August/September/Oktober 2019

  • Danke euch LeLeRa , Maëlys !


    Selbst wenn wir Freitag in die Klinik fahren, heißt das noch nicht, dass eingeleitet würde, wenn alle Werte ok sind. Insofern bin ich da noch entspannt. Irgendwann kommt die Lütte schon raus!

    Das wunderbare an Wundern ist, dass sie tatsächlich geschehen. #love

    Septembermädchen H., 01.09.2019

  • Akinra ich drücke dir fest die Daumen, dass du nicht mehr lange warten musst! Und ich mit ET+8 kann echt nachempfinden, wie es dir gehen muss. Das schöne: hinterher sind alle Übertragungssorgen vergessen und man freut sich einfach nur über das zuckersüße Baby #love


    LeLeRa auch für dich fest gedrückte Daumen, dass es bald losgeht und du die Schwangerschaft endlich hinter dich gebracht hast!


    Und allen anderen einfach nur eine angenehme Zeit mit viel Gesundheit und wenig Sorgen!



    Unser Knöpfle ist mittlerweile schon 16 Tage alt. Ist das zu glauben?!

    Die erste Woche war wieder knallhart. Das Baby wurde schon am Tag nach der Geburt knallgelb, wir hatten es befürchtet. Der Bluttest des KH ergab Blutgruppe B und positiven COOMBS-Test, also wieder AB0-Inkompatibilität wie damals beim Knopf #hmpf die Hebamme schickte uns noch am Abend ins 50 km entfernte Kinderkrankenhaus, da war der Wert aber nur bei 10 und wir durften wieder heim. Die Kontrolle mit dem Billi-Check beim Kinderarzt am nächsten Nachmittag ergab dann allerdings schon einen Wert von 17 ... da war der Grenzwert für das Alter schon überschritten. Die Kinderärztin wies uns direkt ins Kinderkrankenhaus ein. Dort verbrachte ich die nächsten beiden Nächte und 1,5 Tage mit dem Knöpfle. Zum Glück waren die Werte immer so, dass auf Phototherapie verzichtet werden konnte, so dass wir mit Infusionen davonkamen. Die halfen aber wirklich gut, der Wert ging super runter.


    Kaum waren wir wieder daheim, ging das Drama weiter: das Knöpfle hing zwar quasi 24/7 an meiner Brust, nahm aber nicht zu, sondern immer weiter ab. Eine Woche nach Geburt waren von den einst 3550g nur noch 3280g übrig und es zeichnete sich keine Besserung ab. Also füttern wir nun seit fast 1,5 Wochen mit Pre zu #hmpf ich habe wieder sehr getrauert. Dass schon wieder alles wie beim Knopf damals laufen muss. Ich hatte so gehofft, dieses Mal voll stillen zu können. Aber es hilft alles nix, ich kann das arme Kind ja nicht verhungern lassen #crying und seit wir zufüttern, nimmt er wirklich super zu und ist ein sehr zufriedener und entspannter kleiner Kerl.


    Für den armen Knopf war das nun auch eine harte Zeit, gerade mit dem KH-Aufenthalt. Dass die Mama nicht da ist, kennt er ja praktisch nicht.


    Aber wir haben alles gut überstanden, genießen das Leben zu viert sehr und sind einfach glücklich, nun zwei gesunde, tolle Jungs daheim zu haben #herz

  • Jaennchen: Rückenschmerzen sind wirklich gemein... Mir hat die Aussage "Du trägst das Kind IN dir und nicht VOR dir" sehr geholfen, nicht ins Hohlkreuz zu fallen, sondern immer leicht die Bauchmuskulatur anzuspannen. Ansonsten kann dich deine Hebamme vielleicht unterstützend tapen?

    Das funktioniert bei mir leider überhaupt nicht. Das hatte ich auch schon gelesen. Ich hab mir so einen Schwangerschaftsgurt gekauft und zack - keine Rückenschmerzen mehr. Ist fast wie ein Wunder :D.

    Unser Knöpfle ist mittlerweile schon 16 Tage alt. Ist das zu glauben?!

    Wahnsinn #eek
    Schade das es bei euch so trubelig angefangen hat und es mit dem stillen nicht so klappt wie gewünscht #knuddel


    @me:

    Ich. mag. nicht. mehr.

    Ab dem 04. Oktober darf der Zwerg kommen. Ich hoffe ehrlich er lässt mich nicht so lange leiden #kreischen. Ich habe Rückenschmerzen, beim schlafen auf der Seite tut die Hüfte weh, am Rücken liegen geht nur noch kurz. Bücken ist super anstrengend, wenn ich aus dem Bett aufstehen will fühl ich mich immer wie ein Käfer auf dem Rücken und vom Schuhe zu binden will ich gar nicht anfangen #rolleyes. Naja, ihr kennt das ja. Ausserdem liegt er ganz oft super unangenehm. So dass der Popo irgendwo raus/rein drückt und das für länger. Ab Montag ist das große, kleine Kind zum Glück wieder im Kindergarten (das WE dann fahr ich dann natürlich klugerweise nochmal weg...#freu#hammer) und zumindest vormittags verstaut.

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

  • Akinra

    Gibt's Neuigkeiten?


    Ich hatte am Mittwoch einen ganz doofen Termin mit der Hebamme. Sie kam eine gute Stunde zu spät, ich saß in der Sonne die ganze Zeit und es war warm... Dann musste ich noch 1,5std weiter warten bis sie endlich Zeit hatte. Alles nicht so dramatisch eigentlich, sie hatte mich ja vor ihrem Urlaub nur dazwischen geschoben, es ging mir trotzdem nicht gut... Jetzt ist sie bis zum ET im Urlaub und hat mir ganz deutlich gesagt, dass sie nicht denkt, dass der Kleine vorher kommt, weil ich ja dreimal schon über dem Termin entbunden hab.

    Abends hatte ich dann über 2 Stunden alle 7min Wehen, aber immer nur ca 15sec. Danach war plötzlich Ruhe.

    Gestern war ich beim Elternabend von meinem Großen und mache mir jetzt noch mehr Sorgen um ihn, es geht ihm nicht gut an der Schule, Dienstag ist ein Gespräch geplant mit Klassenlehrerin, Unterstufenleiter und Schulleiter.

    Alle sind sehr engagiert und ehrlich am Wohl des Kindes interessiert und haben in sehr kurzer Zeit schon ganz viel gesehen. Bis dahin muss das Baby jetzt unbedingt drin bleiben, egal wie es mir dabei geht.

    Wehen hatte ich dann auch wieder, aber wieder nur so kurz. Vielleicht kommt der Kleine ja doch bald und ich bin bis Dienstag fit genug für das Gespräch... (wenn mein Mann mich fährt...)

    Immerhin läuft die Eingewöhnung im Kindergarten wieder besser.

  • Jaennchen : wie schön, dass dir der Gurt hilft! Wenn der Große wieder im KiGa ist, wird dir die Erholung bestimmt auch körperlich gut tun!


    LeLeRa , dein Arzt und die Hebamme sind aber nicht verwandt, oder? #hmpf kannst du ansonsten versuchen, über die Klinik eine andere Nachsorgehebamme zu bekommen?

    Uff, alles Gute euch für das Gespräch am Dienstag! Wie gut, dass es so zeitnah stattfindet, das spricht für die Schule.



    Wir waren heute bei +10 in der Klinik. Obwohl es dort tüchtig brummte, wurden wir total nett betreut. Auf dem CTG zeigte sich eine "kräftige Wehe", von der ich allerdings nichts mitbekam. Weiterhin sind alle Werte und auch der US lehrbuchmäßig. Gewicht wurde auf 4280g geschätzt. Wir haben uns nun für morgen Abend zur Einleitung mit unserer Hebamme in der Klinik verabredet. Bis dahin versuche ich es weiter mit Nelkenöltampons. Die sorgen zumindest schonmal für leichte Kontraktionen.

    Das wunderbare an Wundern ist, dass sie tatsächlich geschehen. #love

    Septembermädchen H., 01.09.2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Akinra ()

  • Akinra

    Man, das klingt bei dir aber auch anstrengend... Wenn bis morgen nichts passiert, wie wollt ihr dann einleiten?

    Akinrababy: raus da, heute Nacht ist es toll um geboren zu werden! Außerdem ist der 31.8. ein tolles Datum für einen Geburtstag (da hatte meine Oma Geburtstag)!

    Nein, mit dem Arzt hab ich einfach einen Griff ins Klo gemacht, der sieht mich zur Abschlussunterduchung das letzte mal. Die Hebamme ist hauptsächlich unorganisiert, vergisst viel... Ansonsten ist sie ganz ok und ich denke ich brauche nicht mehr so intensive Betreuung in der Nachsorge, hab ja auch einige Erfahrungen...

    Die Schule ist gut, meine Tochter geht da auch schon hin (eine Klasse drüber, Klassenlehrer ist der Unterstufenleiter und der ist echt gut). Es kann ja niemand was dafür, dass mein Sohn nicht mit irgendeinem (mir bekannten) System kompatibel ist und im Idealfall Einzelunterricht bräuchte (ich würde ihn gerne vorerst Zuhause lassen und mit ihm so lernen, geht so ja aber nicht, Schulpflicht und keine Diagnose). Ich hatte gehofft dass es nach der Grundschule besser wird (bis jetzt ist ja auch noch nichts schlimmes, er ist nur deutlich auffällig und wird von der Lehrerin ein bisschen aus dem Geschehen rausgehalten.


    Ich bin so dünnhäutig, dass es vorhin zu einem üblen Streit mit meinem Mann kam (eigentlich ohne Grund). Jetzt ist alles wieder ok, aber ich brauche so was nicht wieder.

    Meine Mutter hat sich ab Sonntag angekündigt für 2 oder 3 Tage und mich stresst das gerade mehr als alles andere. Ich weiß gar nicht warum, eigentlich will sie nur helfen und Strecken lernen, damit sie die Kinder während der Geburt und während ich im Krankenhaus bin gut versorgen kann.

  • Oh Akinra , jetzt wird es ernst, so oder so! Bist du sehr aufgeregt?

    Nein, bisher tatsächlich noch überhaupt nicht. Hormone sind was Tolles :D


    LeLeRa , anstrengend finde ich es tatsächlich immer noch nicht. Klar, ich hätte gerne wieder nichttaube Finger rechts. Aber alles andere ist tatsächlich prima. Wir lassen es uns nun einfach nochmal gut gehen, machen es uns gemütlich, schaffen morgen Vormittag noch ein paar Punkte von der ToDoListe und dann schauen wir mal :)

    Eingeleitet wird dann mit 1/4 Tablette Cyto*tec oral, wenn sich nichts tut, geht es dann ab Sonntagmorgen mit halben Tabletten alle 4 Stunden weiter.


    Kannst du beim Gespräch am Dienstag vielleicht nochmal nach schulischer Unterstützung in Richtung Diagnostik fragen? Vielleicht hat eure Schule ja das Glück, einen Termin beim schulpsychologischen Dienst ergattern zu können, darüber kann dann ja meist mehr angeleiert werden...


    Ich drücke dich und stelle dir einen großen Sack starker Nerven hin!

    Das wunderbare an Wundern ist, dass sie tatsächlich geschehen. #love

    Septembermädchen H., 01.09.2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Akinra ()

  • Uih, jetzt wird es aber wieder spannend hier:)alles gute akinra! Hoffentlich kommt das Baby dann auch flott:)

    Mir ging es gestern nicht so gut, plötzlich hat mein kreislauf schlapp gemacht. Mir war übel und heiß und kalt abwechselnd... Ausgiebiges ausruhen hat aber geholfen. Eigentlich ging es mir nämlich die letzten Tage sehr gut! Die Ferien sind vorbei, das heißt, ich habe wieder ein bisschen Ruhe tagsüber... Ich war einige Male im Schwimmbad, alleine, oder hing einfach nur mal 3 Stunden auf der Couch rum. Jetzt sind meine Schwiegereltern angereist und ab jetzt darf das Baby herzlich gerne kommen. Heute Nacht dachte ich schon mal jetzt geht es los – aber danach haben die Wehen doch wieder aufgehört, kein Baby da. heute ist hier noch mal richtig schönes Wetter, wegen mir dürfte es auch losgehen. aber ich weiß selber, dass es auch noch zwei Wochen dauern kann. aber ungeduldig bin ich jetzt! Schlafen geht zum Glück immer noch relativ gut und auch die sonstigen Zipperlein halten sich in Grenzen. Ich will es hauptsächlich rum haben Punkt und ein gesundes Baby im Arm halten natürlich:)

  • Ich hab mal die Liste hervor gekramt:


    JamieSue84, ET 03.08.2019, KKH geplant, #male, 2. Kind geboren am 11. August (stimmt das?)

    Akinra, ET 20.08.2019, KKH mit Beleghebamme geplant,#female, 1. Kind

    Waldlicht, ET 25.08.19, KKH geplant, 1.Kind

    Bina, ET 07.09.19, KKH geplant, #female, 3. Kind

    zazamo, ET 12.9.2019, GH geplant, 3. Kind

    LeLeRa, ET 18.09.2019, KKH geplant, #male, viertes Kind

    mia, ET 20.9.2019

    Safina, ET 24.09.2019, HG geplant, #female 3. Kind

    Jaennchen, ET 25.10.19 HG geplant, 2. Kind, #male

    Fräulein Mottenmeier, ET 22.10.19 HG geplant, 3. Kind

    Scheckpony, ET 27.10.19, HG geplant, 3. Kind


    Ich hoffe das ist einigermaßen vollständig ich weiß nu das @Maëlys noch fehlt


    Bina und Akinra ich denke an euch.

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

  • Danke Jaennchen . Ich fühle mich immer ganz schlecht dass ich so selten antworte, aber vom Handy finde ich das getippsel sehr mühsam und zitieren noch schwieriger. Aber ich lese alles und freue mich über alle Neuigkeiten:)

  • JamieSue84, ET 03.08.2019, KKH geplant, #male, 2. Kind geboren am 11. August (stimmt das?)

    Akinra, ET 20.08.2019, KKH mit Beleghebamme geplant,#female, 1. Kind

    Waldlicht, ET 25.08.19, KKH geplant, 1.Kind

    Bina, ET 07.09.19, KKH geplant, #female, 3. Kind

    zazamo, ET 12.9.2019, GH geplant, 3. Kind

    LeLeRa, ET 18.09.2019, KKH geplant, #male, viertes Kind

    mia, ET 20.9.2019

    Safina, ET 24.09.2019, HG geplant, #female 3. Kind

    Jaennchen, ET 25.10.19 HG geplant, 2. Kind, #male

    Fräulein Mottenmeier, ET 22.10.19 HG geplant, 3. Kind

    Scheckpony, ET 27.10.19, HG geplant, 3. Kind

    Maëlys, ET 30.10.19, HG geplant, 3. Kind


    Danke Jaennchen . Ich komme auch nicht zum schreiben.

  • Akinra ich hoffe ihr kuschelt und hattet eine schöne Geburt!


    @alle die warten und bald dran sind: ich hoffe es wird bei euch entspannt und gut und ihr dürft bald kuscheln!


    Meine Zwölfjährige macht mir heute Sorgen, sie hat hohes Fieber, hustet ganz furchtbar. Es geht ihr aber trotzdem gut.

    Gestern Abend bei einem Spaziergang hatte ich ein paar heftige Wehen mit ganz viel Druck, später war es dann komplett vorbei und sogar die Nacht war fast ruhig.

    Liebes Baby, bleib bitte noch bis Dienstag Abend im Bauch, dann kann ich mich voll auf dich einlassen und deine Geschwister sind gut versorgt.

  • Akinra : ich hoffe, es geht dir und dem Baby gut und vielleicht kuschelt ihr ja schon? Ich bin ja gespannt, ob es noch ein Augustbaby geworden ist?


    JamieSue84 : oje, da hattet ihr aber einen anstrengenden Start! Ich kannte das gar nicht, ich hab auch Blutgruppe 0 und eins meiner Kinder hat B. Ich hoffe, ihr könnt jetzt in Ruhe in euer Familienleben starten. Was sagt denn der Große zum Geschwisterkind?


    LeLeRa Ihr nehmt aber auch alles mit, ihr Armen! Gute Besserung. Geht es deiner Tochter denn besser?


    Die letzten Tage waren irgendwie furchtbar anstrengend und es hat dann schon ein paar Mal fies gezogen (aber nichts ernsthaftes). Mal sehen, wie die Woche wird.

  • Hier ziehts und ziehts aber losgehen tut es nicht:wacko: das kenne ich von den anderen nicht. Verkürzt das danun wenigstens die eigentliche Geburt?? Gestern hatte ich Geburtstag und seit vorgestern haben wir meine Schwiegereltern sowie Windeln in Größe 1 im Haus. Darf also losgehen!

  • JamieSue84, ET 03.08.2019, KKH geplant, #male, 2. Kind geboren am 11. August

    Akinra, ET 20.08.2019, KKH mit Beleghebamme geplant,#female, 1. Kind

    Waldlicht, ET 25.08.19, KKH geplant, 1.Kind

    Bina, ET 07.09.19, KKH geplant, #female, 3. Kind

    zazamo, ET 12.9.2019, GH geplant, 3. Kind

    LeLeRa, ET 18.09.2019, KKH geplant, #male, viertes Kind

    mia, ET 20.9.2019, KKH geplant, #female, 2. Kind

    Safina, ET 24.09.2019, HG geplant, #female 3. Kind

    Jaennchen, ET 25.10.19 HG geplant, 2. Kind, #male

    Fräulein Mottenmeier, ET 22.10.19 HG geplant, 3. Kind

    Scheckpony, ET 27.10.19, HG geplant, 3. Kind

    Maëlys, ET 30.10.19, HG geplant, 3. Kind


    so, jetzt hab ichs endlich auch geschafft, meine Daten zu ergänzen. #schäm


    Seit Montag hat mein Mann auch frei und das ist dringend nötig. Er ist echt überarbeitet und kränkelt jetzt und wir haben noch einen Haufen zu tun, besonders er.... Naja, jetzt ist so langsam Zeit, ein bisschen was aufzuarbeiten.


    Wobei ich das Gefühl hab, so lang wirds nicht mehr dauern. (Ich hoffe, ich lehne mich jetzt nicht zu sehr aus dem Fenster...;))

    Ich hab seit 1-2 Wochen Senkwehen, es zieht total in den Oberschenkeln und ab und zu Unterleibsschmerzen. Gestern und heute hab ich noch ein paar Termine "abgearbeitet" (Frauenärztin, Hebamme, Pediküre und Friseur) und jetzt steht - bis auf das abarbeiten zu Hause - nix mehr an bis zur Geburt. Ich schätze, sobald mein Mann ein bisschen erholter ist, gehts bei mir los. :) Ich hab noch das Gefühl, NEIN, ICH DARF NOCH NICHT....

    Es sind jetzt noch 2,5 Wochen bis ET. Mal sehen, wann sie wirklich kommt. :)

  • Ohne nachgelesen zu haben, mag ich mich kurz zurückmelden.

    Am 1.9. kam unsere Tochter H.el.en.a J.on.na (bitte nicht nennen, Namen nehme ich bald wieder raus) um 0:14 nach 24 Stunden Wehen, Geburtsstillstand und pathologischem CTG mit sek. Sectio auf die Welt. Klingt viel dramatischer als es sich anfühlte, es war dennoch ein selbstbestimmtes Geburtserlebnis und wir haben uns rundum gut aufgehoben gefühlt.

    Ihre Maße: 4250g auf 55cm Länge, KU 37cm.


    wir sind seit heute Mittag wieder daheim und genießen nun das gemeinsame Wochenbett. #love#love#love#love


    Alles Gute euch, ich denke an euch, werde aber voraussichtlich in den kommenden Tagen nur selten am Laptop sein.

    Das wunderbare an Wundern ist, dass sie tatsächlich geschehen. #love

    Septembermädchen H., 01.09.2019

  • Akinra

    Herzlichen Glückwunsch! #laola

    Es klingt nach einer sehr anstrengenden Geburt, aber es freut mich wenn es für dich trotzdem stimmig war.



    Wir kugeln noch und ich bin jeden Tag genervter (zum Glück sind alle Kinder vormittags aus dem Haus, die tun mir teilweise schon leid. Es läuft nicht alles rund und wie gewohnt und ich bin oft am meckern und schlecht drauf). Meine Mutter war ein paar Tage hier, das war schön und furchtbar gleichzeitig. Mir ginge es wohl relativ gut gerade wenn ich schlafen könnte. Dieser Schlafmangel bringt mich aber echt über meine Grenzen und macht mich unausstehlich.