Kennt ihr dieses Wort?

  • Bei uns gibt es Glubbal und Glabbal und Butzkiah, die Männer grüßen sich mit Howedére und Kinder blekkan oft oder sind rechte Dreikal/Dreikerl.


    Und das Euter heißt Eita und der Eiter Oata. #cool


    Hui, ist das schwierig aufzuschreiben alles. Da fehlen ein paar alternative Vokale. :D

    Ich bin völlig fasziniert, denn obwohl ich alle anderen Begriffe gut kenne und teilweise auch selbst nutze (Glubbal), habe ich „Dreikal“ und „Butzkiah“ noch nie gehört 8o

  • Ach, danke Dir! Ich hätte das heute auch nicht mehr geschafft, und so kann ich heute Abend zufrieden schlafen gehen. Übrigens heißt es korrekt "nur Killevipps" :P

    Jetzt stellt sich nur die Frage, ob das schwedische Wort und das von Aoide zusammengehören.

    Der Frage werde ich mich mal morgen widmen (es sei denn, Du weißt es schon?)


    Gruß,

    F

    Mal geht es dir schlecht. Dann geht's dir wieder gut. Ich jedenfalls trag jetzt immer einen Hut.

  • :D Wir sind hier direkt an der Sprachgrenze Oberbayrisch / Schwaben, und meine Mutter kommt aus dem Sudetenland/Niederbayern. Das "Dreikal" kommt von ihr, die Butzkiah sind Tannenzapfen und von "hier". Die kannte ich aus der Familie auch nicht.

  • :D Wir sind hier direkt an der Sprachgrenze Oberbayrisch / Schwaben, und meine Mutter kommt aus dem Sudetenland/Niederbayern. Das "Dreikal" kommt von ihr, die Butzkiah sind Tannenzapfen und von "hier". Die kannte ich aus der Familie auch nicht.

    Ah - mir geht ein Licht auf #idee1


    Ein Dreikal ist das, was meine niederbayerische Schwiegermutter einen „Track“ (Plural: „Tracken“) nennt. Dann kenne ich das doch - jedenfalls so ungefähr :)

  • Mein Mann war eher bei Aoide was die Bedeutung von Killefitt angeht. Hhm. Er meinte, das wär fast das gleiche wie ein Nüssel (mit weichem Doppel-s).

    Für mich wär's eher killefitt, den Nüssel noch aufzubewahren.


    :D

    Gruß,
    Chrisss *pling*


    Hier werden nur Zähne geputzt, keine Fenster ... #zaehne

  • Wer kennt den Begriff raulisch?

    Ich kenne "raulich" - wenn man einen über den Durst getrunken hat, ist einem am nächsten Tag ganz raulich :D.

    Liebe Grüße, Silke


    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Rhcp liegt ganz richtig, kein Wunder bei der Ecke wo die her ist. Raulisch /raulich ist im Hunsrück ein Wort für Übelkeit. Wird nicht nur bei Kater benutzt, aber ich kenne es nur von dort

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Kennt ihr ratschen? Und Ratschkaddl?


    Ist mir vorhin so eingefallen, als ich zu jmd sagte: "Wir ham noch a weng g'ratscht."

    Sich unterhalten?

    Das zweite kenne ich nicht.

    ... mit He (12) und Jo (10) und Ni (6)

  • Kennt ihr ratschen? Und Ratschkaddl?


    Ist mir vorhin so eingefallen, als ich zu jmd sagte: "Wir ham noch a weng g'ratscht."

    Frale! Komm ja aus Färdd.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?

  • Bims


    Eigentlich komm ich aus Herzi. :) aber inzwischen Färdd.

    Hach ja, das schöne Franken ❤️



    Ratschladdl hab ich total vergessen, tolles Wort!

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?