Beiträge von Matilda

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Mich von hinten anspringen. Ich hasse, hasse, hasse das und muss das Kind dann heftig und rücksichtslos von mir schubsen. Sie machen es trotzdem immer wieder. #haare


    Getränke lautstark zu sich nehmen, also laut schlürfen. Das Mitbewohnerkind macht das mit Vorliebe und ich würde ihm das Glas dann am liebsten aus der Hand schlagen und auskippen.


    Puzzeln mit kleinen Kindern, die das Teil zehn mal an der richtigen Stelle offensichtlich falsch rum anlegen wollen, und genau die richtige Position konsequent auslassen. Wenn ich mit kleinen Kindern puzzle, lege ich ihnen immer drei Viertel des Puzzles und lasse ihnen nur ein paar Teile zum Selbsteinbauen, weil ich sonst schreiend weglaufen müsste.

    Und dann ... nichts. #weissnicht Meine Tochter macht das halt gern, sie nutzt die Farben als "Farbtabletten", erfreut sich an ihrem bunten Farbtablettenwasser und findet das lustig. Der Sinn ist also, sich an den Farben zu erfreuen und sie anders zu nutzen als vorgesehen - eine prima Verwendung für den dritten von der Oma geschenkten Billig-Farbkasten. Ihren guten Farbkasten füllen wir wie hier beschrieben nach.

    Ich kann weder kochen noch backen, dafür kann ich gut die Küche aufräumen, nachdem die Mitbewohner für mich gekocht und gebacken haben.


    Ich hab mir soeben fest vorgenommen, für den nächsten Kindergeburtstag die hiesigen hohen Maßstäbe zu ignorieren und mit Fertigmischungen und buntesten Streuseln die Kinder zu erfreuen und es mir leicht zu machen.

    Christine Nöstlinger - meine Lieblingskinderbuchautorin. Mit fünf sind die "Geschichten vom Franz" super geeignet, davon gibt es jede Menge Bände, später kann man dann alles Andere von ihr lesen.
    Mit fünf haben wir auch "Das Sams" angefangen, die ersten Bände gehen schon gut für Fünfjährige.

    Ich hatte bisher nie mehr als 2 oder 3 kindkrank-Tage, der Kindsvater genauso, wir teilen uns das auf. Diesen Winter war die Tochter ein Mal richtig krank und eine Woche zu Hause, da war ich aber gleichzeitig krank und selbst krank geschrieben. Da ich noch nie zu wenig dieser Tage hatte und wir beim hiesigen Kinderarzt fast nie länger als eine halbe Stunde warten müssen, nehme ich grundsätzlich kindkrank, wenn das Kind krank ist. Wir haben nämlich eine blöde Überstunden-Regelung, mit der ich fast keine Überstunden ansammeln kann, auch wenn ich welche mache, und ich hab nur 25 Tage Urlaub im Jahr, die brauch ich zur Erholung und nicht zum Kotzwäsche waschen. Lieber arbeite ich dann noch etwas von zu Hause aus, wenn es geht, und wenn es nicht geht, dann nicht. Blöd ist nur, dass man da so fiese Gehaltseinbußen hat, deshalb lasse ich mich natürlich selbst krank schreiben, wenn ich selbst auch krank bin.

    Frau Teddyfell und ich wohnen in der gleichen Stadt, in der werden Skoda Oktavias ohne Ende geklaut. Ich kenne allein zwei Leute, die im letzten Jahr so ein Auto eingebüßt haben. Daher meine Anmerkung. :)

    Hast du mein Post oben gelesen? Skoda Oktavia mit dem Schlüssel verschlossen kriegst du von aussen nicht ohne Schaden auf. Die einzige Lösung wäre die Scheibe einzuschlagen *seufz*