Wolfsburg autostadt- was muss man sehen?

  • Wir holen Mitte Mai unser Auto dort ab und heute Mittag kam ein Anruf von dort wg Tagesplanung.


    Naiverweise ging ich davon aus das wir da Vormittag ankommen dann eine Werksbesichtigung machen, den Rest des Tages etwas rumlaufen, dann die Jungs im Hotel abliefern, wir ins Wohnmobil gehen, um dann morgens um 9.30 Uhr unser Auto holen ( Abholung ist um 11.00 Uhr, aber man muss 90 min vorher dort sein.)

    Naja, so einfach geht das scheinbar nicht da man jetzt schon die Führung buchen müsste.

    Die Dame am Telefon meinte dann ich sollte schauen wie wir den Tag gestalten und dann wieder anrufen.


    Was muss man ansehen? Was nicht?

    Kann man abends was machen?

  • Da gibt es doch so ein Museumsdingensteil.... äh. Phaeno oder so? https://www.phaeno.de/

    da gibt es z.B. einen schiefen Raum.


    (Und irgendwo ein Outletcenter, wo es Lindt gibt#angst)


    Und abends ins Fußballstadion, falls ein Spiel ist?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


    Einmal editiert, zuletzt von Fiawin ()

  • Man kann sich dort auf jeden Fall gut die Zeit vertreiben. Aus der Autostadt raus kann man auch jederzeit, sie liegt auch so zentral das man alles andere Fußläufig erreichen kann.


    In nächster Nähe gibt es das besagte Phaeno, ein Outletcenter, den Allerpark mit tollem Kletterpark, ein Erlebnisschwimmbad, die Fußgängerzone, das Stadion mit Erlebniswelt und Führungen, ein Kunstmusseum.....die Autostadt selber bietet für sich aber auch schon viel Abwechselung.


    Was man nun macht oder was sich lohnt ist jetzt doch sehr individuell. Es gibt hierzu sehr informative Seiten im Netz.

    * Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt *