Die Zeitumstellung kommt offenbar weg - und es bleibt die Sommerzeit...

  • Dank homeschooling und homeoffice, stecken wir quasi noch in der Winterzeit. Gestern ging die ganze Familie um 23:00 ins Bett...

  • Nachdem die Kinder ja momentan nach ihrem Rhythmus leben können, hat mich das dieses Jahr überhaupt nicht gestresst.


    Ich selbst hatte Nachtdienst. Sehr angenehm wenn die uhr von 2 auf 3 vorläuft.

    Dafür ist es im herbst umso übler, wenn sie von 3 auf 2uhr zurück geht.



    Alles in allem könnte ich immer noch auf die umstellerei verzichten. ..

  • Wir leben hier auch noch in der Winterzeit und jeder Versuch das Kind früher ins Bett zu bekommen scheitert.

    Blöderweise ist zwar unser Rhythmus hier sonnenstandsabhängig, mein innerer Feierabendsanspruch orientiert sich aber an der Uhr #rolleyes

  • Wir leben hier auch noch in der Winterzeit und jeder Versuch das Kind früher ins Bett zu bekommen scheitert.

    Blöderweise ist zwar unser Rhythmus hier sonnenstandsabhängig, mein innerer Feierabendsanspruch orientiert sich aber an der Uhr #rolleyes

    Ja, das Problem hab ich auch. Und ich bin dann trotzdem abends auch müde. Mit graut es auch schon ein bisschen vor den langen Sommerabenden, an denen das Einschlafen einfach so schwer ist, weil die Sonne noch so lange scheint.