Beiträge von thumbelina

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Ich versuche seit Wochen aus dem Kind herauszubekommen was es sich zum Geburtstag wünscht, also frage ich heute mal wieder nebenbei...


    "Hmmm.......zum Geburtstag wünsch ich mir....kuscheln!" #herzen


    Na, wenns weiter nichts ist!

    Das geht leider nicht, der ist komplett geschlossen, da ist niemand erreichbar.

    Ich habe noch eine andere Idee wo ich vor Ort mal schauen könnte mit Termin, werde mal anfragen, ob die auch schickere Sachen haben. Die Lager müssten ja voll sein so viel wie die Leute ausgemistet haben. ;)

    Ich arbeite nunmal in lärmdisponierter Umgebung

    Trägst du denn bei der Arbeit Gehörschutz? Ich kenne einige ErzieherInnen, die welchen tragen, die sind ganz unauffällig.


    Ansonsten ist es normal, dass das Gehör mit dem Alter nachlässt, besonders bei den hohen Frequenzen. Wenn es altersentsprechend als im normalen Rahmen eingeschätzt wurde, würde ich mir keine Sorgen machen.

    Am Montag ist meine erster Tag, ich plane schwarze Culottes, altrosa Feinstrickpulli, Rose Pumps, bisschen Schmuck.

    Ich wollte dir noch schreiben, dass das sehr schick klingt und ich dir einen wunderbaren Start am Montag wünsche!


    Culottes finde ich an anderen Frauen sehr schön, mir stehen die leider nicht.


    "Wasserfallausschnitt"


    Mag ich auch gerne, mal schauen ob ich sowas finde.


    momox Fashion


    Kannte ich gar nicht, danke, werde mich mal umschauen. Meine bevorzugte Quelle war vor dem Lockdown unser örtlicher Sozialladen, sehr gut sortiert und ich habe immer mal hochwertige Schnäppchen gefunden. Online kaufe ich nicht so gerne, weil man eben nicht anprobieren kann. Ich kenne sonst nur ebk und vinted (ehemals Kleiderkreisel/Mamikreisel) und ubup, aber dort habe ich noch nie bestellt.


    Mit einer dunklen Jacke streckst du dich etwas, was helles dann drunter ziehen.

    Genau das dachte ich auch. Danke für den guten Wunsch.

    Danke für eure Tipps, da waren einige gute Ideen dabei.


    Größentechnisch passt meist obenrum 40 und bei Hosen eher 42. Kleider habe ich einige aus Leinen, die wären im Sommer sicher passend, sonst Jersey und Strick, aber schon ein bisschen pillig, also nicht ganz schick. Ich kann aber bestimmt einen oder zwei schicke Röcke in den Tiefen meines Schranks finden. Ich schaue jetzt erstmal nach einem modern geschnittenen Blazer, ich mag die mit leicht asymmetrischem Schnitt und modernen Krägen ganz gern.

    Passende Schuhe wird ein Problem...was trägt man denn so? Pumps oder irgendwas mit Absatz geht gar nicht, Ballerina passen mir meistens nicht, weil ich breite Füße habe.

    Kein Kundenkontakt, genau. Ich glaube Hosenanzug oder Etuikleid wäre zu overdressed, zumal ich ja zur Einarbeitung da bin und nicht zum VG.


    Tisi, stimmt, diese Bengalinhosen mag ich auch gerne, ich habe zwei von Tchibo, die ich jahrelang sehr oft zur Arbeit getragen habe, aber die passen aktuell nicht gut. Könnte mir zumindest eine neue kaufen.


    Feinerer Pulli mit Kette könnte ich mir vorstellen. Die Hinweise auf Schmuck und Gürtel sind gut, sowas trage ich im Alltag auch gar nicht. Schuhe sind noch eine eigene Nummer, ich bin ja großer Barfußschuhfan und habe fast keine normalen Schuhe mehr...vielleicht sollte ich ausnahmsweise die Pumps von meiner Hochzeit vor 10 Jahren herauskramen. ;)

    Liebe Raben,


    ich werde nach Coronabedingter Pause bald wieder beruflich einsteigen und habe eine Stellenzusage aus einer Branche, in der ich noch nie gearbeitet habe (Finanzwesen, Backoffice).


    Bisher habe ich immer auf Stellen gearbeitet, die keinen besonderen Dresscode erforderten, repräsentativ o.ä. waren, also habe ich auch nichts entsprechendes im Kleiderschrank. Jeans und Pulli, Tunika, Kleider habe ich, in die Stoffhosen, die ich besitze, passe ich nicht mehr rein, keine Hemden/Blusen, nur ein schlecht sitzender Blazer.


    Vorstellungsgespräch lief telefonisch, so dass ich mir auch vor Ort kein Bild machen konnte, Einarbeitung wird die ersten paar Tage allerdings vor Ort sein bis ich ins Home Office wechseln kann und so möchte ich in den ersten Tagen zumindest Business Casual tragen. Nur habe ich keine Erfahrung damit und auch kaum Geld zu investieren, es müsste also gebraucht über Kleinanzeigen, Kleiderkreisel u.ä. zu besorgen sein. Ich dachte an Stoffhose mit neutraler Bluse und Blazer. Wenn ich bisher Blazer anprobiert habe, saßen die meisten sehr seltsam, ich weiß also auch nicht auf was ich achten kann, welche Marken evt. in Frage kommen. Ach, und wie macht man das...ich werde mit dem Fahrrad zum Bahnhof fahren, da brauche ich eine ordentliche Jacke, Schal etc. und ziehe mich dann erst in der Bahn um? Ich bin sehr klein, am oberen Rand des Normalgewichts mit eher breiten Schultern und kräftigen Oberarmen, Sanduhrfigur, hellbraune lange Haare, dunkelblaue Brille.


    Habt ihr Vorschläge?

    Weiß nicht, ob das schon genannt wurde, aber eine Anregung unserer Kita, die zum aktuellen Wetter passt:


    Förmchen (am besten Silikonbackformen/Muffinformen) mit Natur-/Bastelmaterial befüllen, Aufhängebändchen reinhängen und mit Wasser befüllt auf dem Balkon oder im Garten einfrieren. Am nächsten Tag dekorativ aufhängen. Mein Kind hatte sehr viel Spaß Glitzer drin zu verteilen (sehr umweltfreundlich...), Kastanien, Kupfermünzen...


    Man kann auch Spielzeuge in Schichten in einer Wanne oder Plastikkiste einfrieren und das Kind beim langsamen auftauen zuschauen und die Figuren herausoperieren lassen.

    Mehrsprachige Erziehung - Austauschthread


    Wenn der Papa sie auch versteht, wenn sie deutsch spricht, hat sie natürlich weniger Anreize frz. zu sprechen. Ich bin überzeugt davon, dass das bei uns nur deswegen so gut geklappt hat die Nichtumgebungssprache zu verankern, weil der Papa hier sehr wenig deutsch kann (was dann an anderer Stelle wieder problematisch ist #rolleyes).


    Bei uns gab es jedes Mal einen enormen Schub, wenn die geliebte Oma oder Tante aus dem Ausland zu Besuch war. Ist zur Zeit halt extra schwierig. :(

    thumbelina Wir haben in Portugal gelebt, bis die Große knapp 4 war. Bis dahin waren die Sprachen etwa gleich stark, denk ich. Sie hat aber eher spaet gesprochen und das war damals insgesamt nicht so viel. Seitdem waren wir nicht wieder in PT und auch nicht in UK :(

    Ich könnte mir vorstellen, dass das aber wiederkommt, wenn sie sich eben mal länger in einem entsprechenden Land aufhalten, die Grundlagen sind ja gelegt und die schlummern im Gehirn. Stell dir vor, es gibt Leute, die mit 70 Jahren einen Schlaganfall haben und plötzlich nur noch eine Sprache sprechen können, die sie im Kindesalter und danach nie wieder gesprochen haben.

    Hallo Jente,


    ich verstehe, dass du dir Sorgen machst. Dafür kann es viele Gründe geben und es kommt auch sehr häufig vor, dass Kinder in der dominanten Sprache antworten. Sie ist ja noch sehr klein und lernt gerade erst sprechen. Wie weit ist sie im Deutschen? Versteht der Papa deutsch?


    Bei uns war es so, dass das Kind mit 2,3 Jahren erst anfing mehr als 10 Wörter zu sprechen und dann etwa ein Jahr lang fast nur die Papasprache gesprochen hat. Erst durch regelmäßigen Kitabesuch kam das Deutsche mehr zum Vorschein, aber die Papasprache ist immer noch dominanter (Kind wird bald 6). Wir haben im Kleinkindalter bei einer Studie zur Zweisprachigkeit mitgemacht und uns wurde gesagt, dass das eher selten vorkäme, meist sei die Mama- und Umgebungssprache dominanter.

    Haha so genial. Da können wir anspruchsvollen Mütter uns eine Scheibe abschneiden, sehr pragmatisch.


    Und für Oma und Opa gibts natürlich auch extra Wörter...jede Menge, unsere heißt z.B. grandma, manche nennen sie granny oder gran oder nanny oder nan oder nana, der Opa granddad, grandpa, pa, pops, poppa...

    Es tut mir leid, dass du damit Probleme hast. Ich bin ja Migraenikerin und kenne das Problem sehr gut, bloederweise habe ich einen Bueroberuf und muss quasi schon immer sehr viel am Computer arbeiten. Wie oft und wie lange machst du Bildschirmpausen? Schaust du dann bewusst in die Ferne/ins Gruene?

    Wenn Haltung und Brille optimiert sind, faellt mir ehrlich gesagt nicht viel ein was man noch machen koennte. Blaufilter auf dem PC und dem Handy hast du an? Ich habe bei meiner letzten Brille (starke Kurzsichtigkeit) einen Blaufilter einbauen lassen, aber ich merke dadurch keinen Unterschied, habe aber immer am Computer und Handy Blaufilter an. Der Filter in den Brillenglaesern hat nicht viel gekostet, unter 50 Euro extra wuerde ich schaetzen.