Beiträge von barney rubble

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    ich hab mal die suche von der ratp befragt und für morgen gibts da im 5-minuten takt fahrten auf der strecke die ca 20 minuten dauern soll


    hier kannst du ja mit deinem datum selbst schauen


    erweiterte suche metro paris


    die labern was, dass die station oberkampf zu sei, was aber wohl nichts mit ersatzbussen oder so bedeutet


    hier der metroplan:
    http://www.ratp.fr/informer/pdf/orienter/f_plan.php?fm=pdf&loc=reseaux&nompdf=metro

    meine dunkelstaubige erinnerung von verschiedenen dereinst angetesteten geräten ist irgendwas mit "viel zu doll pusten für zu wenig sound und wenig dynamik und spätestens bei dreistimmig platzt der kopf".


    ich hab (weil das mir mal wieder ein bedürfnis war) ein olles keyboard mit ner halbwegsen anschlagdynamik zum letzten weihnachten besorgt und seitdem spielt der kleine damit sehr ausgiebig (und verbietet mir meistens das mitspielen).
    er hatte vorher schon gelegentlich klaviere und flügel maltraitiert und ich staune fast jedes mal, was er in den pausen dazwischen dazulernt (dynamik, rhythmus, links-rechts-zusammenspiel, akkordversuche...), obwohl ich eigentlich nichts beibringe.
    nicht missverstehen: absolut kein genie-kind-gedöns und weit weg vom vortrag bestimmter lieder, trotzdem faszinierend zu beobachten.
    und ich glaube mal echt nicht, dass mit ner triodica so viel möglich wäre.

    mir ist das biologische geschlecht der erzieherinnen relativ gleichgültig. ich wünsche mir kompetente und einfühlsame erzieher!nnen.


    etwas gedanken in dieser hinsicht mache ich mir hier in einem stadtteil mit sehr sehr großem anteil an islamisch geprägten kindern weil sich mir verschiedentlich der eindruck ergab, dass einige jungen gegenüber frauen geringen respekt hegen. natürlich ist das problem eigentlich anders gelagert, nämlich in den rollenbildern, die in den jeweiligen familien vorgelebt werden, aber möglicherweise ist hier ein höherer anteil an männlichen erziehern vorteilhaft für soziales miteinander und einfindung. dem könnte man aber auch entgegenhalten, dass dann eben diese jungs nur den männlichen erziehern gegenüber respektvoll sind und sich die mühe sparen, das auch gegenüber den weiblichen zu sein. schwierig...


    allerdings habe ich gerade in dieser hinsicht keine solche beobachtung in unserer kita gemacht, wo 99,75% weibliches erzieherpersonal (1 praktikant) auf (schätzungsweise) 85% islamisch geprägte kinder treffen.

    das wort ist imgrunde etwas so schlimm wie "schamhaar"
    es sind halt wände oder türen die die sicht auf den schambereich unterbinden
    man hätte es auch "pimmel-und-mösen-wand" nennen können (was auf öffentlichen klos ja sinnvoll wäre...)

    wenn du nicht berufsbedingt 10-finger tippst und keine instrumente spielst, und es dir wurscht ist, dass bis ans lebensende eventuell diffuse schmerzenvorhanden sind und der finger sich immer schlechter bewegen lässt, kannst du die op sausen lassen


    (einer aus meiner familie hat seine musikerkarriere deswegen gestrichen und eben diese beschwerden)


    zum schützen von einzelfingern gibt es auch diese fingerlinge für zahnärztliche untersuchungen...

    weiche bleistifte brechen und nutzen sich viel schneller ab und werden in den seltensten fällen kindern mitgegeben, auch weil sie im verhältnis zu den schreibprodukten zu teuer sind


    Kugelschreiber (und demzufolge Tintenroller) sind auch deswegen nicht so sehr für die Kinderhand geeignet, weil die Kugel ein permanentes Ausweichen der Hand erlaubt.
    Stifte mit fester Mine und insbesondere Füller geben eher eine Schreibrichtung vor, weil sie mehr Widerstand auf dem Papier haben.


    was ist mit ausweichen der hand gemeint? ich verstehe die formulierung allen ernstens nicht.


    mehr widerstand (also reibung) heißt mehr kraftaufwand, oder? (siehe argumente oben)


    dass allerdings widerstand eine richtung erzeugt ist (sorry) unlogisch. widerstand verhindert bewegung... vielleicht verstehe ich auch das wort schreibrichtung nicht: ist das auf der linie bleiben oder von links nach rechts? oder etwas anderes?

    Zitat

    Kugelschreiber gehörten meiner Meinung nach (die ich durch die Argumente eines Ergo- und eines Physiotherapeuten gebildet habe) außer Reichweite von Kindern.


    Sie sind überhaupt nicht zum Schreiben für kleine, weiche Kinderhände geeignet.
    Mit Kugelschreiber muss immer ein gewisser Druck aufgebracht werden, damit die Farbe aufs Papier kommt. Das schädigt die Hand nachhaltig.


    diese argumentation finde ich toll, weil sie gegen bleistifte spricht (die man aufdrücken muss, damit ein deutlicher strich entsteht) und meine persönliche vorliebe für gel-roller-pens unterstützt (die nach pinsel den geringsten druck erfordern um gut zu funktionieren). gel-roller-pens gibts auch in ausradierbar und ergonomisch. wobei ich radieren für humbug halte, weil damit zu viel zeit für äußerlichkeit verschwendet wird, die ein ausgelernter schreiber seltenst ebenso anwendet. streichen ist schneller und effektiver und man könnte sogar mutmaßen, dass es lehrreicher ist, weil man die fehler hinterher nochmal sieht.

    Also ich hab mal nach Wegerich geguckt als wir heute unterwegs waren aber gesehen hab ich keinen :( (sind hier in Berlin).


    echt? hier in kreuzberg gibt es den auf beiden kinderbauernhöfen, am kanalufer, auf parkwiesen und baustellen und teilweise sogar an rändern von gehwegen (ist aber kritisch aufgrund von nachlassenschaften vierbeiniger mitbürger)
    bei sandlastigen spielplätzen isser glaube ich nicht so häufig

    bei uns war dies die situation (nach 2 oder 3 tagen) ab der wir mit abhalten zum stuhlgang überm waschbecken angefangen haben


    heißt in etwa: bauch/brust als rückenlehne fürs kind, an oberschenkeln/kniekehlen festhalten
    geht auch über kloschüssel ist aber zuweilen weniger konfortabel
    gut ist einen spiegel für sichtkontakt überm waschbecken / im Klodeckel zu haben


    die darauf gefolgten 3 jahre hatten wir wenns dünn kam vielleicht 25 kackwindeln erlebt. insgesamt.



    beim drüberlesen entdecke ich ne missverstehbarkeit: bei alldem ist das kind nackig, der stuhl geht in waschbecken / toilette