Beiträge von Muckelmama

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Die Supermärkte in büsum haben z.t. auch Sonntag auf ;) Edeka auf jeden Fall.
    Ich war gerade ein paar Tage mit meiner Tochter da.
    Im Schwimmbad gibt es auch ein flaches Becken, das nicht nur von Babies bevölkert ist. Und eben das etwas tiefere mit 1.35m. Das Wellenbecken wellt jede halbe Stunde für 10 Minuten, die restliche Zeit ist das auch super für nichtschwimmer.
    Supertoll fanden wir Wiebke's Blaubeerpfannkuchen gleich um die Ecke, da mussten wir mehrmals hin ^^ und Fischsuppe und Backfisch im Hafenpick sind Oberlehrer.
    Ich weiß nicht, ob die noch mal wiederkommen, bei uns war jedenfalls carcassonne auf Tour in büsum, da haben wir einige Spiele ausprobiert.


    Zum Wattwandern ist warmer Oberkörper sehr angenehm, inklusive Mütze und Halstuch. Dann halte auch ich Frostbeule starken Wind und eher kühles Wetter aus. Für das erste mal fand ich eine geführte Wanderung ganz gut, da lernt man schon einiges übers Watt und vermeidet später evtl unschöne Erlebnisse (ich sach nur Strandklaffmuschel).


    Auf dem Weg hin haben wir in haithabu am Wikingermuseum halt gemacht, das hat uns gut gefallen.


    Mein Urlaub ist es nicht so ganz, aber ein paar Tage fand ich sehr schön.

    terbinafin wirkt sehr gut, gibt es auch als einmal-Behandlung (Lamisil once). Alles andere muss man täglich anwenden, je nach Wirkstoff 1 bis 4 Wochen lang.
    Das würde ich unabhängig vom nagelpilz zeitnah machen und mit dem nagelpilz so bald wie möglich zum Arzt

    Ich trage meine Brille ganz gern und seitdem ich selbsttönende Gläser habe, brauche ich normalerweise auch keine Sonnenbrille mehr.
    Linsen habe ich trotzdem, für Strand und Sauna, da mag ich nämlich wirklich keine Brille tragen und trotzdem gern was sehen.
    Dafür habe ich weiche Wegwerflinsen, bei dieser eingeschränkten Tragedauer müssen sie nicht perfekt sein. Aber auch da gibt es große Unterschiede im tragekomfort. Vielleicht erst mal sowas ausprobieren? Da hält sich auch die erstinvestition in grenzen.

    Oh, darf ich auch? Ich glaube, sowas täte mir gut... meist weiß ich abends kaum noch was vom Tag :wacko:


    Für gestern kriege ich bestimmt 5 Dinge zusammen
    - bei Sonnenschein über den Markt geschlendert
    - Tochterkind hat ganz allein ihren Koffer für die Klassenfahrt gepackt
    - barfuß Garten gegossen
    - zum Abendessen die ersten Salatblätter gepflückt
    - in der Dämmerung mit Mann noch kurz draußen gesessen und alles war ganz ruhig und schön

    Meine Kinder sind beide zur Geburt völlig durchschnittlich gewesen (52/51 cm, 3400/3600g) und beide mit ca. 6 Monaten auf die 3er prozentige gerutscht. Das lag zwar zeitlich rund um den Beikoststart, aber gleichzeitig begann die Krabbelzeit und darauf führe ich es eher zurück. Mit 6 Monaten hatten beide 6kg, mit 1 Jahr 7kg und 75cm, mit 2 Jahren 8 kg und ca. 82 cm. Zur Einschulung waren beide ca. 112 cm groß und 18 kg schwer.
    Und sie haben total unterschiedlich gegessen, der Große ab 6 Monate Fahrplan Beikost und knapp 1 Jahr gestillt, die Lütte nahm Beikost gern, aber nur winzige Mengen und stillte insgesamt 3 Jahre.


    Allerdings sind bei uns alle bekannten Familienmitglieder unter 1,80 und einige nur 1,50.
    und sie wachsen kontinuierlich auf der 3er weiter. Der Große hatte mal einen Knick, als er oft krank war, der hat sich dann aber wieder an die Kurve angenähert. Beim Kinderendokrinologen waren wir mit ihm auch. Da kam nur raus, dass sein Knochenalter etwa 2 Jahre hinter dem wirklichen hinterher hinkt.


    Über längere Zeit abrutschende Kurven finde ich auch abklärungswürdig.
    Unsere Kinderärztin hatte das auch immer gut im Blick, da fühlten wir uns gut betreut.

    In Bulgarien sind die Preise im Schnitt etwas günstiger als in D.
    Manches wird dort weniger gekauft und ist deutlich teurer, zb Saft und frische Milch.
    Auf den Märkten ist nur das aktuell dort reife Obst und Gemüse sehr günstig, dann aber oft extrem günstig.
    Weißbrot ist unter 50 Cent zu bekommen, dunkles Brot gibt es kaum und dann meist nur gefärbt.
    Bei Joghurt und generell Milchprodukten ist die Firma Baba Marta zu empfehlen, die Sachen haben ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis. Bulgarischer joghurt schmeckt aber immer besser als der importiertte von danone und co.
    Käse unter 10 lewa je kg ist oft Analogkäse.
    Bei Käse gibt es va Kaschkaval (gelb) und Sirene (weiß), andere Sorten sind selten. Beide Käse gibt es aus Milch von Kuh, Schaf und Ziege.
    Eine sehr leckere Spezialität ist ljuteniza. Die nach unserer Ansicht beste sorte heißt "semejna" von der Firma olinesa, die schmeckt fast wie selbst gemacht.

    Wie traurig ;(  
    Nun werden wir nie erfahren, was aus Susan wird und überhaupt... Vielleicht hat er ja Tod und Rattentod getroffen. ..
    Schade um alle Geschichten, die er mit sich nimmt. Und trotzdem gut, dass er so gehen durfte.

    Hier gibt es zu jedem Zeugnis eine Würdigung, unabhängig von den Noten. Wie die aussieht, kann sehr verschieden sein, zb essen gehen, Pizza bestellen, ein Buch oder Spielzeug. Hängt davon ab, was uns einfällt und ob wir stressbedingt evtl nix besorgen konnten. Die Großeltern schenken meist noch ein bisschen ferientaschengeld.

    Unser großer hatte das auch, die Zunge war bis fast zur Spitze angewachsen. Der Kinderarzt meinte, das wäre kein Problem, solange es beim stillen nicht stört und für die Sprachentwicklung sei die Zunge beweglich genug. Wir haben uns daher entschieden, erstmal abzuwarten. Es gab auch tatsächlich nie Probleme, er konnte eben nur nicht die Zunge rausstrecken. Mit 10 oder so hat es ihn selbst gestört, da konnte er aber auch schon verstehen, dass es eine kleine op ist und was auf ihn zukommt.
    unser Zahnarzt wollte das nicht machen, er hätte uns an einen Mund und kieferchirurgen verwiesen. Die Überlegungen zogen sich eine weile hin, aber mit 13 stand der Entschluss. Wir waren dann zum Vorgespräch in unserer (sehr guten ) HNO-Klinik und dabei kam die Chefärztin dazu. Die meinte kurz entschlossen, dafür brauche so ein großer keine Narkose, da reicht eine kurze Betäubung, fragte ihn, ob sie das gleich machen soll und als er einverstanden war, hatte er innerhalb von zwei Minuten die Betäubung drin und als die wirkte, wurde mit einer Schere ein kleiner Keil aus dem Zungenbändchen entfernt. Es blutete nur ganz kurz nach und war am nächsten Tag verheilt.

    Das ist unterschiedlich.
    Wir mussten auch in der 9. Klasse einen Teil der Fächer wählen bzw abwählen. Die eigentlichen LK beginnen zwar erst in der 11, aber was man in der 10 abwählt, kann man danach nicht wieder aufnehmen. Man muss sich also zumindest ungefähr klar werden, welche LK in frage kommen.
    Mein Sohn wollte Latein abwählen und lieber spanisch machen. Also hatte er in der 10 3 Sprachen und hat Latein zur 11 abgewählt.
    Das geht am anderen städtischen Gymnasium hier zb gar nicht, da beginnt die 3. Fremdsprache schon in der 9 und man kann die zwar wieder abwählen, muss aber die 2. Fremdsprache bis zum Abi weitermachen.

    Meine Freundin hat neben der Arbeit (Vollzeit ) den Heilpraktiker Psychotherapie gemacht, das war anstrengend, aber machbar. Jetzt hat sie eine kleine Teilzeitstelle in ihrem Traumjob und hofft, dass sie da demnächst aufstocken kann. Dann würde sie zusätzlich selbständig arbeiten, aber der Lebensunterhalt müsste erstmal durch die Anstellung abgedeckt sein, weil sie ae ist und kaum Reserven hat.
    Ob das für dich was wäre, kannst nur du wissen. Aber auch mit dem HP muss man nicht ausschließlich selbständig arbeiten.

    hatte ich jahrelang, das ist echt fies


    bei mir hat ausschließlich draufpinkeln geholfen #angst brennt ein bisschen (ja, auch das eigene!), aber half nach 1-2 Mal schon für Tage
    mit Ureacremes wurde es schlimmer, brannte auch immer ganz schlimm, Gels, Cremes und Fett jeder Art zogen weg und dann riss es wieder, Honig brennt auch wie Hölle, wenn es richtig tiefe Risse sind...


    ihr habt mein Mitgefühl, wahrscheinlich hilft nur ausprobieren