeitanzeige dazu: Intervalle was sein kann an Mahlzeiten in 24 Stunden
    - Clusterfeeding
    - Hilfe bei Stillberaterinnen von AFS und LLL kostenlos (dass ich auch in die Klinik oder nach Hause komme zusätzlich zur Hebamme)
    - Stillpositionen


    Ich glaube das wars
    Wir hatten auch noch offene Fragen udn ich war danach noch 30 Minuten länger da, weil wir uns noch unterhielten
    Den ganzen Aufbau weiß ich grad nciht mehr, aber das war so ungefähr was drin war. Der Abend hat 2 Std gedauert, die Hebamme ging mit mir vorher durch, was sie auf jedenfall drin haben wollte und was ich drin haben wollte

    Morgens in der UBahn, ein Mann steigt ein, setzt sich, lehnt sich an die Scheibe udn schließt die Augen.
    Äffchen beobachtet ihn immer wieder und beginnt irgendwann
    Ä: Mann läft
    ich: Ja, der Mann schläft
    Ä sehr nachdenklich: Mann läft.... Mann Unger!
    ich grinsend: der Mann schläft, aber ob er Hunger hat weiß ich nicht. Er scheint müde zu sein
    Ä wieder nachdenklich: Mann läft.... Mann mude.... Mann mude und unger #ja

    Hier schläft Minisohn mit knapp 2 Jahren seit Beginn an immer auf mir stillend oder tragend ein. Da wo ich gerade bin (auf dem Sofa, im Bett, unterwegs) und wer nach 20 Minuten nicht schläft ist hier schlicht nich tmüde genug. Euer Baby ist ja erst 11 Monate alt, da wurde hier sowieso öfter tagsüber (und jeder Tag war unterschiedlich) einfach nach Bedarf geschlafen.


    Edit: das mit dem nicht mehr einschlafstillen (warum? wenns klappt würde ich das nicht nehmen) und jetzt fläscheln - was euch nicht ideal erscheint?- verstehe ich nicht ganz. Nochmal: Sie ist erst 11 Monate alt, das ist einschlaffläscheln und stillen völlig ok und normal

    Für uns hat sich bewährt: Nicht wundern, annehmen und für alle das möglichst beste draus machen.
    Imme rnoch gilt: Wenn ihr nirgends hinmüsst und du - besonders bei 1-2 mal stillen nachts - genug Schlaf bekommst: Einfach da sein und Baby so annehmen wie es ist.