Willi Fährmann ist tot...

  • ... Er starb gestern mit 87 Jahren. Ich weiß,dass es für ihn, wie soll ich sagen, Zeit war. Aber es macht mich doch traurig...

    #heul #kerze #rose


    Ich hab mir vorhin vorgenommen, mich nun nochmals durch die Bücher von ihm zu lesen...

    Und er kann hoffentlich im Himmel seine Geschichten erzählen...

    Viele Grüße aus der Tonne! muell_smilie_170.gif diogenes

    So aufgewühlt, wie mein Bett heute morgen war, kann ich es unmöglich alleine lassen!


  • Oh, wie schade!#kerze

    Ich habe so viele seiner Bücher gelesen und fand sie alle toll, interessant, bereichernd!


    Gute Reise!

  • #kerze Ich habe schon lange nicht mehr an die Bienmann-Saga gedacht, die mich als Jugendliche gefesselt hat. Ich glaube, ich werde sie jetzt (zum ersten Mal als Erwachsene) nochmal lesen.

  • "Das Jahr der Wölfe" war eins der Bücher, das mich sehr nachhaltig beeindruckt hat als Heranwachsende.

    Ich habe danach alle Teile der Tetralogie gelesen und sollte das mal wieder tun.


    Ich wünsche ihm eine gute Reise.

  • #kerze#rose

    ich habe seine Bücher sehr gemocht, Lukas B, Christina vergiss nicht .... Bald werde ich die Große mal mit den Büchern bekannt machen, ich hoffe sehr, dass sie zwischen dem Fantasy Lesestoff auch mal solche Literatur lieben lernt!


    lg martita

  • #kerze

    Ich habe die Bienmann - Bücher geliebt, eine der wenigen Bücher, die ich nicht aus der Bücherei hatte sondern die mir gehörten.

    Was macht ihr eigentlich, ihr flinken Sekundenhorter, mit all der Zeit, die ihr spart, wenn ihr "lg" tippt statt lieb zu grüßen?

    - aus einer Berliner S-Bahn-Station -

  • Oh wie traurig. Fährmann hat mich sehr geprägt mit seiner Sprache... #kerze

    Widersprich dir selbst! Die anderen sind nicht immer da.

  • Ja, irgendwie sind wir in das Alter gekommen, in dem sich immer mehr Helden unserer Kindheit verkrümeln.


    Ich habe ihn als Jugendliche auf einer Lesung erlebt.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif


    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


  • Wir waren am WE weg und haben auf dem Hinweg "Der lange Weg des Lukas B." gehört - nachdem mein Großer das Buch zu langatmig fand, haben jetzt alle drei ganz gebannt zugehört.


    Danke für wunderbare Stunden #rose

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969