Hilfe! Wir haben Flöhe!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Wir haben im Freundeskreis leider keinen Hund, den wir ausleihen können. :(


    Wir haben gerade jede Ritze vom Zimmer mit Desinfektionsmittel eingesprüht und nach einwirken ausgewischt, inkl. Möbel vorziehen. #hammer

    Hauptsächlich fürs Gefühl, gesehen haben wir absolut gar nichts.


    Inzwischen läuft die 5 Waschmaschine heute und die Badewanne ist immer noch voller Kopfkissen und Bettdecken. Das nimmt gar kein Ende!!! #kreischen


    Wenn trotz saugen/ waschen und Spray keine Besserung eintreten sollte, stellen wir am Sonntag im Kinderzimmer und Wohnzimmer jeweils einen Fogger auf.

    Ich kann unmöglich täglich so viel Wäsche waschen. Ich weiß ja nicht einmal wie und wo ich das alles trocken soll. Hier schneit es draußen!

    :wacko::wacko:

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • Die Flöhe, die du siehst, machen ca. 5% der Gesamtpopulation aus.


    50% sind Eier, der Rest Larven und Puppen


    Sei dir bewusst, dass du mit dem Fogger NUR Flöhe tötest, weder Larven, Puppen, oder Eier. Du musst das wiederholen, mehrere Male!


    Wenn ein Weibchen Eier gelegt hat, ein paar Hundert oder so, bist du wieder am Anfang


    Ruf einen Profi an.

  • Ein vernünftiger Fogger erwischt eigentlich alles.


    Und wir gehen davon aus, dass die Flöhe mangels tierischem Blut steril sind. 😉


    Sooo panisch muss man nicht werden.


    Es gibt wesentlich schlimmeres als Flöhe.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Wir hatten auch Mal Flöhe, ohne Tiere und Tierkontakt. Sind durch die Kinder reingebracht worden, die beim Spielen im Gebüsch wohl Tierflöhe eingesammelt haben. Wir hatten das mm ehemals, dass ich die eine Gartenecke als No Go Gebiet deklarieren müsste. Dann ging es.

    Wir haben im Endeffekt auch foggern müssen, bevor Ruhe war.

    Seitdem wir eine Katze haben, hatten wir nie wieder Flöhe am Kind.

    Ich wünsche euch viel Erfolg!

  • Sorry, ich will mich nicht streiten, habe aber von 3 Schädlingsbekämpfern, die ich angerufen habe gesagt bekommen, dass einige Floharten sich mit Menschenblut sehr wohl fortfplanzen können, ich wollte nämlich genau das hören, dass sie das nicht können.


    Sie rieten auch zur Wiederholung mit Foggern, nach 14 Tagen und dann eventuell noch mal nach 3 - 4 Monaten.


    Nach der ersten Foggerbehandlung in einem leeren Gebäude ohne Möbel und Teppiche hatten mein Mann und ich weiterhin Stiche, wenn auch weniger.

  • Oh, es streitet doch aber niemand.

    Ich wollte nur ein bisschen relativieren. 🙂


    Eine Firma wird natürlich alle Eventualitäten aufzeigen, sie haftet ja dafür.

    Aber meist hilft ein Fogger und der Spuk hat ein Ende.

    Ich habe ja meist das Tier mit dabei, wenn es um Flöhe geht.

    Aber zweimal waren es tatsächlich tierlose Räumlichkeiten - einmal eine Garage, einmal ein Zimmer - bei denen mir erzählt wurde, dass alle Flöhe beim Betreten des Raumes aufgesprungen und gestochen hätten. (Hätte ich ja gerne gesehen, sowas finde ich spannend 😉)

    Und einmal gefoggert, waren sie weg.


    (Wer lachen will: die Dame mit der Garage erzählte mir mit grossen Augen folgende Geschichte:

    „Wissen Sie, da war eine Katze, die hat in der Garage gelebt. Ins Haus durfte sie nicht, wir haben die Garage nur so viel offen gelassen, dass die Katze ein und aus konnte.

    Aber dann kam der Herbst und es wurde einfach zu kalt, die Garage offen zu lassen.

    Da haben wir für die Katze einen neuen Platz gesucht.

    Aber, wissen Sie was?! Die Katze hat offensichtlich die Garage bewacht! Denn als sie weg war, wurden wir plötzlich angesprungen von ganz ganz vielen kleinen schwarzen Tieren! Die haben sich erst rausgetraut, als die Katze nicht mehr da war!“

    Meine Meinung zu so einer Tierhaltung sag ich mal nicht. )

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Aus sehr leidlicher Erfahrung: sofort Chemie einsetzen. Alles andere hilft nicht. Wir hatten Flöhe, die übers Kind ins Haus kamen. Und die gingen auf uns (bzw. hauptsächlich auf mich und ich reagiere auf Flohbisse), da die Hunde generell behandelt sind mit Anti-Flohmitteln. Wir haben mehrere Durchgänge mit Chemie gebraucht bis das Haus Flohfrei war #haare sowas wünsche ich keinem. Anfangs haben wir es mit Spray und reinigen versucht. Keine Chance. Beste Erfahrung haben wir mit den Ardap Foggern gemacht. In jeden Raum eine kleine Dose. Danach war der Spuk vorbei (wir haben allerdings mehrfach foggern müssen im 2-Wochen-Abstand)

  • Exon Genau die Fogger habe ich bestellt. Die Erfahrungsberichte vom Spray und den Foggern im Netz sind sehr überzeugend. Gut das nochmal hier zu lesen. :)


    So näher es dem Abend kommt so mehr kribbelt es uns. Gesehen haben wir aber noch nichts und Mini hat noch keinen neuen Stich. *toitoitoi*

    Wir würden zu gerne Mal wieder eine Nacht durchschlafen. Fühlt sich gerade weder nach Ostern noch nach Ferien an...

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • danke Alexy, so sehe ich es auch.


    sehr wahrscheinlich ist, dass es nicht unendlich viele flöhe sind;

    wenn ich so alles lese, wie die umstände sind.


    da keine tiere im haushalt sind, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass irgendwo in der wohnung ein nest o.ä. ist

  • Und bitte auf keinen Fall Flohhalsbänder und andere Pulver ist den Staubsauger #haare!!!


    Das sind Nervengifte,die über das Gebläse feinst verteilt werden in der Luft! Ein Hund wird nicht so alt,dem mutet man solche Gifte zu, aber in der Raumluft, insbesondere von Wohnräumen, hat das Zeug nichts verloren.

    Viele dieser Gifte lagern sich im Körperfett ein, da sammelt sich im Laufe des Lebens einiges an.

  • Was für eine erholsame Nacht! ^^

    Keine Flohsichtung und keine Bisse! #super


    Heute Morgen natürlich das Kinderbettzeug wieder in die Waschmaschine gestopft, Matratzen abgesaugt und alles im Kinderzimmer wieder mit Omas bewährten Wohnraum-Antifloh eingenebelt.

    Morgen kommt dann das giftige Zeug an, bis dahin muss es die Hausfrauenvariante tun.


    Aber wieso zur Hölle muss es hier nun wie verrückt schneien??? Das ist nicht hilfreich bei den Wäschebergen. #haare


    Naja Hauptsache keine Viecher mehr! *toitoitoi* :)

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • Der Oma-Tip ist ja sehr süss. Nur reagieren Flöhe nicht auf Geruch, sondern eben auf Temperatur. 😉

    Aber ich glaub, das Gröbste hast du geschafft. Weil es keine neuen Eier gibt. 👍


    Müsli , ich wollte diese teuflischen Viecher gar nicht erwähnen. 🤭🤭🤭

    Das muss ja eine grosse Katastrophe sein, bei uns wurden zwei öffentliche Gebäude nahezu abgerissen, weil sämtliche Schädlingsbekämpfungsfirmen nichts ausrichten konnten...🤭 Alptraum.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • wenn sich nichts weiter tut, kannst du die chemie ja vielleicht einfach ruhen lassen?

    du hast sie ja als ass im ärmel :)

  • Der Oma-Tip ist ja sehr süss. Nur reagieren Flöhe nicht auf Geruch, sondern eben auf Temperatur. 😉

    Aber ich glaub, das Gröbste hast du geschafft. Weil es keine neuen Eier gibt. 👍


    Müsli , ich wollte diese teuflischen Viecher gar nicht erwähnen. 🤭🤭🤭

    Das muss ja eine grosse Katastrophe sein, bei uns wurden zwei öffentliche Gebäude nahezu abgerissen, weil sämtliche Schädlingsbekämpfungsfirmen nichts ausrichten konnten...🤭 Alptraum.

    Unser Haus ist von 1927 - viel Holz Stroh und Lehm, nichts mit Beton oder Mauersteine. Ich bin richtig fies geworden. Die 2 Zimmer mit Befall habe ich ausgeräumt, alles in den Garten geschleppt und draußen gelassen. Ikea schränke abgebaut, Matratzen, Kleidung, Bettdecken.... dann den Raum mit Dampfer und Kieselgur eingepudert und die Türen angeklebt. 2 Wochen lang wars zu. Danach alles aus dem Garten gewaschen, im Trockner heiß getrocknet und jedes Brett mit heißen Dampf abgewischt. Kieselgur in alle Ritzen die nicht zugänglich waren. Der Klickparket durfte drin bleiben aber ich war kurz davor ihn zu entfernen. Danach neue Betten, neue Matratzen, Schränke wieder aufgebaut. Kieselgur findet sich bis heute noch überall in den Ritzen aber egal... die Wanzen waren schnell hinüber. Wären die ins innere der Wand und in den Strohteil der Wand gewandert hätten wir das Haus abfackeln müssen.


    Mein Mann hat sie aus einer Dienstreise mitgebracht im Koffer... seitdem bleibt der Koffer draußen!

  • 😱😱😱 Müsli , welch ein Aufwand!


    Ich habe gelesen, der Hauptwirt ist die Fledermaus.

    Dann ist man vor denen ja nirgends sicher...🙈🙈🙈

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Ein befreundeter Globetrotter reist aus diesen Gründen nur mit Koffern,die in die Tiefkühltruhe passen! Jedes Gepäckstück wird nach der Reise 2 Wochen tiefgefroren :D

  • Ich hatte schon mal bei Freunde geholfen Flöhe loszuwerden, wochenlang diese Putz und Wäscherei war nicht lustig. Wenn man das einmal erlebt hat wird man richtig aktiv und extrem in der Bekämpfung. Bei uns gib& es Gift nur Kammerjägerfrei weil ich schon nach der zweiten Nacht wusste was es ist und was ich tun muss. Ich hatte auch alle Utensilien Zuhause.



  • Bislang hat sich nichts mehr sehen lassen, #top

    aber Mausi kratzt sich die allerersten Bisse im Schlaf immer auf. :(

    Wir cremen schon abwechselnd mit Wund- und Heilsalbe und mit Hydrocort. Antiallergikum bekommt sie eh zweimal täglich.


    Die anderen Bisse sind alle fast verheilt und kaum sichtbar (bis auf die Kugelschreiberkreise, die wir jeden Abend nach dem Duschen erneuern).;)


    Die 5-6 Maschinen Wäsche pro Tag machen mich wahnsinnig und unsere Nachbarn tun mir so leid, denn unser Trockner ist wahnsinnig laut und läuft aktuell von 7-21:30 Uhr durchgehend.

    Vier Maschinen sind nur das Bettzeug der Mädels (2 Kopfkissen, 2 Bettdecken, Bezüge und 2 Laken).


    Wir werden Sonntag auf jeden Fall zur Sicherheit den Fogger auslösen, damit sich die Waschmaschine nicht vollkommen überarbeitet und wirklich alles an Viechzeug tot ist.

    Das kann so nicht weitergehen. An den Wasser- und Stromverbrauch mag ich gar nicht denken! #hmpf

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)