Beiträge von Mrs. Murphy

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    "Orgasmen und Reinigung von Ritzen"


    Ähh... Ich war minimal irritiert. #eek

    #freu

    Danke...ich bin nicht allein #freu


    Nachdem ich jetzt zum wiederholten male dort was Merkwürdiges gelesen habe


    (Orgasmen zwischen Pflastersteinen...Reinigung der Ritzen')


    Musste ich jetzt diesen thread unbedingt suchen #freu

    um nicht noch einen 'ich suche' zu eröffnen hänge ich mich hier mal dran und hoffe es liest jemand

    ...


    Es gab doch einen thread mit lustigen 'verlesern' bei den threadüberschriften?

    Oder verwechsel ich da was?

    ich habe die anderen Antworten nicht alle gelesen... aber ich bin von Anfang an mit beiden immer alleine (mehrfach im Jahr) die 700km zu meinen Eltern gefahren.

    Ich bin ich meist gegen 17 Uhr los damit sie dann einschlafen oder um 4 Uhr morgens Gestartet.

    Pause machen war nie unser Ding....lieber durchfahren und es 'hinter uns' bringen.

    Tablet ect gab es nicht. Meistens draußen Sachen beobachten (rote Autos zählen ect.) und relativ früh für beide Kopfhörer u Hörspiele.

    Besondere Süßigkeiten wie Gummibärchen oder PEZ... also klein und als Beschäftigung. Wasserflasche für jedes Kind Griffbereit.

    Schleichtiere u Kuscheltiere zum spielen


    Wenn ich Da jetzt so drüber nachdenke frage ich mich wie wir das immer so gut geschafft haben. Tatsächlich Haben sie meistens einfach geschlafen.

    An eine Horrorfahrt erinnere ich mich da war die kleine 1 Jahr u nicht bereit für die fahrt ne Windel anzuziehen u ständig brüllte sie dass sie muss um aus dem sitz rauszukommen #haare

    bei meinem 4.klässler ist grade das Lernfenster 'englisch lernen' geöffnet :D


    Er hat seit einem Jahr ein bischen Englisch in der Schule aber glaube eher über Spiele (off the road ect.) Ist bei ihm grade großes Interesse entstanden.

    Er hat die letzten Tage sich viel mit dem tip toi Buch beschäftigt. Jetzt hätte ich gerne mehr was ich ihm zur Verfügung stellen kann. Wichtig wäre zum hören (er ist eher der auditive typ). Also mehr in Richtung tip toi (da gibt es wohl leider nur das eine Buch für das Alter) oder eine App.

    Evtl auch schöne Serien oder Hörspiele


    Leider kann ich ihm nicht viel helfen (grade bei der Aussprache)

    was macht man denn nachts um drei...zum Aufstehen finde ich es noch zu früh

    Gefühlte 97 Seiten Corona-Blues-Strang nachlesen :D


    Ich bin schon in zwei Wochen dran.

    Aber ich hänge immer noch meinem Fast-Burnout vom weil ich den ausgefallenen Urlaub in vielen kleinen Häppchen nachholen konnte. Aber so mm bin ich noch nicht wieder.

    haha...ja bin wieder auf dem aktuellen Stand im thread


    Mir tut alles weh...hatte ja beide kids im Bett und das in Kombination mit meinem Rücken der seit dem treppensturz immernoch weh tut war das nicht klug.


    die.lumme das klingt heftig... drücke die Daumen das Die Zeit schnell vergeht

    wichtig finde ich das 'üben' wenn Zeit und Ruhe dafür ist.

    Also eher am Wochenende morgens ne Jogginghose geben und ausprobieren lassen.


    Mein Grundschulkind wird wenn es morgens müde ist auch noch angezogen.


    Und im Kita Habe ich ganz schnell klar gemacht, dass wenn ich meinem Kind nach einem langen Kita Tag die Schuhe anziehen möchte es auch tun werde. (Und da konnte sie es sogar schon lange selbst)


    Mach dir keinen Kopf....das wird in den nächsten Jahren Von alleine kommen und 2 ist noch sooooo klein

    Meine war in ihrem ersten Winter ohne Windel erst 15monate daher weiß ich nicht ob das bei einer 5jährigen klappt.

    Wir hatten diese stofftrainers u darüber ne wollleggings u dann die schneehosen Träger über der Jacke (Oder nen einteiler) dann fix alles runter u abhalten oder sich hinhocken.

    Die wollhose hatte den Vorteil nicht zu durchnässen oder zu riechen falls mal nen Tropfen daneben ging

    Die Kiä meinte wenn was gebrochen ist, hätte sie vor Schmerzen nicht schlafen können.

    unglaublich!


    Ich bin als Kind auch umgeknickt u danach eine Woche mit gebrochenen Fuß zur schule gelaufen weil mir keiner glaubte dass es weh tut u die Meinung war 'wenn man noch laufen kann, kann auch nix gebrochen sein'

    Erst als es nach über einer Woche noch weh tat wurde geröntgt U war gebrochen

    noch mal kurz reingegrätscht....zwischen drynights u Pampers mit Klett gibt ja auch noch diverse Alternativen.

    Wir hatten die Höschen windeln Vom rossmann (glaube umgerechnet unwesentlich teurer als pampers) und es hatte später den Vorteil wenn sie mal nachts trocken blieben konnten sie in der nächsten Nacht nochmal getragen werden

    Das Konsequente aufs Klo bringen sorgt dafür dass sein Körper das als Ritual versteht und vor allem, ihm ist unbewusst klar, dass er keine Windel mehr hat.

    das würde ich nicht so Allgemeingültig unterschreiben.... wir haben das beim großen

    auch gemacht und am Ende zurück zu windeln für nachts u er wurde jetzt erst kurz vorm 10Geb nachts trocken.

    Ich glaube er hat durch unser aufs Klo bringen nie gelernt den Impuls 'ich muss' mit aufwachen zu verbinden.


    (Also ich möchte nicht absprechen, dass es Kinder gibt wo das so gut funktioniert....aber bei meinem Tiefschlafkind war es bestimmt nicht gut)

    Also ich war mind 3 Tage Unter der Woche im Stall und oft das Wochenende zusätzlich.... unter der Woche dann noch Tanzkurz und Tanzen und Sport... zusätzlich abends Babysitten damit ich mir meine hobbies leisten konnte... ehrlich gesagt glaube ich das die Tage damals bestimmt mehr Stunden hatten als heute #freu