Später ins Bett -> zeitiger wach

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Habt ihr das auch schon mal beobachtet?


    Je später ich das Baby ins Bett bringe, desto eher steht sie morgens auf.
    Und zwar so ziemlich genau mit dem selben Zeitunterschied.


    Gestern z.B. schlief sie 20Uhr (1,5h nach ihrer üblichen Zeit) und war pünktlich um 5Uhr wach
    (1,5h vor ihrer üblichen Zeit). Summa summarum hat sie dann 9 Stunden geschlafen und die
    restlichen 3h holt sie tagsüber nicht nach. #gruebel


    Weiß jemand, woran das liegt?

    Schmutz ist ok. Kinder sind 100% waschbar.

    Einmal editiert, zuletzt von Mazzel ()

  • Weiß auch nicht woran das liegt, aber bei uns war und ist das auch so #weissnicht Wobei es bei den beiden Großen jetzt tatsächlich so ist das sie dann länger schlafen.

  • Meine amerikanische Freundin sagte dazu: the more they sleep, the more they sleep.


    Scheint ein bekanntes Phänomen zu sein.

    Süsskram aus den Jahren 2009 und 2012 <3

  • Das ist bei meiner 3jährigen noch so.
    Dann brauchen wir ein Wochenende, um wieder sowas wie einen Rhythmus zusammenzukriegen.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Das hatten wir hier früher auch. In "Schlafen statt Schreien" ist das auch drin, meine ich. Mittlerweile ist es bei uns so, dass es eine ziemlich genaue Menge an Schlafzeit gibt, die sich egal wie auf den Tag verteilt. Also mit Mittagsschlaf ist es dann eben genau diese Zeit an Nachtschlaf weniger.

  • Bei uns ist das nicht so. Die Zubettgehzeit hat schlicht nullnixgarkeinen Einfluss auf die Aufwachzeit. Ein längerer/kürzerer Mittagsschlaf bewirkt exakt garnichts, jedenfalls nicht das sich reproduzieren ließe. Die Kinder schlafen wie sie wollen 8)

    Manchmal is im Kopp Licht an und trotzdem keiner zuhause.

    2 Mal editiert, zuletzt von Ostsee ()

  • Bei meinem 4 jährigen Sohn und bei meiner 15Monate alten Tochter ist es auch so. Wenn sie später ins Bett gehen, stehen sie früher auf.


    Und was mir auch noch aufgefallen ist:
    Guter Mittagsschlaf, guter Nachtschlaf.


    Wenn der Mittagsschlaf mies war, schlafen sie auch furchtbar schlecht ein.

  • Zitat


    Und was mir auch noch aufgefallen ist:
    Guter Mittagsschlaf, guter Nachtschlaf.


    Wenn der Mittagsschlaf mies war, schlafen sie auch furchtbar schlecht ein.


    Ja, das ist hier auch so. Erklärung habe ich dafür auch keine.