Urlaub in Norddeutschland - aber wo nur???

  • Mein Sohn wünscht sich dieses Jahr Urlaub an der Nordsee, bzw. er möchte eine Seehundstation anschauen.
    Also bin ich jetzt schon 3 Tage am suchen, wo wir da wohl hin könnten.


    Wir würden gerne auf einen Bauernhof gehen, soviel steht fest.
    Aber irgendwie bin ich grad total überfordert, wohin wir überhaupt sollen. Nordsee? Ostsee?
    Wir hatten uns in einen Bauernhof auf Fehmarn verliebt, der aber zu unserer Zeit natürlich nichts mehr frei hat. Aber Fehmarn hat uns (soviel wir davon sehen konnten) auch landschaftlich sehr gut gefallen, besser als auf der anderen Seite bei Norden oder so. Da haben wir den Eindruck es ist nur flach und hat nur Felder. Aber wir kennen uns ja wirklich nicht aus, und das sind nur so Eindrücke, die wir vom Surfen im Internet haben.


    Also: Wo ist es in Norddeutschland am Meer am schönsten? Bitte um Hilfe, damit ich weiß, wo ich eine Unterkunft suchen muß.

    liebe Grüße
    adriela


    Gott trägt dein Bild in seiner Brieftasche. (Tony Campolo)

  • ääääh ihr wollt eine seehundstation sehen und du schaust auf Fehmarn nach wohnungen?? 8I



    wenn seehund, dann schau an der Nordsee, ausser ihr wollt da dann ewig hinfahren,


    tip kann ich dir leider keinen geben, ausser ihr wollt doch an die ostsee.

    99,02,06,10

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von aster ()

  • Ich persönlich bevorzuge auch die Ostsee, Nordsee ist nicht soooooooooo mein Ding, aber wenn der Sohn Seehunde wünscht ist Fehmarn und die Ostsee, falsch. Hast Du mal in Richtung Halligen geschaut? Oder die nordfriesischen Inseln?


    Kiwi

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kiwi ()

  • Wir waren auf einem Bauernhof bei Büsum und sind von da aus zur Seehundstation Friedrichskoog Gefahren und haben eine Schifftour auf der Eider gemacht, wo es Seehundbänke gibt. Außerdem haben wir das Mulimar Wattforum besucht, wo man noch viel über das Getier der Nordsee erfahren kann.


    Außerdem ist der Bauernhof auch sehr nett, wir fahren in den Osterferien das dritte Mal dort hin.

    Liebe Grüße Gini und Töchter (*2006, *2008 und *2012)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gini ()

  • Wir sind eingefleischte Ostfriesen und fahren mehrfach im Jahr zur Nordsee.
    In Norddeich ist eine schöne Seehundstation. Angrenzend dazu eine tolle Badespassoase fuer Gross und
    Klein.
    Strand in Fussnaehe. Zur Osterzeit die Osterfeuer ganz toll...
    Zimmer bekommt man eigentlich immer dort. Bauernhöfe oder Hotels haben immer Schilder draußen
    Hängen.
    Schau mal ins Netz.. Die Ortschaften drum herum sind auch alle toll und sehr gut zu erreichen.
    Alles was mit Siel endet ist ziemlich nah.. Greetsiel,carolinensiel, Dornumersiel USW.
    Wir fahren immer nach Nessmersiel. Wegen Hundestrand und Kind..

    Frauen sind immer dann besonders gestraft, wenn sie einen Mann haben,
    der selber Kind bleiben will.....
    Margarete Schreinemakers

  • Danke Mal für Eure Antworten, die ich mir nachher in Ruhe zu Gemüte führe.


    Aber soviel mal dazu: Wenn der tolle Bauernhof auf Fehmarn noch Platz gehabt hätte, dann hätten wir halt mal an einem Tag die 3 (bzw 6) Stunden nach Friedrichskoog in Kauf genommen.

    liebe Grüße
    adriela


    Gott trägt dein Bild in seiner Brieftasche. (Tony Campolo)

  • Wir fahren gerne auf einen Bioland-Bauernhof in Langenhorn.
    Ist nicht direkt am Meer, aber nur ein Katzensprung (mit dem Auto) bis zum Deich.
    Von dort kann man dann schöne Ausflüge machen, auch bis zur Seehundstation.
    Aber eher nix für jemanden, der vor allem Strandurlaub machen will.


    Die Ferienhäuser sind dafür total schön, der Hof sehr nett und auch noch wirklich bewirtschaftet, kein reiner Schaubetrieb.


    HOF

  • Neee, Strandurlaub ist uns eh nicht wichtig. Vielleicht mal einen Tag, aber dafür kann man dann ja auch wohin fahren.

    liebe Grüße
    adriela


    Gott trägt dein Bild in seiner Brieftasche. (Tony Campolo)

  • Bauernhof Büsum und dann runter zur Seehundstation nach Friedrichskoog haben wir auch gemacht. Das war total toll, die Kinder schwärmen da heute noch von (vor allem der Große). und dann noch die Fahrt raus zu den Seehundbänken, wo sie dann "richtig" leben, das hat nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Gini, waren wir auf dem gleichen Bauernhof?


    Da ich aber eh Nordseefan bin und mit der Ostsee weniger anfangen kann, (und mein Mann als Bayer da keine Meinung zu hat) steht bei uns die Seite von S-H nie zur Diskussion. :D


    Ansonsten kann ich für jede Art von Urlaub an der Nordsee noch Amrum sehr empfehlen. Die haben zwar keine Seehund-Aufzuchtsstation, aber Fahrten zu den Seehundbänken gibt es von dort aus auch.


    Edit: Adriela: "Norden" ist nicht an der Nordseeseite von S-H, sondern in Ostfriesland, also eher Niedersachsen und landschaftlich schon anders als S-H. *klugscheißmodus-off*

    mamaraupe (*1973) mit paparaupe (*1969), großer raupe (*06/06), und kleiner raupe(*02/10)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mamaraupe ()

  • Oh mann! Ich bin grad echt gefrustet.
    Ich hab (leider nicht mitgezählt) schätzungsweise 7 Anfragen an Bauernhöfe mit Ferienwohnungen geschickt und bislang nur Absagen bekommen.
    Das kann doch nicht sein, daß 1/2 Jahr vor Urlaub schon alles ausgebucht ist!
    Mir wärs ja inzwischen echt egal; ich hab echt keine Lust, mich vor den Karren spannen zu lassen, daß ich schon dieses Jahr mich festlegen soll, wo ich nächstes Jahr Urlaub machen möchte.
    Aber mein Sohn freut sich so.
    Ach Kacke mensch! #motz

    liebe Grüße
    adriela


    Gott trägt dein Bild in seiner Brieftasche. (Tony Campolo)

  • Noch eine Stimme für die Nordsee - rauer, wilder, ursprünglicher. :) Amrum ist toll, auch Sylt ist naturlandschaftlich wundervoll - man muss sich ggf. halt von Westerland und Kampen fernhalten. Ansonsten sind auch die Inseln "darüber", Fanö und Römö an der dänischen Westküste herrlich.
    Auf der Ostseeseite wird es dann erst weiter östlich schön. Auf dem Darss ist es bspw. genial, wenn man auf Seehunde verzichten kann... Fehmarn finde ich selbst ausgesprochen nichtssagend.