Privatverkauf mit Rechnung

  • Mal ne Frage. Ich verkauf ab und zu alte Bücher von mir per Amazon, ich handle mit Bücher, sind alle privat gekauft und die meisten gelesen.
    Jetzt hat eine Buchhandlung bei mir gekauft und möchte eine Rechnung haben. Ich hab zurückgeschrieben, dass ich privat bin und deshalb keine Rechnungen ausstelle. Kam zurück "wir wollen aber eine Rechnung mit augewiesener Mehrwertsteuer".
    Bin ich dazu verpflichtet? Darf ich das einfach ignorieren? Schlechte Bewertung kommt dann natürlich postwendend.
    Was mach ich?
    Danke
    Jaelle

  • Du kannst als Privatperson eine Rechnung ausstellen (einfach mal danach googlen, da gibts viele Vorlagen), aber du darfst keine Rechnung mit Mehrwertsteuer ausstellen. Würdest du das tun, müsstest du die Mehrwertsteuer auch an das Finanzamt zahlen, und das machst du ja nicht. Sprich, du kannst einfach darauf verweisen, das du als Privatperson nur eine Privatrechnung ohne Mehrwertsteuer ausgeben kannst.

    Kitten (36) with Tiger (35) and Tiger-Cub, the cleverest (6)


    Lachen macht lustig.8o


  • Da du keine Mehrwertsteuer ablieferst, da privat, darfst du auch keine ausweisen.


    Der Rechnungsbetrag ist für die Firma halt komplett zu finanzieren, sie können keine Vorsteuer abziehen.

    Schreibe auf dem i-Pad, sämtliche Tippfehler bitte gnädig übersehen

  • als Privatperson kannst Du gar keine Mwst. ausweisen, das sollten die eigentlich wissen. Von Privat würde ich nur eine Quittung schreiben und fertig.

  • Danke Euch.
    Sowas nervt, ich hab dafür überhaupt keine Zeit. Deshalb verkauf ich ja per Amazon, da ist das Versandblatt schon druckfertig und ich muss noch alles in den Umschlag packen.
    Dann sollen sie halt nicht bei mir kaufen *grummel*

  • Das hatte ich bei Amazon auch 2x, dabei hatte ich sogar deutlich "von privat" in der Artikelbeschreibung stehen. Es gab beide Male wenig Verständnis, denn dann hätte sich der Käufer ja seinen "Fehler" oder sein ungründliches Lesen eingestehen müssen.


    Nachdem ich dann geschrieben habe, dass ich keine zusätzliche Rechnung liefere, die mehr aussagt als der beiliegende Amazon-Ausdruck, war Ruhe. Bewertet haben sowieso kaum Käufer, zum Glück die rechnungslosen auch nicht negativ.

    LG von Sosh - dem weiblichen Viertel unserer Familie #yoga