Beiträge von Gwynnia

    Ich war für einige Zeit bei einer Psychotherapeutin, die auch mit Hypnose gearbeitet hat. Es ging dabei nicht um das Thema abnehmen, aber vielleicht hilft es dir trotzdem weiter:


    Die Hypnose war wie eine sehr tiefe Traumreise / geführte Meditation. Ich war zu jedem Zeitpunkt "bei Bewusstsein", in Ermangelung eines besseren Ausdrucks, also wach und ein Stück weit im jetzt anwesend und mit der Außenwelt verbunden. Ich war aber sehr sehr tief in mir selbst und mit mir selbst verbunden, und es ging um die Bilder usw, die unter der Hypnose auftauchten. Es war eine wirklich intensive und anstrengende Arbeit.


    Was es nicht war, war eine Art Abtauchen und wieder Aufwachen und hinterher ist was verändert. Ein Umprogrammieren im Kopf auf diese Art kann ich mir nicht vorstellen. Das ganze fühlte sich nicht an wie etwas, was überhaupt im Kopf stattfindet (hoffe ich drücke mich gerade nicht total kryptisch aus #gruebel). Ich denke mit den Bildern und Emotionen die dann vielleicht zum Thema Körper oder Nahrung oder so kommen, kann gearbeitet werden, vielleicht auch wenn es um Fragen wie "was hindert mich?" geht.

    Ich bin 41 und habe seit einem Jahr (?) eine Gleitsichtbrille. Ich war vorher sehr skeptisch, aber ich liebe sie. Kurz nach der normalen habe ich mir noch eine Gleitsicht- Sonnenbrille machen lassen. Die Umstellung war ziemlich unspektakulär. In den ersten Tagen hatte ich Probleme auf Treppen und wenn Fußböden stark gemustert waren, dann wurde mir kurz schwindelig. Was nicht geht: wenn ich im Garten, Freibad o.ä. auf dem Rücken liege und nach oben in eine Baumkrone schaue, das sieht dann komisch aus. Da ich aber selten unter Bäumen rumliege ist es okay :D

    Bei meinem Erstklässler haben die Buchstaben auch Corona und müssen viel Abstand halten - super Ausrede um nicht so viele lagweilige Buchstaben in eine Zeile schreiben zu müssen #freu

    Oh je. Bei meiner Zweitklässlerin werden die Wörter wohl in Null Komma nix alle infiziert sein. #crying Sie lässt gar keine Abstände.

    Ich habe, den Beitrag von Jette aufgreifend, heute meiner Erstklässlerin nochmal gesagt, dass sie Abstand zwischen den einzelnen Worten lassen soll, so wie der Abstand im Moment wegen Corona. Glücklicherweise lässt sie jetzt keinen 1,50 m Abstand, aber die Worte sind klar voneinander getrennt #super

    Ähnlich: wenn ihr in eurem Biomüllbehälter Fruchtfliegen habt, ist es eine gute Idee, eine Plastiktüte für den Transportweg zur Biotonne um den Behälter zu machen. Aber nur, wenn ihr nicht kurz abgelenkt seid, vergesst zur Biotonne zu gehen und den Behälter in der Tüte über Nacht in der Küche stehen lasst.

    Die gesamten Oberflächen des Behälters waren am nächsten Morgen bedeckt mit Maden und die ersten waren schon auf der Flucht aus der Tüte <X Ich habe ehrlich gesagt alles in eine zweite Mülltüte gepackt und komplett im Restmüll versenkt.

    Wenn man mit Textilfarbe gefärbte Schuhe in den Backofen zum Fixieren der Farbe packt, kann es passieren, dass die ganze Bude stinkt #kreischen

    und man die heißen Schuhe erst wieder in Form bringen muss, weil alles etwas weich geworden ist bei 150 Grad #hammer

    Haha weißt du, dass es Barfußschuhfans gibt, die sich ihre Schuhe selber machen indem sie im Backofen die Sohlen konventioneller Schuhe ablösen (bei der Hitze schmilzt der Kleber) und dann neue Sohlen dranpappen?

    8o Echt? Wie cool#applaus *ausprobierengeh

    Oh je, Exon , wie geht es dir denn inzwischen?


    Ich lese interessiert mit, ich habe seit Mitte März was ähnliches am Laufen. Erkältung, nahtloser Übergang in Allergie, ich nehme Kortison und ein Asthmaspray, das hat ein paar Tage lang geholfen, seit zwei Tagen wird es wieder schlechter. Termin beim Lungenfacharzt ist erst in 2 Wochen. Meine Hausärztin hat außer abhören keinerlei Diagnostik betrieben, wobei die Allergien schon bekannt waren. Mir geht's echt bescheiden, andauernder Husten, kaum Schlaf #crying


    Ich hoffe du bist wieder fit!

    Preschoolmum Das ist ja schlimm #crying

    Meine Tochter wurde ganz am Anfang in der Schule von zwei Mädchen geärgert, weil sie generell gern "Jungssachen" mag, das hat sich aber zum Glück gelegt. Es ist so ätzend dass nicht einfach jeder Mensch mögen kann was er will. Kennt ihr das Buch "Lotti und Otto"? Das ist ein ganz süßes und cleveres Buch zum Thema "Mädchen- und Jungssachen"

    Mein Töchterchen (7 Jahre, erste Klasse) trägt wegen größerer Bequemlichkeit ganz bewusst ausschließlich "Jungsunterhosen" bzw Boxershorts "für Jungs". Sie hat noch nie blöde Kommentare deshalb in der Umkleide vom Sport bekommen.

    Ich bin müde #crying

    Ich kann nicht einschlafen weil ich Husten habe und weil ich Kopfkino habe wegen des Hustens. Außerdem Sorgen wegen der Schule des großen Kindes, das kriegt so viel auf, dass wir mit kaum was anderem beschäftigt sind und ich entdecke einiges an Lücken. Sorgen wegen meines eigenen Jobs und dem des Lieblingsgattens. Und überhaupt Angst und Sorgen wegen sch... Corona und dem Leben an sich #heul

    Bäh. Den Husten habe ich schon erwähnt? Mein ganzer Gaumen ist wund, weil ich seit einigen Nächten nur noch mit einem Halsbonbon im Mund schlafen kann #haare


    Edit: oh, hier sind ja noch andere Nichtschläfer:innen. Ich hoffe ihr könnt bald schlafen.