Windelfrei - ein paar Fragen :)

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Tragt Ihr Eure Babies wirklich den ganzen Tag daheim im Tragetuch, so dass Ihr sie immer bei Euch habt und die Signale mitbekommt?

    Ich trag sie zuhause nur sehr selten und wenn dann im Sling. Esther signalisiert zwar am deutlichsten, wenn sie irgendwie an mir dran ist, aber auch im Laufgitter oder so funktioniert das gut.


    Welche Bindetechnik habt Ihr?

    Als Esther so alt war wie deine, hatte ich sie immer in der Doppelkreuztrage (Wickelkreuztrage andersrum). Die wird zum Teil vorgebunden.

    (Außerdem mag meine Maus das festbinden nicht so gerne, da bin ich froh, wenn sie ohne Meckern drin ist und ich sie nicht rausholen und wieder festbinden muss.) Meine Kleine ist jetzt 8 Wochen alt. Wie war das bei Euch in dem Alter?

    Um das ewige einbinden zu sparen, würd ich dir nen Sling empfehlen. Da kriegst du das Kind superschnell raus und wieder rein. Ansosnten hat Maus TT immer geliebt, tut sie auch jetzt noch. KiWa wird absolut verabscheut.


    Wie viele Tragetücher habt Ihr?

    Ich hab 3 verschiedene TT. Ich hab mich nach und nach durch diverse Hersteller (hoppediz, Didymos, Storchenwiege) getestet und bin schlussendlich bei letzterem Hängen geblieben. Zwei werd ich wohl wieder verkaufen und mir dafür noch eins von Storchenwiege holen. Achso, nen Sling hab ich auch noch. Den nutz ich wie gesagt häufig zuhause und wenn wir unterwegs sind mit viel rein raus, beim Autofahren und so.


    Ach übrigens: Meine Kleine hat heute das erste Mal keine großes Geschäft verrichten müssen. Normalerweise muss sie das mehrmals! täglich, also oft 4-6 Mal. Ich habe mir ganz schön Sorgen gemacht, aber im Internet in Foren gestöbert und gelesen, dass das normal ist. Meine Kleine hat auch momentan (wie gesagt, 8. Woche) einen Entwicklungsschub. Da sei das wohl normal. War/Ist das bei Euch auch so?

    Ja, so in der Drehe hatte sich das auch geändert. Bei uns dann allerdings von täglich auf einmal wöchentlich bis hin zu einmal aller 9/10 Tage.

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • Hey Orchidee, vielleicht musst du nur etwas sicherer im Umgang mit dem Tuch werden, denn die Unsicherheit merken die Kinder. Ansonsten kann ich Phönix beipflichten und dir auch nen Sling empfehlen. Ich trag meine Kleine auch nciht den ganzen Tag zuhause im Tuch/Sling rum, auch wenn ich mir das zuerst vorgenommen hab, aber da sie recht Pflegeleicht ist, ist das auch nicht nötig. Außer sie hat nen Entwicklungsschub, da bin ich froh wenn ich sie mal alleine liegen lassen kann.
    Ansonsten gibt es noch Zeitpunkte, wo die kleinen sehr wahrscheinlich müssen, wie zum Beispiel nach dem Aufwachen.


    Ich kann auch empfehlen mit Stoff zu wickeln, falls Du das nicht sogar schon tust, da bekommt man mit der Zeit mit, wann sie wie oft müssen.

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



  • Ich trag mein Baby zu Hause auch die meiste Zeit, weil sie auf dem Boden immer nur kurz zufrieden ist. Ich trag sie auf dem Rücken, weil sie sonst im Weg ist, und inzwischen meistens in der Manduca.


    Aber bei der WKT vorne braucht man auch nicht immer neu binden. Tuch ein bisschen zur Seite schieben und nachher wieder zurück reicht völlig.


    Ich habe zwar mehrere TT, aber ich zieh ihr trotzdem im TT immer eine Stoffwindel an, weil mir das nasswerd-und-umziehen-muss-Risiko zu groß ist.

  • Ich habe zwei TT, bin aber noch nie nass geworden, ist mehr wenn eins mal in der Wäsche ist und damit ich immer ein sauberes habe, falls ich mal in die Stadt muß oder so...
    Ich trage den Krümel aber nicht den ganzen Tag rum (will er auch gar nicht mehr), wenn er auf dem Boden spielt, bekomme ich halt nicht jedes Pipi mit, aber doch immer noch viele - und heute, bin immer noch ganz stolz, haben wir tatsächlich den ganzen Tag nur eine (1!) nasse Hose zu verzeichnen, das hatten wir schon laaange nicht ;)
    Ich muß die WKT aber auch jedes Mal neu binden, das geht aber mit ein bisschen Übung auch recht schnell...

  • Ich trag sie nicht immer nur in der Trage (hab den Bondolino), aber viel auf der Hüfte und habe sie viel auf dem Arm. Dadurch merke ich dann deutlicher das sie muss. Sonst liegt sie noch nicht viel so, aber ab und an.
    Wenn ich sie trage dann mittlerweile auch ohne Windel. Zuhause und unterwegs versuch ich es gerade.
    Sie meldet sich eigentlich zuverlässig, nur wenn ich nicht reagiere ist es meine Schuld. Z.b. neulig: Sie trug eigentlich eine Windel, aber ich hatte die nicht richtig verschlossen und sie musste und ich reagierte nicht und dann war ich nass: Aber war nicht tragisch. Ist doch nur etwas Pipi ;)

  • orchidee, auch wir tragen hier nicht den ganzen tag ... eigentlich nur zum spaziergang mit dem hund und wenn er mal quengeligere phasen hat.
    ab einem gewissen alter würde ich ohnehin nicht mehr soviel tragen, weil die kleinen ja irgendwann anfangen, die welt um sich herum entdecken zu wollen ... aber das kriegt man dann eh mit :) ... unserer verlangt schon seit einiger zeit, dass er auch abgelegt wird zum spielen und herumwerken.


    früher, als unser zwerg so etwa 2 monate alt war, haben wir die wickelkreuz-trage samt windel verwendet. jetzt ist es vermehrt die manduca, weil die für rückentragen und für meinen lebensgefährten einfach praktischer ist.
    im tragetuch oder wenn ich ihn sonstwie herumtrage, dann kriege ich seine signale deutlicher mit und meist geht dann auch nur selten was daneben (und wenn, dann wäre es eigentlich zu merken gewesen ;) ) ... backups hat er aber derzeit eigentlich fast immer an (zumindest eine einlage in der hose oder gleich eine backup-windel)


    ich habe bei unsrem zwerg das gefühl, dass er einfach nicht gerne ins tragetuch macht, weil da halt der druck von außen vielleicht störend ist (ebenso wie bei einer windel im gegensatz zu ohne) ... ist aber auch nur eine vermutung - bei dir orchidee, scheint das nicht zu stimmen #gruebel


    Ich denke eher, dass die Kleinen beim Schlafen keinen Drang zum Pieseln verspüren.

    meine theorie zur nacht wäre eigentlich schon, dass sie den drang verspüren. unser zwerg wird immer zappelig und gerade in letzter zeit hat dies nicht unbedingt mit hunger zu tun. abhalten kann man ihn allerdings trotzdem nicht :| - was bedeutet eigentlich dieser smiley?




    wir hatten vor kurzem grad wieder ein paar tage, wo es insgesamt recht gut geklappt hat. heut sind wir wieder fast ausschließlich am einlagen wechseln ... so gehts halt dahin #wisch

    lieben gruß von mauli mit maulino (2/12)


    ... mal da, mal dort, mal hier, mal fort ...

  • Nun schaffe ich es endlich wieder! Die Kleine schläft... mal schauen, wie lange...


    Die letzten Wochen waren sehr anstrengend, aber da musste sie wohl durch einen Schub gegangen sein, da sie jetzt wie ausgewechselt ist. Sie ist sehr zufrieden, spielt schon mit herunterhängenden Stofftieren, brabbelt und lacht mit ihnen, kann sich auch ne Weile alleine unterhalten. Richtig schööön im Moment. ;o)


    Und das Beste: Wir sind seit 2 Wochen windelfrei! Aber leider auch nur windelfrei - nicht topffit. Sie pieselt überall hin, wo sie gerade ist - auf meinen Armen, auf meinem Schoß, auf der Couch, auf den Boden, ins Bett...! Sie hat vor 2 Wochen im Windelbereich (nur an den Beinen oben - nicht am Po #gruebel ) rote Pusteln bekommen. Ich hatte sie ja immer nur in Stoff gewickelt, habe sie aber hin- und wieder auch tagsüber in Pampers gewickelt, wenn ich unterwegs war, sie im Tragetuch war und manchmal 3-4 Stunden da drin geschlafen hat. Da wollte ich sie wegen Wickeln nicht aufwecken. Bei den heißen Temperaturen muss das wohl diesen Ausschlag ausgelöst haben. Da man bekanntlich weiß, dass ein "wunder Po" mit viel Luft besser wird, habe ich also sofort auf Windeln verzichtet. Da sie aber sehr unruhig war (ich denke wegen dem Schub) habe ich nie einen Unterscheid feststellen können zwischen ihrer allgemeinen Unruhe und der Unruhe, weil sie auf Toilette muss. Nach viel Geschrei, weil ich sie zum falschen Zeitpunkt abgehalten habe, habe ich entmutigt aufgegeben und lasse sie nun also einfach pieseln, wo sie gerade ist und #wisch , #wisch und #wisch . ;) Das große Geschäft bekomme ich meist nicht rechtzeitig mit. Sie lässt dann ein kleines bisschen raus, dann weiß ich, dass gleich eine größere Ladung hinterherkommt und halte sie über die bereitgelegte Rührschüssel. Wenn sie nicht gerade übermüdet oder sonst quengelig ist, klappt das ganz gut. Ich freue mich jedes Mal, wenn es klappt und kann mich nicht zurückhalten und muss sie einfach anlachen, dann lacht sie total süß zurück. Das ist dann der Moment, in dem ich weiß, dass ich auf dem richtigen Weg bin. #applaus


    @Phoenix: Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Der Sling ist aber nur ein Tuch, in dem man die Babies in der Wiegestellung trägt, oder? Das habe ich mal mit meinem normalen TT versucht und habe das gar nicht hinbekommen. Die Kleine lag nicht wie es sein sollte mit dem Bauch zu mir, sondern nach oben. Und ich habe sie irgendwie nicht richtig tragen können, ich habe mich irgendwie immer nach vorne gebeugt und habe am Ende des Tages furchtbare Rückenschmerzen gehabt. Aber vielleicht habe ich das auch einfach nicht richtig gebunden. Die WKT gefällt mir und der Kleinen dagegen super. Mittlerweile ist sie ja nun 13 Wochen alt und möchte auch ein bisschen rumschauen, wenn sie wach ist, da kann sie dann auch schön rausschauen.


    Xenia: Danke für den Tip, dass man das Tuch nicht immer neu binden muss. Das habe ich ausprobiert. Manchmal klappt es super - manchmal aber leider auch nicht... dann muss ich doch wieder neu binden.


    Mal ne allgemeine Frage: Meine Kleine ist bei der WKT im "Windelbereich" immer total zerknautscht, wenn sie da ne Weile drin ist. Ist das bei Euch auch so? Was mache ich da falsch?


    Wie macht Ihr das Abhalten tagsüber, wenn die Kleinen schlafen (bei jungen Babies!)? Meine pieselt pro Schlaf ca. 3x und ist unausstehlich, wenn sie nicht ausgeschlafen ist. Daher will ich sie nicht aus ihrem Halbschlaf reißen. Daher pieselt sie regelmäßig auf MICH, weil sie beim Stillen auf meinem Arm einschläft. Wie macht Ihr das bzw. wie habt Ihr das gemacht?


    Xenia: Seit wann trägst Du auf dem Rücken? Ich kann mir nicht vrstellen, dass meine Kleine da oben lange glücklich ist...


    Stina: Wow, nur 1 nasse Hose! Respekt! Läuft es immer noch so gut?

  • Orchidee, die Wiegeposition für den RingSling würd ich Dir am allerwenigsten empfehlen. Die ist wohl auch nicht so gut für die Hüfte. Natürlich kannst Du Dein Mäuschen darin auch anders tragen. Schau mal hier


    Ansonsten ist es schön wie Du durchhälst! #super
    Und ich bewundere Deinen Mut, sie den ganzen Tag frei herumliegen zu lassen. #respekt


    Bei uns wird es grad wieder besser. Wir haben sie nur Tagsüber Windelfrei, wenn sie eh im gefühlten Minutentakt pieselt. Ich bekomms ja fast immer mit, wenn sie muss, da stört es mich nur, wenn sie so dicke eingepackt ist.

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



  • Susling, danke für den Link. Das Video ist ja richtig schön ausführlich. Das sieht ja schon recht einfach aus. Ich muss mal im Internet schauen, ob man den nicht allzu teuer kaufen kann.


    Ich habe gerade gesehen, dass Deine Kleine ja genauso alt ist wie meine. Sie ist auch im Juli geboren (Dein Ticker sagt aber komischerweise, dass sie 4 Monate alt ist?). Wie machst Du das tagsüber, wenn Deine Kleine schläft? Musst Du sie da abhalten?


    Wir haben das Wohnzimmer, in dem wir uns aufhalten, geheizt (das hat immer so ca 25 Grad) und die Kleine hat nur ein Oberteil an (meist einen unten geöffneten Body, weil wir davon so viele haben). In der Früh starten wir auch immer mit Socken. Nachdem die aber in kürzester Zeit vollgepieselt sind, ist sie gegen Nachmittag dann barfuß ;o), aber sie hat immer eine Decke um sich.


    Heute geh ich zur U4 und werde die Pusteln anschauen lassen. Sie sind sehr viel besser geworden, aber leider nicht weg.


    Xenia: Legst Du Deine Kleine erst auf den Rücken und legst dann das Tuch über sie drüber oder legst Du sie ins Tuch uns schmeißt sie dann auf Deinen Rücken. Ich werde das mal ausprobieren. Bei Youtube gibt es aber so viele verschiedene Anleitungen... Kann ein 13 Wochen altes Baby dann über den Rücken schauen oder schaut es nur nach rechts und links? Trägst Du die Kleine ohne Windeln und hältst sie ab, wenn sie unruhig wird und bindest sie dann wieder auf den Rücken?

  • Hallo Orchidee, ja das sieht einfach aus, allerdings muss man schon etwas üben... ich bin am Anfang etwas verzweifelt mit dem Teil, aber das ist bei dem Tuchkrams immer erst einmal der Fall. :wacko: Übung macht halt den Meister.


    Mein Töchterchen ist übrigens im Anfang Juni geboren, deshalb auch schon vier Monate.... Hab ich irgendwo wa anderes geschrieben? Wenn ja, dann schieb ich es auf die Stilldemenz.


    Wenn meine Kleine schläft, dann muss ich sie nicht abhalten, da sie erst pieselt, wenn sie wach wird (das soll wohl bei den meisten Babies so sein). Also wenn sie wach wird, wird sie immer erstmal schnell abgehalten und dann gestillt.


    Ich ziehe ihr einfach eine Strumpfhose an, damit es nicht ganz so kalt ist. Sie hat sonst immer so kalte Beinchen und Eiszapfenfüße. Die Socken halten auch etwas besser auf ner Strumpfhose, als an den blanken Füßen ^^
    Ich finde, sie signalisiert auch besser, wenn es untenrum nicht die ganze Zeit zieht bzw. luftig ist. Ist zumindest bei mir so.

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



  • Orchidee, mein Baby ist eigentlich nur beim Abhalten windelfrei. Sie pieselt immer noch sehr oft tagsüber und ich krieg einfach ganz oft nicht mit, dass sie musste. Deswegen hat sie tags zuhause Stoffwindeln an und produziert so eine überschaubare Menge an Wäsche.


    Im Tragetuch packe ich sie erst ein und tu sie dann auf den Rücken. Aber sie ist inzwischen 7 Monate alt und über 9 kg schwer und sitzt meistens in der Manduca.

  • Hallo zusammen,


    leider komme ich nicht dazu, so oft zu schreiben, aber da bin ich wieder. Ich wollte nur kurz Bescheid geben, dass ich im Motivations- und Austauschthread weiterschreiben werde, da dieser wohl öfter genutzt wird. Ich glaube, dass sich da eh alle austauschen, die in diesem Thread auch waren (?).


    LG Orchidee