geplatzte Eierstockzyste

  • Hatte das jemand auch schon einmal ?


    Gestern abend bekam ich von jetzt auf gleich superheftige Unterleibsschmerzen. Gefühl als würde jemand mit einem Messer durch die Scheide stechen. Dazu lief mir der Schweiß tropfenweise.


    Ich konnte mich nicht mehr rühren und fühlte mich auch nicht mehr in der Lage sitzend mit meinem Mann ins Krankenhaus zu fahren. Zum Glück schlief der Kleine sowieso bei einem Freund und für die Große kam dann unsere Nachbarin rüber.


    Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus und stationäre Aufnahme. Dank schmerzstilllender Medikamente waren die Schmerzen im Liegen dann auszuhalten. Gynokologischer Befund zeigte eine Eierstockzyste auf der rechten Seite, mehr erst einmal nicht.
    Erst das MRT konnte dann heute zeigen, dass links am Eierstock eine Zyste geplatzt war, inklusive Flüssigkeitsansammlung im Bauchraum. Da die Schmerzen aber jetzt nur noch latent da sind, habe ich dann heute auf eigene Verantwortung das Krankenhaus verlassen.


    Hatte dieses schon einmal jemand von Euch und wann verschwinden in der Regel die Restsymptome?

    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein! Voltaire

  • Ich hatte schon öfters Eierstockszysten, die irgendwann geplatzt sind. Allerdings nicht mit so heftigen Schmerzen wie Du.


    Wenn sie erst mal geplatzt ist, sollten die Schmerzen immer weniger werden und dann ganz weggehen.

  • ich hatte letzte Woche genau das gleiche! Höllische Schmerzen als ich zum Abholen meiner Tochter vor dem Kindergarten stand.


    Nach 3 Tagen waren die Schmerzen weg. Jetzt, 8Tage später, fühlt es sich noch etwas "wund" an im Bauchraum. Ansonsten ist wieder alles gut.


    Gute und schnelle Besserung wünsche ich Dir!!

    #sonne man muss noch chaos in sich haben, um einen tanzenden stern gebären zu können #sonne

    (friedrich nietzsche)


    [align=center]

  • Hatte ich schon mehrfach ... Wenn die Dinger platzen tut es höllisch weh. Ich war deswegen auch schon bestimmt 4 x in der Notaufnahme. Nach dem sie geplatzt sind, dauert es ca. 2-3 Tage bis es besser wurde ...


    Ich wünsche dir gute Besserung.

  • Ich hatte mit 14 eine im linken Eierstock.
    Bin vor schmerzen in Ohnmacht gefallen, wurde per RTW ins Krankenhaus gekommen und bin einige Stunden später im Auto meines Vaters wieder nachhause gefahren. Im Krankenhaus hätte ich nichts mehr zu essen bekommen, hatte seit 24 Std nichts gegessen (Sommerferien.. Fragt nicht) und hatte keine weitere Beschwerden...

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • Zuerst mal gute Besserung! Das tut wirklich höllisch weh, hatte ich auch schon einmal! Nach ein paar Tagen sind die Beschwerden wieder weg.
    Aber letztendlich ist es gut, wenn sie dann doch von alleine Plätzen. Tun sie das nicht, kann es echt noch schlimmer werden. Mich hat das einen meiner Eierstöcke gekostet...

    Rechtschreibfehler und merkwürdige Wortkreationen handybedingt ;)

  • Hi, ich hatte schon 3 Eierstockzysten. Die erste war 8cm im Durchmesser und hatte sich um meinen Eileiter gedreht. Da hatte ich auch höllische Schmerzen. Da die Situation die Ärzte damals aber nicht erkannt haben, ist mein Eileiter abgestorben und meine Gebärmutter entzündet.
    Dann hatte ich eine 11 cm große Zyste. Die wurde mir entfernt.
    Letztes Jahr hatte ich dann wieder eine 5cm große Zyste. Da habe ich so Hormon Tabletten bekommen. Danach war die dann weg und ganz ohne Schmerzen.

  • Vielen Dank für eure Wünsche.


    Die Schmerzen wurden innerhalb einer Woche zunehmend besser.
    Jetzt weiß ich das bei mir die Geburten weniger schmerzhaft waren als Eierstockzystengedöns #hammer

    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein! Voltaire