Beiträge von Talpa

    Danke, Talpa .


    Besseres Training fuer die Beamten waere noch eine Option. Nachweisen liesse sich das wohl nur ueber die Statistik.

    HIER

    ist ein Fall, der kürzlich in der Schweiz für etwas Gesprächsstoff sorgte.

    Es gibt durchaus Beobachtungen und meiner Erinnerung nach auch belastbare Zahlen dazu, dass unsere Polizei/Grenzschutz etc... klar "profilt".


    edit: für das Verständis von dem Fall ist noch wichtig, dass in der Schweiz keine Ausweispflicht herrscht! Ich muss mich nicht ausweisen können, wenn ich mich hier bewege - ein Mensch, der "falsch" aussieht aber offenbar schon.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Nein, racial profiling ist nicht legal - aber auch schlicht nicht nachzuweisen... die Beamtinnen müssen ja nur sagen, sie gehen "nach Gefühl", "nonverbalen Signalen"... und sind fein raus. Passiert ständig, wenn es mal jemand wagt, rechtlich vorzugehen.


    Eine Lösung kann ich mir eigentlich nur vorstellen, wie Alusra sie beschreibt: alle werden konsequent kontrolliert.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Könnte Schocken "Mäxle" oder auch "Lügen" sein? Man schaut in den Würfelbecher und sagt eine Zahl, 2 + 1 (21) ist ein Mäxle, die Gewinnerzahl. Wenn man vermutet, dass der Vorgänger einem anlügt, kuckt man rein...etc Verlierer muss einen Schnaps trinken.


    Bierpong kenne ich, aber nur von Sehen - wir haben "g'mäxlet" in meiner sehr fernem Jugend.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    September in Rom ist schön, tatsächlich etwas weniger überlaufen - aber mach Dich auf Wärme gefasst (ich war mal im September dort und bin, hitzegewohnt, nur von Schatten zu Schatten geschlichen...).


    Liebe Grüsse


    Talpa

    So unterschiedlich kann das sein, für uns lohnte sich der Rom-Pass - wir besuchen aber auch mindestens zwei Museen pro Tag, nutzen den ÖV (ich finde die Busse Roms jetzt nicht gefährlicher als andere Städte, was Taschendiebe angeht).


    Kolosseum würde ich skippen und lieber früh ins Forum gehen. Ich finde, dass es vor lauter Trubel extrem wenig Atmosphäre hat unterdessen...


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Ich fand es schon an Pfingsten unfassbar voll... Ostern muss wirklich beeindruckend sein.


    Sehenswert ist das Museo Nazionale am Hauptbahnhof, direkt in die Thermen hineingebaut - und obwohl es wirklich neu und hübsch hergerichtet ist, normalerweise quasi leer.

    Den Hop-on-hop-off Bus (die rote Firma) haben wir als Taxi/Bus/U-Bahnersatz genommen. Unser Hotel lag an der Linie und so haben wir auch für den Weg zum Abendessen einfach den Touri-Bus genommen.


    Den Petersdom würde ich an Ostern wohl einfach weglassen.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Eine Tasse Milch, einen Esslöffel Honig, etwas Öl und einige Tropfen Duftöl, wenn gewünscht.

    Das reicht für eine volle Badewanne, für ein Kinderbad also entsprechend weniger nehmen. Pflegt, trocknet die Haut nicht aus und ist eigentlich immer im Haus zu finden.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Statt Kamille (da tute ich ins selbe Horn wie lumme) kannst Du mit Deiner Apothekerin oder Ärztin besprechen, ob sich das Gel mit Augentrost verträgt. Ich finde Kompressen damit sehr angenehm.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    darum würde ich mich auch gar nicht gross beschweren als schweizer. eigentlich läuft es doch super für die genannten nichtmitgliedsländer. und das sollte doch das sein, was für die leute zählt.

    Tun ja zum Glück auch nicht alle ;)


    Ist doch ein bisschen wie hier im Thread: Malaga1 hat ihre Meinung zum Thema, ich meine - wir repräsentieren wohl jeweils die Mitte unserer politischen Lager - und Du noch den eher aussengewohnten Blick drauf.

    DAS ist unsere Stärke, dass wir es im Moment schaffen, diese unterschiedlichen Meinungen und Ideen politisch vernünftig zu vereinen. Keine gewinnt komplett, aber (fast) alle können mit den Kompromissen leben.

    Und genau so ist es auch seit Beginn der Verhandlungen mit der EU - keine Seite "gewinnt", sondern es muss halt fein ausgehandelt werden, was geht und was nicht geht.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    den schweizern, wie den isländern und norwegern geht es ja vergleichsweise gut in ihrer position ausserhalb der EU. alle drei länder stehen was zb. das BIP pro kopf betrifft deutlich besser da als die eu-mitgliedsstaaten (mit ausnahme von luxemburg). das schweizer BIP/kopf ist fast doppelt so hoch wie das deutsche. andere kennziffern wie medianeinkommen, arbeitslosenzahlen etc. deuten ebenfalls darauf hin, dass die genannten drei länder keinen schaden genommen haben aus ihrer nichtmitgliedschaft.

    Das wird in der Diskussion (und Polemik in vielen Fällen) um die "Freiheit" und den Ärger über den "Druck" der EU gerne mal vergessen: die Schweiz profitiert eine Menge von der EU.

    Und wie jeder andere Verhandlungspartner steht es der EU auch frei, klar zu stellen, welche Zugeständnisse sie eingehen wollen und welche nicht... genauso wie es der Schweiz freisteht, sich einen genehmeren Verhandlungspartner zu suchen...


    Ich verstehe ehrlich den Ärger jeweils nicht. Mit einem so grossen Verhandlungspartner ist Rosinenpickerei schlicht nicht immer möglich... und schliesslich wollen wir was von ihnen, nicht umgekehrt. #weissnicht Ja, klar, unwichtige Verhandlungspartner sind die Schweizer nicht - aber auch nicht soooooo enorm wichtig, wie sich gerne mal sehen.


    Was natürlich nicht heisst, dass die Schweiz deswegen alles schlucken muss, was die EU gerne hätte - aber dafür haben wir ja die bilateralen Verträge - wie der Name so schön sagt, sie müssen für beide Seiten halbwegs annehmbar sein.


    Die Situation von GB und CH zu vergleichen, finde ich etwas schwierig: die Schweiz will sich die Vorteile sichern, die ihr der benachbarte Verein bietet, GB will aus dem Verein ohne grössere Schäden austreten. Das sind zwei extrem unterschiedliche Positionen.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Ich bin seit über 30 Jahren Snowboarderin, ich glaube nicht, dass Du noch irgendeine Beleidigung findest, die ich noch nicht gehört habe :D


    Aber im Ernst, ja, mich nerven im Fitnessstudio "die Leute" - nicht weil die speziell nervig sind, sondern einfach weil es Menschen sind, in Räume zusammengepfercht... Was aber nicht heisst, dass es anderen auch so gehen muss.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Es ist doch keine persönliche Beleidigung, wenn jemand sagt, sie würden keine 10 Pferde dorthin bringen... ;) Ich gehe jetzt mal gepflegt davon aus, dass es auch Arten von Sport gibt, die für Dich nix wären. Aber ich bin auch nicht beleidigt, wenn Du sagst, Snowboarden wäre so gar nix für Dich, zum Beispiel.


    Fitnesscenter sind auch so gar nicht mein Ding. Je nach Angebot oder Notwendigkeit (gezieltes Krafttraining) kann ich mich aber überwinden.


    Liebe Grüsse


    Talpa