Beiträge von elena

    Hallo!


    Hier sind doch auch einige von HI betroffen, vielleicht könnt ihr mir (für meine Schwester) einen Tipp geben.


    Sie hat im Eigenversuch (nach einem Fallbericht) rausgefunden, dass sie bei Vermeiden von Insulinspitzen ihre (schwere) Migräne in den Griff bekommt. Darüber ist sie erstmal einfach nur froh, weil diese Schmerzen ihr Leben ziemlich dominiert haben.


    Sie hat ihre Ernährung entsprechend umgestellt (LowCarb, abends keine, wenn Carb dann mit Fett), wegen der HI ist das insgesamt nicht ganz einfach aber sie kommt zurecht, bis auf: ihr Bauch ist unangenehm hart, fast wie bei Wehen, sie hat aber keine Verstopfung.


    Mir sind Flohsamenschalen zum Regulieren eingefallen, da war sie sich nicht sicher wegen HI; sie überlegt noch, ob sie Heilerde versucht, habt ihr noch Tipps?

    Mein Mann und ich haben uns für monovalente Erdgasautos entschieden

    Wir überlegen auch gerade in die Richtung.


    Ich hab jetzt mal unsere anstehende Urlaubsreise eingegeben, die könnten wir damit aber nicht machen, weil das Urlaubsland nur 2 (!) Erdgas Tankstellen hat und sich das mit der Reichweite dann nicht ausgeht.

    Weiß hier jemand, was mit den Diesel-Fahrzeugen ist, die die grüne Plakette (Schadstoffklasse 4) haben?


    Wir haben einen alten Benz, der mit der Nachrüstung (hat der Vorbesitzer gemacht) diese Plakette bekommen hat (haben wir auch nach der Ummeldung hier (=Bayern) bekommen.

    Mein Vater hat den Witz mit dem Büchsenmacher immer selbst gerissen (3 Töchter, kein Sohn).


    In Verbindung damit, dass schon die zweite Tochter besser ein Sohn hätte sein sollen (sie wurde dann auch noch so frisiert im gegensatz zur älteren Schwester) und dem ewigen Gerede, dass ja wenigstens ich dann ein Junge hätte sein sollen (inkl. wie der geheißen hätte blabla) war das sehr verletzend.


    Ich führe als einzige noch seinen Namen (hab ihn bei der zweiten Heirat behalten) und er war mir richtig böse als er erfahren hat, dass meine Söhne (!) so heißen wie ihr Vater. Ich hab das geahnt, es war ein Grund, warum ich nicht wollte, dass sie seinen/ meinen Namen bekommen.

    Irene, würdest du dir jetzt echt keines mehr stechen lassen, nur weil es so viele haben?


    Ich hab damals nichts darauf gegeben, dass das niemand hatte und heute gebe ich nichts drauf, dass es viele haben. Ich hab auch eines am Steiß, dass sich den Rücken hochzieht, das war lange nachdem das Arschgeweih schon total verpönt war. Mir doch egal. Es ist eine wunderschöne Stelle, um ein Tatoo zu tragen.


    Meine ersten Tatoos hab ich aus einem Kellerstudio in der Provinz, da gingen Typen ein und aus, die echt zum fürchten waren (auf den ersten Blick). Die Tatoos waren meistens so gar nichts für meinen Geschmack aber das ist doch nicht meine Haut, ich finde da gibt es nichts zu kritteln und auch der Delphin am Knöchel als *oh Mann bin ich wild* Zeichen ist doch o.k. wenn es für diejenige passt, die ihn trägt!


    mama5, lass dir stechen, was dir gefällt und was deiner Meinung nach zu dir passt!

    Also das mit dem schwierigen "späten" Abstillen kann ich nicht bestätigen, mit 22 Monaten hat das 2 Nächte gedauert, die ein bisschen schwierig aber zu bewältigen waren und mit 28 Monaten war das ein Ausschleichen ohne irgendein Drama.


    Ich wurde mit steigendem Alter der Kinder nicht mehr gefragt und habs von mir aus nicht erzählt, war mit dem langen Stillen im Umfeld aber auch allein und konnte mich nur zu gut an meine eigenen seltsamen Vorstellungen in kinderlosen Zeiten erinnern ;)


    Ich finde, dass das Stillen eine sehr persönlich Sache zwischen Kind und Mutter ist, da muss niemand mitreden. :)

    Wir eiern hier damit so durch, Diagnose brauchte es nicht, weil das Geschehen so eindeutig ist und wir Eltern das selbst kennen. Inzwischen erkennt er die Anzeichen früh und es reicht 200 Ibu und Ruhe, um den Anfall abzufangen.


    Das ist bei uns das A und O: Anzeichen erkennen und SOFORT ausreichend Medikamente geben. Zu spät hilft meist gar nicht mehr.


    Für Eure Situation bin ich wahrscheinlich eh nicht hilfreich, unsere schwierige Zeit war früher, als das mit 4/5 Jahren losging.

    Gerade erst gesehen. Auch wenn du es jetzt vielleicht nicht mehr liest: alle guten Gedanken und Wünsche für dich und deine Familie! #sonne

    Beide sind mit ca. 7 Jahren ausgezogen, halb eigener Wunsch, halb günstige Gelegenheit, gestillt wurden sie 22 bzw. 30 Monate.


    Dann musst du halt aufstehen #hammer#hammeroh Mann... ich wünsche dir gute Nerven und das passende Durchsetzungsvermögen.


    (Pump doch ein bisschen was ab, stells in den Kühlschrank und dein Mann "kann dann halt aufstehen" und das Kind füttern. #zwinker)

    Ich bin in deiner Nähe aufgewachsen und meine Eltern haben aus deinen Beweggründen Hochdeutsch (so gut sie es eben konnten) mit mir gesprochen.


    Dialekt habe ich im Kiga gelernt. Ich kann fast dialektfreies Hochdeutsch sprechen (im Alltag ist die Färbung aber schon deutlich) und ganz derb in so ziemlich jeden bayrischen Dialekt fallen, den mein Gegenüber mit mir spricht.


    Mein Mann hat in der Kindheit nur pfälzisch gesprochen, zu Hause, Schule, Freunde. Wenn der loslegt verstehe ich das heute noch nicht. Mit der Ausbildung ist er dort weg und kann viel besser Hochdeutsch als ich.


    Ich glaube also: du kannst locker lassen.

    dumme Frage: warum kauft jemand für ein Kind das knapp 2.5 JAHRE alt ist ein Babygläschen??? Ich versteh es gerade wirklich nicht. in dem Alter kann doch eigentlich jedes Kind am Familientisch mitessen oder nicht?


    Hm tja aber es gibt Kinder die fast alles verweigern und da ist ein Gläschen manchmal die Rettung.


    mini1 hat lange nur drei Gerichte toleriert: Nudeln mit Butter, Kartoffelbrei (da haben wir ein bisschen anderes Gemüse reingeschmuggelt und Hirsebrei mit Obstgläschen, letzteres war dann so mit 3-4 jahren "out".


    Ich hab auch heute noch Obstgläschen im Vorrat, das ist die Alternative zum Fertigfruchtjoghurt also zum Unterrühren in Naturjoghurt (den beide Kinder pur nicht essen).


    Und nein, da hilft weder Druck noch anbieten noch sonst was, ich hab das ja bei mir selbst durch, irgednwann kommt dann die größere Auswahl.