Raben in den USA?

  • Liebe Raben in den USA,


    ich hab eine (vielleicht auch völlig naive, dumme) Frage.


    Meine Tochter wünscht sich riesig ein Hoodie einer US-Band. Das gibt es nur jetzt zu einem Online-Konzert zum Ticket, das sie auch möchte.

    Nun ist sie fast vom Stuhl gefallen, weil die Versandkosten nochma fast so hoch sind wie der Hoodie selbst.


    Ist das wirklich so? Sind Pakete / Päckchen aus den USA so teuer?

    Falls nicht, wäre eine von Euch bereit, das für uns zu kaufen und zu schicken?

    Es wird ja wohl niemand im Moment über den großen Teich kommen in absehbarer Zeit, oder?


    Oder ist das eine wirklich vermessene Frage, dann tut es mir leid. Ich gebe zu, ich hab keine Ahnung. Nur ein trauriges Kind, das ich gerne glücklich machen würde.

    Und das schon gestrahlt hat, als ich sagte: "Ich kann ja mal die Raben fragen."

    Viele Grüße aus der Tonne! muell_smilie_170.gif diogenes

    So aufgewühlt, wie mein Bett heute morgen war, kann ich es unmöglich alleine lassen!


  • "schubs" weiß niemand irgendwas? Oder irgendwen?

    Viele Grüße aus der Tonne! muell_smilie_170.gif diogenes

    So aufgewühlt, wie mein Bett heute morgen war, kann ich es unmöglich alleine lassen!


  • Der Versand ist leider echt nicht ohne. So viel weiß ich :D

    Ich hab 2 mal Stoff dort bestellt und zahle 86 scheiß $ Versand, also 2 mal 43$ #sauer (Ich meine, es sind insgesamt 4 Panele und 4yrd Stoff.)

    Und noch dazu gibt es wohl momentan große Verzögerungen beim Versand nach Deutschland, weshalb ich länger auf den Stoff warten darf...

    Ich weiß nicht, wie es mit so Postbox Adressen funktioniert.

    Ich bin grad erst bei FB in eine Sammelbestellungsgruppe eingetreten, die jemanden in USA haben, an die geschickt wird und die dann weiter in die EU schickt.

    Lange saßen sie dort und hatten es schwer, doch sie hatten es gemeinsam schwer und das war ein Trost.

    Leicht war es trotzdem nicht.


    Aus "Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren



  • Ich habe mal ein Weihnachtsgeschenk für meinen Mann in den USA bestellt. Da kam zu ca. 50 $ Versand in Deutschland noch mal 100 € Steuern drauf. Das muss man auch bedenken.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • bissl OT aber habt Ihr mitbekommen das die Zollfreigrenze ab Januar wegfällt?
    Bisher war es so das Waren unter 22 Euro nicht verzollt werden mußten

    ab Januar dann ab dem erstem Cent......#haare


    in der Etsy Verkäufergruppe wird Transglobal im Moment als der günstigste Weg in die USA zu verschicken gehandelt
    (so richtig hab ich das allerdings nicht verfolgt, da es für mich nicht zutrifft)
    vielleicht geht das ja anders rum auch? #weissnicht

  • Au mann, das hört sich alles nicht gut an.

    Aber vielen Dank für die Infos. Ich hab es befürchtet, dass es nicht geht, aber man probiert ja alles.


    Um einen anderen Versender zu versuchen, müsste ich ja erstmal jemanden in den USA haben. Weil die Firma versendet nur mit USPS.


    Ob es über ein anderes Land günstiger wird? Bestimmt auch nicht. Alles doof!

    Viele Grüße aus der Tonne! muell_smilie_170.gif diogenes

    So aufgewühlt, wie mein Bett heute morgen war, kann ich es unmöglich alleine lassen!


  • Ob es über ein anderes Land günstiger wird? Bestimmt auch nicht. Alles doof!

    Die Option wurde vor Jahren schon abgeschafft. Und dass du jetzt jemanden findest, der dir das vom Urlaub mitbringt, wird auch sehr unwahrscheinlich sein, auf Grund der Auflagen.


    Schicken aus USA ins Ausland ist sehr teuer, schon seit einigen Jahren, oder die Post in Deutschland ist sehr preiswert ;-)

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.