Wie komme ich "heile" durch die Warum-Phase? Jammerthread

  • Ich muss mal jammern und es wo lassen,...


    Eigentlich dachte ich ja, der Kelch sei an uns vorbei gegangen. Kind fragte uns zwar seit es 2 ist ein Loch in den Bauch, aber niemals fiel das Wort "Warum" oder "Wieso, weshalb".


    Jetzt ist er 4 und er hört nicht auf! Also er redet auch dauer, ohne Punkt und Komma. Egal was und wann, immer kommt "wieso". Wartet die Antwort gar nicht ab meist. Ich denke, er merkt, dass es mich rasend macht und testet sich, mich, whatever. Es nervt so, so, so. Ich muss ihn ignorieren, sonst blaffe ich oder äffe ihn nach....


    Wie seid ihr da durch?

    Weihnachtskind 2013
    ________


    Bin auch #einrabe 
    hier und dort im Rabenflohmarkt zu finden #rabe

  • Meine Strategien


    Schlechte Laune: ignorieren/ anmeckern


    Gemäßigte Laune: überleg doch mal. Weißt du nicht selber warm?


    Gute Laune:

    Warum?

    Weil xY

    Warum?

    Weil yz

    Warum?

    Weil abc

    ... irgendwann lachen und das ganze in ein Quatschspiel umdichten


    #knuddel


    Denk dran: #yoga Es ist eine Phase #yoga Es ist eine Phase #yoga Es ist eine Phase #yoga 

    Lg

    Annanita


    "Koalababys saugen sich an der Brust ihrer Mutter fest. Die Zitze schwillt an, sodass das Baby fest angedockt ist. Bis es zum ersten Mal abdockt vergehen mehrere Wochen"

    ... im nächsten Leben wird mein Baby ein Koala. Ganz sicher :D

  • Das kann ich dir leider auch nicht sagen.

    Mein ältestes Kind ist erst 3,5... #yoga und mittendrin...

    Und meine Bonustochter kenne ich erst seit sie 8 ist...

    Mit 8 war sie auf jeden Fall schon aus der Phase draußen #angst

    Lg

    Annanita


    "Koalababys saugen sich an der Brust ihrer Mutter fest. Die Zitze schwillt an, sodass das Baby fest angedockt ist. Bis es zum ersten Mal abdockt vergehen mehrere Wochen"

    ... im nächsten Leben wird mein Baby ein Koala. Ganz sicher :D

  • Hehe! Ok, mit 8 ist schon mal ein Hoffnungsschimmer #freu


    24/7 "warum " macht echt was mit einem, das hab ich nicht so erwartet...

    Weihnachtskind 2013
    ________


    Bin auch #einrabe 
    hier und dort im Rabenflohmarkt zu finden #rabe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mondkalb ()

  • hier ist es ja "was?"

    Und das stresst nach einem Monat schon.

    Ich geb die frage oft zurück, bei warum hab ich bei den kiga-Kindern entweder

    - warum denkst du, dass es so ist?

    - möchtest du das wirklich wissen (oder wollen wir uns einfach so unterhalten

    - weil es sich jemand so ausgedacht hat / weil man manche Dinge nicht ändern kann / weil die natur sich das so überlegt hat. (Und da das "Gespräch" abbrechen)


    (Bei einem sehr hartnäckigen kind, was ich privat gut kannte, kamen dann von mir eher antworten wir "darüber sind sich selbst die Philosophen uneins / wenn man mich gefragt hätte, wäre es anders. Wenn ich DAS wüsste, wäre ich ziemlich klug" ...)

  • Psst, ich habe eine 9-jährige, die das grad auch wieder treibt 8o Damit kann man Mama so schön nerven #haare

    kleiner Chinesischkurs: grosse Schwester - jie jie; kleine Schwester - mei mei

  • Waaaahhhh#kreischen


    Gummibärchen das "was" hatten wir vorher und davor "Das heißt?" Und davor "das ist?"


    Zurück geben wird mit "Mama sagt das" kommentiert... "Warum weißt du das nicht?"


    Edit: "wie macht man das" hab ich vergessen!

    Weihnachtskind 2013
    ________


    Bin auch #einrabe 
    hier und dort im Rabenflohmarkt zu finden #rabe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mondkalb ()

  • Oh, und das "Hm?"! Aber das mit dem "wieso " ist irgendwie anders. Wahrscheinlich weil er bisher eigentlich immer ernsthafte Fragen stellte und auch noch stellt ("wie hast du das gemacht?" Etc.) Und dieses monotone warum, warum warum so unmotiviert ist...

    Weihnachtskind 2013
    ________


    Bin auch #einrabe 
    hier und dort im Rabenflohmarkt zu finden #rabe

  • Am "schlimmsten" war es zw. 3,5 und 5 oder so. Ich weiß noch, dass ich im Abstand von einem Jahr am gleichen Ort auf Rabenbesuch war und mir beim zweiten Mal auffiel, dass das Kind immer noch "warum" fragt.

    kleiner Chinesischkurs: grosse Schwester - jie jie; kleine Schwester - mei mei

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Zugvogel ()

  • "Mama sagt das" grade probiert.

    Ich: "ich weiß aber nicht, warum du das wissen willst"

    Kind: "warum weißt du das nicht"

    Ich:"weil ich nicht in deinen Kopf gucken kann"

    Kind: Warum kannst du das nicht?


    Etc pp *seufz

    Weihnachtskind 2013
    ________


    Bin auch #einrabe 
    hier und dort im Rabenflohmarkt zu finden #rabe

  • Wenn ich das Spiel umdrehe und zwischendurch "warum?" Frage kommt jedes mal:


    Ich: "warum?"

    Kind: "weil ich das möchte"

    Ich: "warum?"

    Kind: "weil ich das will"

    Ich: "warum?"

    Kind: "du sollst nicht warum fragen!"

    Ich: "warum?"

    Kind: --> Schreianfall


    Wenn ich andersrum ihm das antworte was er sonst saen würde führt das sofort zu einem Schreianfall.


    Das mit dem "du sollst das wissen" haben wir auch oft

    Was wir auch oft haben ist: "ich will aber dass du mich hörst" wenn ich ihm gerade erklärt habe, dass wenn ich in der küche stehe und der wasserkocher an ist und das baby brabbelt und er quer durch die Wohnung viel zu leise in meine Richung redet, dass ich ihn dann nicht hören bzw. Verstehen kann...

    Lg

    Annanita


    "Koalababys saugen sich an der Brust ihrer Mutter fest. Die Zitze schwillt an, sodass das Baby fest angedockt ist. Bis es zum ersten Mal abdockt vergehen mehrere Wochen"

    ... im nächsten Leben wird mein Baby ein Koala. Ganz sicher :D

  • Jaaa! Hier auch @hören Furchtbar, das! Z.b. nicken, wenn er auf meinem Rücken ist...


    Ist jetzt im Bett! Hier ist erst 22uhr ;)


    Bei uns kommen die ganzen "Spleens" dazu, so dass ich eh dünnhäutig bin grade. Eben sollte ich das Bett neu beziehen, weil er nur in rot schlafen kann, die Bettdecke aber nur auf einer Seite rot ist. Essen geht grundsätzlich nur aus DER roten Schüssel, die innen weiß ist, mit dem Teddylöffel und der Puppengabel. Tshirts nur, wenn hinten eine 4 drauf ist ( aka 3 vor 3 Wochen), nichts mit Reißverschluss oder was wasserdicht ist.... Falafel und Pizza isst er nur Freitags und Sonntags in geraden Jahren, in ungeraden jeden Tag außer es ist Mais drauf, abends nichts mehr mit Gabel... Ich kann da endlos weitermachen.... Immerhin ißt er ENDLICH selber, das auch erst seit 3 Wochen!


    Edit: googeln ist ja cool :)

    Weihnachtskind 2013
    ________


    Bin auch #einrabe 
    hier und dort im Rabenflohmarkt zu finden #rabe

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Mondkalb ()

  • mich hat damals völlig fertig gemacht, beim ersten Kind, dass das Warum ? oft so sinnfrei war, bzw., wenn man anhob, eine richtige Erklärung zu geben, das oft gar nicht so gefragt war. Sondern einfach die Lebenshaltung "Warum" war......

    Warum? hört nicht auf, ändert aber die Spezifikationen.....und ich weiss gar nicht, ob die Frage, Mama, warum sind wir und überhaupt und die ganze Welt? mit 8 leichter zu beantworten ist......

  • Bei uns kommt dann gerne als letzter Ausweg „Dann guuuuugel das doch, Mama!“

    Ich weiß nicht ob du das hören willst, aber ich hab hier eine bald sechsjährige die uns und ihre Umwelt seit dem Tag, als sie den Sinn des Wörtchens Warum begriff, in den Wahnsinn treibt. Sie fing kurz nach dem zweiten Geburtstag damit an und bisher ist kein Ende in Sicht.


    "Dann guck das doch im Internet nach" und "aber du bist meine Mama, du MUSST das wissen" sind die zwei Sätze, die sie mir mehr als einmal um die Ohren gehauen hat...

    Mit Pauschalantworten ließ sie sich noch nie abspeisen, "weil das so ist" gilt nicht. Da krieg ich immer zur Antwort: "und warum ist das so?" Bis hin zu: "Aber Mama, ALLES hat einen Sinn/Grund, ich will das doch nur wissen!!"

    Das blöde ist, sie vergisst so gut wie nie eine unbeantwortete Frage und bohrt solange nach, bis man ihr eine für sie zufriedenstellende Antwort gibt. Die Maus und alle anderen Erklärsendungen sind inzwischen unsere allerbesten Freunde.

    Ich hab keine Ahnung wie wir das bis hierher überlebt haben, mir tun immernoch jeden Tag aufs neue ihre Erzieherinnen im KiGa leid, die genauso mit fragen gelöchert werden wie wir. Aushalten, Fragen beantworten und hoffen, dass es irgendwann (bitte bitte bald) vorbei sein möge?

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Du hast es nur noch nicht probiert - und darum glaubst dus nicht! Gerhard Schöne


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.


    Näherei und Tragendes - klick