Stuttgart nach Kroatien - Tipps für Zwischenziele gesucht

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Hallo liebe Raben,


    Ich hab die Forensuche schon bemüht und auch ein paar Threads durchgelesen. Aber das richtige war noch nicht dabei.


    Wir fahren Mitte August nach Kroatien (Istrien, in der größeren Umgebung von Pula)
    Da wir von Stuttgart aus starten und die zwei Kids im Auto dabei haben werden wir nicht die ganze Strecke am Stück fahren können. (der Kleine spuckt, wenn es zu lange geht)


    Daher sind wir jetzt am Suchen wie wir die Fahrt sinnvoll aufteilen.


    Die von ADAC errechnete Route ist grob diese hier:
    München­Nord ­ München­Süd ­ Rosenheim ­ Bischofshofen ­ Radstadt ­ Spittal/Drau Villach ­ Kranj ­ Ljubljana ­ Postojna ­ Kozina ­ Koper ­ Veliki Vareski


    Könnt ihr uns da ein paar Tipps geben was man da unterwegs anschauen kann? Wir wollen in Postojna die Höhlen besichtigen, aber vermutlich ist die Strecke bis dahin schlichtweg zu weit auf einmal zu fahren. Wir waren schon einmal in Österreich und haben da auf dem Weg nach Katschberg in Werfen übernachtet. Das war von der Strecke her ok. Der Rückweg war dann in einem Rutsch und das war schon recht anstrengend.


    Daher war meine Überlegung einen Zwischenstopp in der Nähe von Villach zu machen, da wir ja die Höhlen in Postojna besuchen wollen und eventuell dort auch die Felsenburg. Das wird ja sicherlich auch einen halben Tag in Aspruch nehmen.


    Grob wäre dann die Planung so:
    Morgens gegen fünf Uhr los und dann zum ersten Zwischstopp fahren. Dort sollte es was interessantes zum Angucken geben und wir übernachten dann und fahren am nächsten Tag weiter nach Postojna. Dort die Höhlen anschauen und die Burg und vermutlich noch eine Übernachtung und dann am nächsten Tag weiter zur Ferienwohnung.


    Für die Rückfahrt brauchen wir dann auch ein Zwischenziel. Das wäre dann auch gut in der Hälfte der Strecke - also vielleicht Slowenien oder Österreich.


    Habt ihr Vorschläge?


    Danke schon mal ...
    <3

    +2.790 Beiträge aus dem alten Forum ^^
    big girl 07/08, little boy 06/10



    ...Bitte lest die Regeln - Danke!

  • hallo, direkt Tipps habe ich nicht, aber als Kind habe ich mit meinen Eltern immer einen Zwischenstopp in Slowenien gemacht, wenn wir in Kroatien Urlaub gemacht haben. Ich glaube auch Großraum Ljubljana.

  • Hallo!


    Wir haben schon zweimal in Radstadt übernachtet in einer sehr netten Pension mit tollem Frühstück.
    Ich glaube 30,- oder 40,-€ die Nacht für uns vier. Großes Doppelbett mit stockbetten für die Kinder.


    Ich schreibe heute Abend nochmal wenn ich den Namen wieder weiß :D


    Es waren so jeweils sechs Stunden fahrt und gut machbar. Wir wohnen in der Nähe von Offenburg und sind nach Zadar gefahren.


    Viele Grüße!

    Ich stelle was ich fühle, über alles was ich weiß #herz
    Andreas Bourani

  • ach ja und in der Nähe von Radstadt gibt es eine Burg mit Greifvogelsschau. Da kann man mit einer Bergbahn hoch fahren-hat sich für uns gelohnt. Ich glaube ein Freibad gäbe es auch.

    Ich stelle was ich fühle, über alles was ich weiß #herz
    Andreas Bourani

  • @LubuKa: Wäre nachts fahren eine Option? Wir fahren wesentlich weiter in den Süden Kroatiens und starten am Abend, so das die Kinder die Nacht über schlafen können. Habe dieses Konzept von meinen Eltern übernommen, die mich als ehemaliges "Spuck-Kind" :D damit immer beschwerdefrei lange Urlaubs-Strecken transportiert haben - schlafend. In jedem Fall einen schönen Urlaub!

  • Ich finde die Skocjan Höhlen noch viel toller (nur etwa eine halbe Stunde weiter, auch auf dem Weg).


    In Slowenien ist auch Bled sehr hübsch, in Österreich lohnt Villach einen Abstecher.


    Wir machen auf der Strecke (wir fahren aber für gewöhnlich etwas anders, weil wir durch Vorarlberg durchfahren) gerne in Osttirol halt: Übernachten in Heiligenblut, Besichtigen von Aguntum, der Römerstadt (Lienz kann man mit gutem Gewissen weglassen...aber es gibt andere tolle Örtchen)...


    Liebe Grüsse


    Talpa


  • Das klingt interessant. Günstig wäre uns schon recht, wir haben dieses Jahr leider einiges an Ausgaben zusätzlich zu stemmen (gehabt)
    Wenn du das rausfinden könntest wäre super! :)


    @LubuKa: Wäre nachts fahren eine Option? Wir fahren wesentlich weiter in den Süden Kroatiens und starten am Abend, so das die Kinder die Nacht über schlafen können. Habe dieses Konzept von meinen Eltern übernommen, die mich als ehemaliges "Spuck-Kind" :D damit immer beschwerdefrei lange Urlaubs-Strecken transportiert haben - schlafend. In jedem Fall einen schönen Urlaub!


    Mir persönlich ist es schon ein Graus nachts zu fahren. Ich bin da einfach nicht so fitt.. alles ist viel anstrengender und das schlaucht dann zu sehr.
    Vor allem kann man nachts auch nichts von der Landschaft sehen, was meinem Mann wichtig ist. Daher entfällt diese Option eher...




    Oh, das ist interessant. Hast du da genauere Tipps? Kann man in den Orten dann mit Kids was anschauen?


    Im Prinzip haben wir für Anfahrt und Rückweg einiges an Zeit. Wir müssen erst am 16.08 dort sein und fahren am 31.08. zurück. Wir können uns also Zeit lassen. Daher auch die Fragen nach Tipps für unterwegs. Die Zeit will ja auch genutzt sein ;)

    +2.790 Beiträge aus dem alten Forum ^^
    big girl 07/08, little boy 06/10



    ...Bitte lest die Regeln - Danke!

  • ihr könnt in der Rosenheimer Region anhalten. Wenn es heiss ist, zb in Rohrdorf abfahren und in Ecking am Simssee einkehren beim Seewirt. Das ist ein nettes Restaurant mit Badeplatz und Bootsverleih. Ich schätze 15 bis 20 min von der Autobahn. Oder der Wirt am Happinger See. Dann Ausfahrt Rosenheim. Das ist auch nen schöner Badesee. Bei schlechtem Wetter kann man die WikingerAustellung in Rosenheim ansteuern. Bled in Slowenien haben wir von Rosenheim aus als Zwischenstopp auch gemacht. Dort ist auch nen See aber keine Badestelle,soweit ich weiß.

    Nona mit großer (03) und und kleiner (05) Tochter und kleinem Sohn (2008 )

  • Danke für den Tipp mit Rosenheim. Den merke ich mir für andere Ausflüge, weil Rosenheim ist fast noch etwas zu nah. Wir würden gerne die Hälfte schaffen, damit wir genug Zeit haben in Slowenien die Höhlen zu besichtigen.

    +2.790 Beiträge aus dem alten Forum ^^
    big girl 07/08, little boy 06/10



    ...Bitte lest die Regeln - Danke!

  • Dankeschön. Ich hab jetzt mal eine Anfrage geschickt ;)

    +2.790 Beiträge aus dem alten Forum ^^
    big girl 07/08, little boy 06/10



    ...Bitte lest die Regeln - Danke!

  • Heiligenblut ist ein typisches Bergdorf, am Fuss des Grossglockners - auf der Grossglockneralpenstrasse gibt es einige kurze Wanderwege, ein Besucherzentrum mit netten Sachen zum Anschauen und das Panorama bewundern.
    Unten in Osttirol ist Aguntum, die Römerstadt sehr lohnend, Schloss Rabenstein ist sehr pittoresk.


    Hier: http://www.osttirol.com/
    findet Ihr vielleicht was, das Euch Spass macht.


    In Slowenien waren wir bereits im Soca-Tal zelten, das ist auch wahnsinnig schön - in Kransjka Gora empfiehlt mein Sohn die Sommerrodelbahn
    ;)


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Vielen lieben Dank für Eure Mithilfe.


    Wir werden jetzt den ersten Zwischenstopp in Villach machen. Je nachdem wann wir ankommen schauen wir uns dann die Burg dort an.. Also Landskron. Haben da ein Zimmer in Jugendgästehaus und fahren dann weiter und schauen uns die Höhlenburg in Postojna und die Höhlen in Skocjan an. Da in der Nähe werden wir dann wieder nächtigen und dann weiter nach Kroatien....


    Auf dem Rückweg dann Fahrt bis Werfen mit Übernachtung. Tags drauf dann Eishöhle anschauen und noch bissel was in der Umgebung. Und nach einer weiteren Nacht dann Rückfahrt... mal sehen was wir dann anschauen.
    Ich bin ja sehr für Rosenheim Wikingermuseum, aber Mann findet das ist noch zu nahe an Werfen und er hätte für den ersten großen Zwischenstopp gerne München hinter sich.


    Da liegt dann noch Augsburg oder Blaubeuren auf der Strecke... mal schauen was ich da finde außer dem Blautopf und dem Kloster ;)

    +2.790 Beiträge aus dem alten Forum ^^
    big girl 07/08, little boy 06/10



    ...Bitte lest die Regeln - Danke!

    Einmal editiert, zuletzt von LubuKa ()

  • Das Museum Blaubeuren (Urgeschichte) ist sehr nett und kinderfreundlich gestaltet. Und im Sommer ist auch oft Programm, das ich auch nur empfehlen kann.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • In Postojna gibt es die größte für Besucher zugänglich gemachte Tropfsteinhöhle. Wenn irgend möglich, würde ich die mitnehmen. Allerdings dauert eine Führung recht lange - ich glaube wir waren so 3 Stunden unterwegs.
    Also, wenn ihr mal wieder fahrt macht halt in Postojna. Diese Höhle ist einfach nur genial! http://www.postojnska-jama.eu/de/heim/

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif