Bei Ohrenschmerzen...

  • Mein Mann geht extra für mich los und holt mir das jetzt. #herzen

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Ich hab das nicht vertragen und davon Übelkeit, Magen- und Bauchschmerzen und fieses Geblubbere in alle Richtungen gekriegt. Ich hab mich auch voll gedopt gefühlt davon. Ich dachte erst, ich werde krank.


    Und jetzt? Gibt es wohl noch was anderes, was man zum Schleimhautabschwellenhelfen nehmen kann? Oder einfach abwarten, dass sich in der Kur noch was tut? Hm... Nochmal zumm HNO ist so eine fiese Hürde.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Hmpf, ich komme nicht drum herum, nochmal zum Arzt zu gehen, oder? Ich pack das gerade nicht.


    Oder einfach in die Apotheke? Das Zeugs ist auch echt teuer.#hmpf Aber wenn man es direkt in die Nase kippt, wird einem evtl. nicht so schlecht? Ob es wohl was abschwellendes ohne Paracetamol gibt? Ich war so auf Droge von dem Zeugs...


    Oh Mann, das brauch ich jetzt echt noch, kurz vor der Kur.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Könnte es sein, dass deine Kiefermuskulatur verspannt ist? Das fühlt sich bei mir manchmal auch nach Ohrenschmerzen an.

    Merkt man recht gut, wenn man auf der Wange fühlt beim Mund öffnen und schließen. Wenn im geschlossenen Zustand unterhalb des Jochbeins Richtung Ohren ein Verspannugsknubbel zu ertasten ist, weißt du Bescheid.

    Mir hilft dann Wärme und leichtes Massieren.

    Liebe Grüße

    Katrin



    Klar bin ich peinlich :D

    Das gehört schließlich zu den Kernkompetenzen einer Mutter #nägel

  • Hörst Du dann auch nicht so gut, also ist das Ohr dann irgendwie zu? Ich versuch jetzt mal, einen Knubbel zu tasten nach Deiner Anleitung. *frickel*#freu


    Edit Nee, keine Knubbel.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Fiawin ()

  • Nasenspray hat gar nicht geholfen? Hast du Hustensaft oder Sinupret da? Wie meine Apothekerin gestern meinte: "das Medikament weiß ja nicht, wo es abschwellend wirken soll".

    Bei mir sind es allerdings die Stirnhöhlen im Moment.

    Vielleicht hilft auch ein Dampfbad zum inhalieren? Nase, Nebenhöhlen und Ohren hängen ja alle irgendwie zusammen, das würde ich wohl versuchen, bin aber auch medizinischer Laie.

    Zur Not halt morgen doch noch mal zum HNO, vielleicht kann er etwas verschreiben, das du nicht selbst bezahlen musst.

    Ist die Kur am Meer?

  • Schade. Das wäre die wesentlich einfachere Erklärung gewesen #angst


    Auf jeden Fall wünsch ich dir gute Besserung.

    Liebe Grüße

    Katrin



    Klar bin ich peinlich :D

    Das gehört schließlich zu den Kernkompetenzen einer Mutter #nägel

  • Elfchen Danke.


    Maja. Die Kur ist am Meer. Ich fühl mich gar nicht irgendwie geschwollen. Ich hatte so ein Pulver, was man auf die Zunge schüttet (bärgs). Nee, ich hab sonst nichts da. Inhalieren über Kamillendampfbad bringt gar nichts.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Ich war in der Apotheke und hab mich beraten lassen. Die waren auch etwas ratlos, haben mir dann Olynth empfohlen. Das hab ich jetzt einmal genommen und nun einen total trockenen Rachen und trockene Nasenschleimhäute *heul*


    Ich hoffe, es hilft dem Ohr.#hmpf

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Mir ist noch nicht ganz klar, was genau du mit den Ohren hast. Ich würde in solch einem Fall wohl davon absehen, irgendetwas hineinzuträufeln.


    Achtung medizinisches Laienwissen: Bei Entzündungen kann es Schwellungen geben, die schmerzen. Ich würde dann wohl Homöopathie probieren: Apis, Hepar sulfuris, Kalium bichromicum, Lachesis. Aber da kennst du dich bestimmt besser aus als ich blutiger Anfänger.


    Kannst du nochmal deine Symptome beschreiben? Trommelfell ist intakt? Gibt es einen Paukenerguss? Hinter dem Ohr am Knochen ist alles fein, wenn man fest draufdrückt? Hast du eine verstopfte Nase? Irgendwelche gehäuften Infekte in letzter Zeit, die die Adenoide zum Wachstum anregen? Verspannungen? Irgendwelche Zahngeschichten?

    Das Wissen von heute ist der Irrtum von morgen.

  • Zähne sind prima, Trommelfell auch, und auch unauffällig, kein Paukenerguss feststellbar, an den Knochen kannste drücken, wir du willst, Nase nicht verstopft, auch nicht gewesen, keine HNO-Infekte, Verspannungen besser als sonst, aber das ist nicht neu. Gehörgang sauber. Nase ob, Rachen ok.


    Ich hatte das Gefühl, das Ohr sei zu, also so ein bisschen wie bei einer MOE, aber es hat nicht wehgetan. Das war vorletzten Samstag. Hat auch so ein bisschen gerauschpiept, wie ich das aus meiner Kindheit von MOE kenne. Nachmittags war alles wieder weg, Montag hatte ich dann Ohrenschmerzen, die kommen und gehen, sind auf einem eher niedrigen, aber deutlichen Niveau. Manchmal habe ich das Gefühl, das Ohr geht wieder ein bisschen zu. Tut es aber nicht richtig.


    Irgendwie ist es so, als würde sich das OHr überlegen, ob es jetzt mal so richtig loslegt oder doch nicht. Das nervt echt.


    Der HNO meinte, dir Schleimhäute müssten abschwellen, aber ich habe keine fühl- oder sichtbaren Schwellungen. Es ist halt nichts zu sehen.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Ich habe seit 2-3 Wochen das Gefühl, dass ich einen Infekt bekomme und alle paar Tage schmerzt ein Ohr(der Abstand ist so groß, dass ich nicht mal weiß, ob immer das selbe) Ich hatte noch nie Ohrschmerzen. Dann muss ich manchmal niesen oder mir läuft mal einen Tag die Nase, aber irgendwie nie so, dass ich mich als krank bezeichnen würde. Ab und zu nehme ich dann auch Nasentropfen, obwohl es sich frei anfühlt, sonst fällt mir nix dazu ein. Habe auch die Nasendusche ausgepackt, konnte mich dazu noch nicht überreden. Ich denke, mein Körper ringt und hoffe, ich bekomme das bekämpft und gönne mir Ruhe, wenn es geht. Heute tränen meine Augen und ich bin so müde.

    Du hast ja auch gerade eine schwere Zeit, ich hoffe es wird wieder leichter und die Ohrenschmerzen hören einfach auf, spätestens am Meer!

  • Danke. Ja, ich frag mich tatsächlich, ob das stressbedingt ist, und falls es so wäre, weiß ich nicht, was ich davon halten soll.


    Es nervt so, was zu haben und nichts zu haben.#hmpf


    Ich hoffe, dass es in der Kur dann nicht zu irgendeiner blöden MOE kippt. Wenn wir abbrechen müssen, krieg ich keine neue mit meiner Tochter zusammen.#haare


    Nee, ich krieg da gar nichts. Da wird es nur schön.#banane

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!