Schlimme Zahnarztangst - was kann ich noch tun ?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Schade, die Spritze hätte wie gesagt im entzündeten Gebiet auch nicht gut gewirkt und das hätte wahrscheinlich Deine Tochter noch darin bestärkt zu glauben, dass es grundsätzlich beim Zahnarzt weh tut ...

    :) Liebe Grüsse Bidi #rose


    "Das Gras wird gebeten, über die Sache zu wachsen!" ... ... ... "Das Gras bitte!"

  • Oh mann...ich hab jetzt nochmal für morgen 17.30 h einen Termin bei meiner Zahnärztin gemacht und am Telefon schon das ganze Ausmaß erzählt. Vielleicht verschreibt sie uns das ja.

    Tierliebe Grüße



    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

    Einmal editiert, zuletzt von elchkuh ()

  • Was ich noch schade und traurig finde, daß in den sog. Angstpraxen trotzdem eben immer wieder der Spruch kommt: da warten noch andere Patienten, die sich helfen lassen wollen

    Tierliebe Grüße



    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

  • Mir hilft Johanniskraut, also Hypericum Globuli gut bei Zahnnervschmerzen.
    Eine Freundin lässt Behandlungen ausschließlich nur dann machen, wenn sie sich auf dem Zahnarztstuhl mit der Yoga Nasenwechsel Atmung(der Name ist mir entfallen) runtergefahren hat.
    Musik über Kopfhörer um sich abzulenken, wäre das eine Option?
    Habt ihr eine Zahnklinik einer Uni oder ähnliches in der Nähe? Dort wäre ja auch Lachgas möglich, bzw eine Kurznarkose.


    Zahnschmerzen sind Schxxx, aber sowas von.


    Ich wünsch deiner Tochter viel Mut und dir viel Kraft!

    Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen.


    Jirina Prekop

  • Hallo lili,


    sooo ich hab wie ein Weltmeister gegoogelt und kurz dazu Bewertungen gecheckt und eine Praxis gefunden, wo das gesamte Team Lachgas nutzen kann und Hypnose machen die auch. Wir haben morgen um 7.45 h einen Termin zur Vorstellung. Bin gespannt.


    Hallo Lucis,


    das hat sich hier gerade überschnitten. Danke Dir !

    Tierliebe Grüße



    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

    Einmal editiert, zuletzt von elchkuh ()

  • Boah suuuuper @elchkuh !
    Mir wäre ansonsten noch eine zahnärztliche Poliklinik eingefallen, falls Ihr ne Uni in der Nähe habt. Die waren bei mir immer Recht fix was Terminvergabe angeht.
    Alles Gute Euch!

  • Danke conundrum,


    wir wohnen eher ländlich, ist echt schwierig was Gutes zu finden bei solchen speziellen Geschichten.

    Tierliebe Grüße



    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

  • Die Schmerzen sind wohl auch aushaltbar und pausieren gerade 10 Minuten. Ich fahre nun erstmal zur meiner Ausbildung und kann mich dank Termin morgen auch drauf konzentrieren.

    Tierliebe Grüße



    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

  • Hallo Bidi, kann die Betäubung für einen Schneide nicht auch hinten in das Nervenbündel (hinter letzten Zahn) gesetzt werden? Wär' zwar mehr taub als nötig - ich glaub deswegen macht es men Zahnarzt bei mir - und kann in Ruhe arbeiten.


    LG


    Co

  • ... die Betäubung für einen Schneide nicht auch hinten in das Nervenbündel (hinter letzten Zahn) gesetzt werden? ...

    Ich versteh die Frage nicht ... meinst Du mit "Schneide" einen Schneidezahn ??? Meinst du im Unter- oder im Oberkiefer ??


    Die Betäubungsspritze im Unterkiefer wird allermeistens hinter dem letzten Zahn gesetzt, das heisst dann Leitungsanästhesie, betäubt wird dort der Nerv, bevor er in den Knochen vordringt. Ja, dann "schläft" die eine Unterkieferseite komplett, wobei die Betäubung für die Unterkieferfrontzähne eigentlich nicht ausreicht, weil der Nerv schon zwischen dem vierten und fünften Vorbackenzahn den Knochenkanal wieder verlässt und weitergeht in die Lippe. So müssen dann meist für die Unterkieferfrontzähne noch zusätzlich oder auch ausschliesslich Betäubungen am einzelnen Zahn (meist innen und aussen), sog. Lokalanästhesien gesetzt werden.


    Der Knochen im Unterkiefer ist viel dichter als derjenige im Oberkiefer, deshalb wird für die hinteren Zähne diese Leitungsanästhesie verwendet und Lokalanästhesien reichen für diese Zähne nicht aus (wobei, es gibt da so eine Technik mit einem neuen Gerät ...).


    Im Oberkiefer ist der Knochen durchlässiger, deshalb reichen dort Lokalanästhesien aus, wobei auch dort Leitungsanästhesien gesetzt werden könnten.

    :) Liebe Grüsse Bidi #rose


    "Das Gras wird gebeten, über die Sache zu wachsen!" ... ... ... "Das Gras bitte!"

  • Hallihallo,


    so den ersten Termin um 7.45 h haben wir geschafft. Wir dürfen um 12.15 h nochmal hin und dann geht die Lachgasbehandlung los. Ich hoffe sie macht das Spritzen dann mit.

    Tierliebe Grüße



    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

  • Tja das sind wir wieder und es ist schlimmer denn je....bei der Lachgasbehandlung hat sie nicht richtig geatmet aus Angst vor der Spritze. Es ist eine enzündete Wurzel und die Ärztin wollte eine Wurzelbehandlung machen. Sie schlug vor zum Kieferschirurgen zu gehen, aber ehrlich gesagt, was soll ich da. Vollnarkose ohne Spritze gibt es nicht, oder ?


    Ich bin sowas von durch.........

    Tierliebe Grüße



    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

  • Bei der Vollnarkose gibt es die Spritze natürlich erst, wenn sie weg ist. Aber vielleicht könnt ihr doch erstmal noch mit einem Beruhigungsmittel (als Tablette/Saft, also einmal runtergeschluckt wirkt das dann und falls nicht wird halt nicht behandelt) behandeln lassen. Das gibt es vor der Vollnarkose vermutlich eh, daher wäre es einen Versuch wert.

  • Ach so, die Frage habe ich jetzt erst verstanden, das Narkosemittel per Spritze meinst Du vermutlich. Wie geschrieben erstmal gibt es vermutlich ein Beruhigungsmittel zum schlucken.

  • OH NEIN!! Wie doof alles. Zahnarztangst muss schrecklich sein. Meine Mutter ist einmal als Erwachsene Frau während der Behandlung vom Stuhl aufgesprungen und ist aus der Praxis geflüchtet. Sie konnte die Angst nicht länger aushalten.


    Ich drücke euch ganz fest die Daumen.
    Narkosemittel wird wohl als Spritze gegeben aber bestimmt nicht in den Mund. Vielleicht auch über eine Atemmaske. Aber ich weiss es nicht, spekuliere nur.

    Mandragora
    mit Sonnenschein 07, Kuschelbär 10, Zwerglein 14, kleine Bohne 20

  • Wurzelbehandlung ?? Geht es immer noch um den Milchzahn, der bald rausfällt ??? Antibiotikum ????

    :) Liebe Grüsse Bidi #rose


    "Das Gras wird gebeten, über die Sache zu wachsen!" ... ... ... "Das Gras bitte!"