Beiträge von thumbelina

    In "unserem" Verein heisst es dazu:


    "Falls Ihr Kind noch nicht schwimmen kann, kannn es bei uns die ersten Schwimmzüge erlernen. Erfahrt mehr über unser Anfängerschwimmen.

    Nach dem Erlangen des Seepferdchens kann Ihr Kind, wenn es dies möchte, in die sogenannte Auffang-Tainingsgruppe aufgenommen werden und seine Schwimmfähigkeiten verbessern. Gemeinsam lernen wir Schritt für Schritt die vier Schwimmarten, einen perfekten Startsprung und die verschiedenen Arten zu wenden. Im Laufe der Jahre kann Ihr Kind die verschiedenen Schwimmabzeichen - Bronze, Silber und Gold (Pfeil Deutsche Prüfungsordnung Schwimmen (neu seit 01.01.2020)) bei uns erlangen

    Anfängerschwimmen - was heißt das?

    Wir bringen Kindern ab 5 Jahren das Schwimmen bei (Ausnahmen sind hier nach Absprache mit den Trainern möglich). Das bedeutet, dass Ihr Kind in der Lage sein wird, ins 2,00 m tiefe Wasser zu springen, eine Distanz von mindestens 25 Meter zu überwinden und einen Tauchring aus etwa brusttiefem Wasser vom Beckenboden aufzuheben. Außerdem lernt Ihr Kind die Baderegeln.

    Wie lange dauert und wann beginnt die Schwimmausbildung?

    In der Regel können unsere Schwimmanfänger nach einem Schulhalbjahr schwimmen. Im Allgemeinen ist keine Stundenbegrenzung vorgesehen. Falls Ihr Kind länger als ein Schulhalbjahr für das Schwimmen Lernen benötigt, kann nach regelmäßiger Teilnahme an unserem Übungsangebot eine verlängerte Ausbildung vereinbart werden. Diese Übungszeiten können jedoch vom ursprünglichen Angebot abweichen."


    Widerspricht sich ein bisschen, also ich kann mir denken, dass viele Eltern daraus mitnehmen: nach dem Seepferdchen ist mein Kind kein Anfaenger mehr und kann schwimmen.

    Krass, Nayda, deine Tochter klingt echt furchtlos.


    Ich fürchte hier hat mein Mann (im Übrigen kein Deutscher so von wegen im europäischen Ausland wird schwimmen besser gelehrt) die Wassergewöhnung teilweise behindert. Er kriegt sofort Panik, wenn das Kind mal für 1 sek unter Wasser abtaucht, ich würde nicht gut genug aufs Kind aufpassen bekomme ich dann zu hören. Ich habe mit hier aus der Diskussion und aus den geposteten Links jetzt einige Ideen für unsere Schwimmbadzeit mitgenommen, die wir dem Kurs noch vorschalten werden.

    In GB habe er im Übrigen so schwimmen gelernt: in der Schule, zuerst Hundepaddeln, dann Brustschwimmbewegungen Arme und Beine, dann springen und tauchen. Kraul wurde nicht gelehrt.

    Für die Augen gibts Schwimmbrillen und für die Haare Badekappen. ;) lsA Freizeitschwimmerin ohne sportliche Ambitionen halte ich das genauso, aber ich denke es geht dabei auch um die Effizienz des Schwimmzugs und die Körperhaltung. Kopf hoch ist jedenfalls nicht gut für die Körperspannung, gerade wenn man eine schwache Körpermitte hat. Für die Halswirbelsäule auch nicht gut. Mir wurde nach meinem BSV explizit davon abgeraten von einer Sportwissenschaftlerin, lieber Rückenschwimmen.

    Runa ich schrieb das ja schon weiter vorne, ich hab in der 3. Klasse mit der Schule schwimmen gelernt und das war auch nicht besser als deine Beschreibung vom Eltern selber beibringen. Also ich hänge auch durch (aus anderen Gründen als du, weil meine Körpermitte einfach schwach ist) und komme auch total schnell aus der Puste. Ein Grund mehr für mich meinem Kind professionellen Unterricht zu ermöglichen und wir werden garantiert nicht mit dem Seepferdchen aufhören, meine Hoffnung ist, dass er dann im Verein weitermachen will.

    Die ersten drei Wochen sind sowieso “Probezeit“, danach entscheiden die Trainer, ob das Kind ihrer Meinung nach bereit ist oder nicht und auch erst dann wird die Kurs-/Mitgliedsgebühr fällig. Ich gebe zu, dass ich selbst gar nicht gern ins Schwimmbad gehe, ich schwimme lieber mal ne Runde im See, deshalb wäre es schon schön, wenn er dadurch wenigstens ein Mal die Woche üben kann. Pool haben wir hier nicht, aber wir üben immer mal spielerisch in der Badewanne.


    Mal sehen, ob er wirklich startet. Der andere Verein hat neue Gruppen auf frühestens Anfang nächsten Jahres verschoben.

    Wir haben sehr ähnliche Voraussetzungen wie die TS und ich möchte den Fahrradanhänger nicht mehr missen. Die ersten paar Jahre habe ich das Kind auch im Sitz zur Kita transportiert, einen Anhänger konnten wir uns nicht leisten. Der Anhänger ist unser Autoersatz, damit werden große Einkäufe erledigt, Zeug für den Garten transportiert per Bahn, ich kann Kind auch bei schlechtem Wetter in die Kita fahren ohne dass es komplett durchnässt wird. Wir haben einen 12 Jahre alten 2er Croozer. Ehrlich gesagt habe ich aber noch nie probiert ein Kinderfahrrad darin unterzubringen. Ein 14 Zoll Rad passt schätzungsweise gut rein, aber jetzt fährt mein Kind 16 Zoll und das finde ich schon ganz schön groß, ich probiere das bei Gelegenheit mal. Auf Fahrradtouren fährt das Kind mit seinem Rad, da nehmen wir den Anhänger nicht zusätzlich mit, so um die 15 km schafft er mit 5. Irgendjemand erwähnte Überhitzen im Anhänger...das kann ich mir nicht vorstellen, man kann ja nur das Insektennetz schließen oder sogar das Verdeck ganz offen lassen (ich weiß, ist nicht ganz ungefährlich, aber auf dem FollowMe oder im Sitz kann das Kind auch herumfliegende Steine abbekommen), das machen wir immer so an heißen Tagen.

    Also ich finde dieser Warntag war schon sowas wie eine Warnung für uns

    Im wahrsten Sinne #flehan


    Wie ist das eigentlich wenn kein Sirenensystem in der Stadt installiert ist, kein Radio gehört wird und keine entsprechenden Apps installiert sind - verpasst man dann einfach Infos?

    Irgendwann wirst du es schon mitbekommen, je nachdem was es ist...wenn du in der Stadt unterwegs bist, gibt es ja noch Infotafeln der Verkehrsleitung, BVG usw., ggf. fahren Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz mit Fahrzeugen und Lautsprechern durch die betroffene Gegend, Passanten oder Nachbarn sprechen dich an, du liest was in den sozialen Medien, Verwandte bekommen es ueber die Medien mit und rufen dich an...

    Mein Sohn möchte mit dem Springseil gefesselt werden, ich lehne ab.


    “Dann mach ich das bei dir...“ und zieht das Seil so fest, dass es wehtut, au! Seine Reaktion mit Schulterzucken: “Ja, das passiert!“


    Und neulich beim morgendlichen Wecken: “Nein Mama, mein Traum ist noch nicht zuende!“

    Ich vermelde: Facebook funktioniert.

    Alle heulen, weil die Sirenen es nicht tun.


    Für den Katastrophenfall hab ich also Facebook.

    #freu Ich auch...


    Ansonsten hab ichs voll verpasst, weil einfach mal gar nix passiert ist. Keine Meldung bei Nina.


    Edit: Ach, jetzt steht was drin zum Warntag, aber auch erst beim Öffnen gesehen.

    Wegen Hilfsstoffen würde ich persönlich keine Tabletten, sondern ölige Tropfen nehmen (auch da sicherheitshalber gucken was zugesetzt ist).


    Hella, ich hab so aus Stegreif nichts, gucke aber bei Gelegenheit gern am Computer. Hier im Thread sind eigentlich viele Quellen versammelt.

    Avivit was die.lumme sagt, auf die Maßeinheit schauen und dann kannst du mit den zwei Vergleichswerten eigentlich sehr gut selbst mit einem Rechner ausrechnen, wieviel du supplementieren solltest über den Winter. Wenn es ng/ml sind, finde ich 23 auch sehr wenig. Viele Ärzte schauen immer noch ausschließlich auf den Mindestwert für die Knochengesundheit, dabei weiß man inzwischen wieviele Auswirkungen ein VitD-Mangel auch auf andere gesundheitliche Aspekte wie die Infektanfälligkeit, Stimmung etc. hat.

    puh, sowas habe ich befürchtet. Ich glaube kaum, dass meine Chefin sich auf so eine Vereinbarung einlassen würde...

    Dann wäre es aus finanzieller Sicht das beste, zu warten, bis ich im März den neuen Vertrag unterschrieben habe und dann möglichst direkt im April/Mai schwanger zu werden? Dann würde ja Mutterschutz etc. noch während des befristeten Vertrags liegen? Kündigen können sie mich ja nicht während der Schwangerschaft.

    Ja, entweder so oder eine unbefristete Stelle suchen waere finanziell am sinnvollsten. Der AG hat i.d.R. keine Einbusse durch die Weiterbeschaeftigung, da er das Gehalt ja durch die Umlage erstattet bekommt, allerdings weiss ich nicht was bei ErzieherInnen da alles noch dran haengen koennte (Personalschluessel, Einstellungen von Vertretung usw.).