Wieviel Zeit zwischen Ibu und Alkohol?

  • Blöde Frage. ?


    Wieviel Zeit sollte zwischen der Einnahme einer 800er Ibuprofen und Alkoholkonsum sein. Beides zusammen ist ja nicht so gut.


    Wobei ich mir nicht die Birne zudröhnen möchte. Es geht eher um ein/zwei Magenbitter/Jägermeister oder so. Eher als Medizin gedacht. #angst

    Statusbericht:
    #hammer#haare#tuppern#kreischen:stupid: Ich hätte gerne wieder mehr #baden und #yoga

  • Am besten mit ordentlich Abstand. Ein Freund hat sich mit ner ibu und kurz drauf ein-zwei Bier so was von abgeschossen, das war echt nicht lustig. Er war wirklich stockbesoffen und das ist er von dem bisschen normalerweise nicht mal ansatzweise. Dem ging es nen Tag später noch dreckig, seitdem meide ich die Kombi Alkohol und Schmerzmittel gleichen Tag komplett..

    LG H. mit J. (16,5) und S. (bald 11)

  • Also ich würd, wenns mir ein dringendes Bedürfnis wäre, trotz 800er Ibu auch nen Magenbitter trinken.

    Mein Kenntnisstand ist, dass man Ibu und Alkohol in Kombi vermeiden sollte, weil das Ibu die Wirkung des Alkohols verstärkt. Oder andersrum? Und dann solls ja noch so auf die Magenschleimhaut gehen (weshalb mein Hausarzt hochdosierte Ibu grundsätzlich nur mit Magenpräparat zusammen verschreibt).

    Aber auf eine fundierte Fachmeinung bin ich da auch gespannt. Ich glaub nämlich, ich seh das zu lax.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • Nun, mit dieser Nebenwirkung könnte ich leben... Vertrag eh nix und geh dann ins Bett. Zwecks Krank gehts mir morgen auch sowieso wieder beschissen, also egal.

    Ich glaub, ich riskiers. Sind eh schon 6 Stunden und dann kann ich vielleicht wenigstens schlafen.

    Das ist so mies: Den ganzen Tag hundemüde und elend dank Fieber und allem und jetzt kann ich nicht einschlafen. Und kein Sündenbock, dem ich diesen Mist zuschieben kann. #sauer

    Statusbericht:
    #hammer#haare#tuppern#kreischen:stupid: Ich hätte gerne wieder mehr #baden und #yoga

  • Also in dem Fall würd ich auch sagen, machs doch einfach und ab inne Falle. Und schön einkuscheln dann und schlafen.

    Gute Besserung!


    Ich hatte vor 3 Jahren aufm Festival brutalste Zahnschmerzen, weil von 3 Wurzelkanälen am Festivalfreitag leider offenbar nur 2 lahmgelegt worden waren von meinem Zahnarzt (wo ich extra VORM Festival noch hin bin). Also das waren Schmerzen, das wünsch ich meinem ärgsten Feind nich. Und mich haben das Wochenende wirklich nur 800er Ibu im Wechsel mit Bier gerettet. Und Sonntagabend war ich dann beim Zahnarztnotdienst und hab mir den verdammten dritten Wurzelkanal endlich kappen lassen.

    Deswegen glaub ich jetzt nich, dass ein Magenbitter auf ne Ibu, die du vor 6 Stunden genommen hast, jetzt so dramatisch ist.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • Ich halte das auch für unproblematisch, würde aber grundsätzlich keinen Alkohol trinken, wenn ich irgendwie krank wäre. Heißt es nicht, dass es ein Ammenmärchen ist, dass Magenbitter ernsthaft dem Magen hilft?

  • Ich halte das auch für unproblematisch, würde aber grundsätzlich keinen Alkohol trinken, wenn ich irgendwie krank wäre. Heißt es nicht, dass es ein Ammenmärchen ist, dass Magenbitter ernsthaft dem Magen hilft?

    Ich denke, sie würde nicht so eine Frage stellen, wenn sie nicht wüsste, dass es ihr hilft...

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Ich halte das auch für unproblematisch, würde aber grundsätzlich keinen Alkohol trinken, wenn ich irgendwie krank wäre. Heißt es nicht, dass es ein Ammenmärchen ist, dass Magenbitter ernsthaft dem Magen hilft?

    Ich denke, sie würde nicht so eine Frage stellen, wenn sie nicht wüsste, dass es ihr hilft...

    Keine Ahnung ob das stimmt, aber in dem Fall kann sie den Hinweis ja einfach ignorieren.

  • Am besten mit ordentlich Abstand. Ein Freund hat sich mit ner ibu und kurz drauf ein-zwei Bier so was von abgeschossen, das war echt nicht lustig. Er war wirklich stockbesoffen und das ist er von dem bisschen normalerweise nicht mal ansatzweise. Dem ging es nen Tag später noch dreckig, seitdem meide ich die Kombi Alkohol und Schmerzmittel gleichen Tag komplett..

    Das ist interessant. Ich habe früher IBU oft zusammen mit dem ersten Bier genommen und konnte nie einen Unterschied feststellen. Zum Glück trinke ich inzwischen keinen Alkohol mehr. :)

  • Nun, mit dieser Nebenwirkung könnte ich leben... Vertrag eh nix und geh dann ins Bett. Zwecks Krank gehts mir morgen auch sowieso wieder beschissen, also egal.

    Ich glaub, ich riskiers. Sind eh schon 6 Stunden und dann kann ich vielleicht wenigstens schlafen.

    Das ist so mies: Den ganzen Tag hundemüde und elend dank Fieber und allem und jetzt kann ich nicht einschlafen. Und kein Sündenbock, dem ich diesen Mist zuschieben kann. #sauer

    Probier es mal mit CBD. Legal und keine Nebenwirkungen. ;)

  • Ich halte das auch für unproblematisch, würde aber grundsätzlich keinen Alkohol trinken, wenn ich irgendwie krank wäre. Heißt es nicht, dass es ein Ammenmärchen ist, dass Magenbitter ernsthaft dem Magen hilft?

    Ich denke, sie würde nicht so eine Frage stellen, wenn sie nicht wüsste, dass es ihr hilft...

    Oder sie stellt die Frage weil sie dieses Ammenmärchen, wie so viele, glaubt. ;) Alkohol bringt zum schlafen gar nix. Der Schlaf ist sogar erwiesenermaßen schlechter und weniger erholsam. Auch in kleinen Mengen.

  • in kombi mit alkohol sollte man lieber aspirin nehmen, weil das nicht über die leber abgebaut wird wie ibu. hilft aber logischerweise nur leuten, denen aspirin hilft.

    Bei mir war es Wurst. :) Aber inzwischen ist das ja auch so kein Thema mehr.


    Für andere ist diese Info sicher gut! :)

  • Guten Morgen!

    Danke für eure Erfahrungen! Mir gehts beschissen, aber was davon nun die Krankheit ist und was von der Kombi kommt - keine Ahnung.


    Schwedenbitter aus der Apotheke hilft mir tatsächlich, wenn die Übelkeit vom Essen kommt. Jägermeister und Ramazotti nicht wirklich. Andere Magenbitter habe ich noch nicht versucht. Im Schwedenbitter sinds ja auch die Kräuter, die wirken, ist halt dummerweise in 40%Alkohol gelöst.


    Wobei mich so ein Schnäpschen oder ein kleines Gläschen Wein durchaus ein bisschen entspannt und müde macht. Mein Schlaf ist eh beschissen, da merke ich keinen Unterschied wenn ich hin und wieder was trinke. Klar, mit einem Fetzen-Rausch kann ich auch nicht mehr schlafen ? aber das kommt zum Glück nur seeeehr selten vor ?


    Danke für die Info mit Aspirin.


    @Lucille , was ist CBD?

    Statusbericht:
    #hammer#haare#tuppern#kreischen:stupid: Ich hätte gerne wieder mehr #baden und #yoga

  • Ich bin nicht Lucille, kann dir aber sagen, dass CBD das legale THC ist :D.

    Das entspannt halt nur, ohne breit zu machen. Soll auch gut helfen, ich habs selber aber noch nicht probiert.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • Ich halte das auch für unproblematisch, würde aber grundsätzlich keinen Alkohol trinken, wenn ich irgendwie krank wäre. Heißt es nicht, dass es ein Ammenmärchen ist, dass Magenbitter ernsthaft dem Magen hilft?

    Ja so kenne ich das auch.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen