Stoffwindeln-Fragen

  • Danke für den Hinweis. Ich denke so bis in den Herbst hab ich schon noch Zeit #freu Ich hatte mir eh vorgenommen, einfach eine Mail zu schreiben, falls das nicht bis dahin wieder auf der Homepage zu finden wäre, fragen kostet ja nichts.
    Hast du das Paket denn schon da oder lässt du es dann schicken, wenn das Baby geboren ist? Ich würd ja gerne vorher schonmal alles angucken usw.

  • Sagt mal ihr Bamboozles benutzer: Wie lange haben bei euch die Ueberhosen gehalten? Es passiert mir jetzt schon das 2. Mal, dass (mindestens) 1 UH undicht ist. Und das nach ca. 1.5 Jahren benutzung. Habt ihr da auch schon Erfahrung damit gemacht?
    Das Problem ist, dass entweder die UH kaputt oder mein Sohn
    (2.5) momentan so riesige Mengen Pipi aufs Mal macht, dass die UH
    gnadenlos durchweicht und seine Hose und auch mein (oder jemand anderes)
    Schoss nass ist. Das Problem hab ich aber nur mit den Totsbots ueberwindeln, die von Popolini und ImseVimse funktionieren einwandfrei. Ich werd zur Sicherheit in der Krippe nachfragen, ob sie sie ev. in den Tumbler (Trockner) getan haben, aber ich glaub nicht dass sie sie waschen.

  • Ich wollte das schon länger fragen, hab es aber immer wieder vergessen:
    Frau Mahlzahn, hast du dann ein Paket bestellt, wie das früher auch auf der Seite zu finden war oder individuell zusammengestellt? Würdest du berichten, wenn du in der Testphase bist?

  • @totsbots: Das Material wurde in den letzten Jahren verändert; im jetzigen dürften m.E. keine Snappies halten, der Bambus ist zu kurzflorig.
    Die flauschigen totsbots von früher gibt es gar nicht mehr. Little Lamb könnten da eine Alternative sein.


    Das hat sich bestätigt.
    (Ist es bescheuert, in SSW 13 schon 20 Windeln angesammelt zu haben?)


    Bei den neuen Totsbots kann man den Klettverschluss gar nicht mehr heraustrennen, dafür ist er aber auch etwas besser gelöst als früher und dürfte nicht mehr drücken.
    Little Lamb sind super, genau so wie die alten Totsbots und bei denen lässt sich der Klettverschluss auch abtrennen. Davon werde ich noch welche kaufen, die scheinen super zu sein.


    Und es gibt ja inzwischen so supersüße Überhöschen #herzen da wird man ja ganz wuschig!

    Der frühe Vogel wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze am Morgen noch wach ist.



  • Öhh... soll ich euch was sagen? Ich hab schon vor der zweiten Schwangerschaft Windeln zusammengekauft, weil nie ein Zweifel daran bestand, dass irgendwann mal ein zweites Kind kommt. Ihr seid also nicht alleine verrückt. ;)

  • Ihr seid herrlich #freu


    Leider haben wir noch sooo viele Windeln - ich glaube, ich muss mal umstrukturieren und uns etwas Neues gönnen. Einige Wollschlupf-ÜH´s müssen hier noch einziehen, die letzten kleinen habe ich verkauft. Vielleicht hole ich auch noch ein paar Bindewindeln, damit würde ich gerne mal wieder wickeln :stupid: ;)

  • Hey ihr Lieben... ich kram den Thread mal wieder hoch ... find den Austausch der hier stattfand so schön!!


    Habt ihr schon irgendwelche Anfass-Testerfahrungen sammeln können? (die Kinder sind ja gar noch nicht geschlüpft soweit ich weiss...)


    Nach vieler Recherche habe ich von ganz verschiedenen Produkten neue und gebrauchte gekauft und wollt mich dann mal durchprobieren.
    Für den Anfang hab ich Mullwindeln die ich falten würde + PUL ÜH verschiedener Hersteller in small (müssen Snappies sein, hab ich nämlich noch nicht und nur wg Snappies Versand bezahlen ist doof) - eine Pocket ist mir mit "reingerutscht" in meine Auswahl, aber ich glaub das find ich unpraktisch.... ach ja und 4 Höschenwindeln die Gr. S sein müssten und ne Einlage und ne ÜH brauchen - die sind Baumwolle.
    Für später hab ich ein paar One-Size 3-in-1 und jede Menge Einlagen, teils auch einfach gemischte Arten - da wollt ich einfach ausprobieren was passt. u.a. Grovia is dabei und dann hab ich mich getraut ein Set no-name Bambus 3-in-1 zu kaufen mit zusätzlichen Einlagen ... über Kleinanzeigen günstig und neu, weil da ein Unternehmen wohl nicht zustande kam - die fühlen sich (ungewaschen) sehr flauschig an ... da bin ich grad am grübeln wie ich die effektiv saugfähig mache.


    Bin also im totalen Materialmix aufgestellt, weil ich mich anhand der Beschreibungen echt nicht entscheiden konnte und vor allem nicht für EIN System!! Fand die Idee jeweils *etwas* nützliches zur Hand zu haben am nachvollziehbarsten.


    Gut geholfen hat mir übrigends der Blog von schickgewickelt.de - natürlich aber auch naturwindeln.de und am geilsten fand ich die Windelauswahl bei der Stoffywelt .... aber alles neu zu kaufen war mir zu teuer, da werd ich erst shoppen, wenn ich mir wirklich sicher bin für eine Weile :)


    Könnte ja auch sein, dass wir auf Windelfrei machen oder dass wir doch die WWW (die ich als Backup in NG-Größe da hab) zurückgreifen....

  • Wie passend, ich wollte den Thread auch heute rausholen #top


    Ich habe in 30 Minuten Entfernung diesen Laden entdeckt:
    http://www.engelchenflieg.de/shop_content.php/coID/62/
    Die haben einige der Windeln, die ich gerne ausprobieren möchte. Da plane ich so in Richtung Oktober vorbei zu fahren und eine Auswahl mitzunehmen. Sollte ich mich dann für ein oder mehrere Systeme entscheiden kann ich einfach online bestellen und muss nicht nochmal los. Ich würd halt auch gerne die Sachen mal in der Hand halten und ausprobieren, bevor ich entscheide und viel Geld ausgebe. Vielleicht fallen ja einige Sachen schon raus wenn ich sie mir angucke. Mein Mann hat nochmal klargestellt, dass er nur was haben will, wo so Vlies reinkommt! ^^


    Zwei Fragen hab ich noch zum Waschen. Auf einer der Stoffwindelseiten habe ich gelesen, dass man einfach für die Windeln eine Vorwäsche machen könne und dann auch sonstige Wäsche mit reinwerfen könne. Wie mache ich das dann mit dem Waschmittel, also was für eins nehme ich? Das Stoffwindelmittel ist ja doch teurer.. Und kann ich alle Windeln gemeinsam waschen, also bunte AiOs mit Strickwindeln und Wollüberhosen?

  • Mein Mann hat nochmal klargestellt, dass er nur was haben will, wo so Vlies reinkommt!


    hihi ... das ist für meinen auch klar :) Allerdings weiss ich ja noch gar nicht wie das wird mit dem MuMi-Stuhl, weil der ist ja meist arg flüssig und hat eher weniger feste Bestandteile.


    Zumindest will ich mir jetzt die Netze beim DM mal anschauen, damit man die Windeln nicht zweimal "anpacken" muss - die Idee mit dem Teebaumöl im Eimer werd ich übernehmen, das wird hier eh schon für alles mögliche verwendet.


    Stoffwindelmittel ist ja doch teurer.. Und kann ich alle Windeln gemeinsam waschen, also bunte AiOs mit Strickwindeln und Wollüberhosen?


    Ach gut dass du das aufbringst... da wollte ich nämlich wissen ob Stoffys auch mit Waschnüssen sauber werden - die hab ich nämlich schon und das wär echt praktisch...

  • hihi ... das ist für meinen auch klar :) Allerdings weiss ich ja noch gar nicht wie das wird mit dem MuMi-Stuhl, weil der ist ja meist arg flüssig und hat eher weniger feste Bestandteile.


    Dazu sagt er : "Trotzdem!" :D Naja, besser als nix wird es sein ^^


    Waschnüsse, wollt ich mich auch schon lange drüber informieren. Also für die normale Wäsche. Magst du mir ne Kurzinfo geben, Bezugsquellen, Anwendung?


    Ach ja, für den Anfang wollte ich mir auch noch ein paar BioWWWs anschaffen, damit man sich ganz entspannt herantasten kann. Wickeln kann ich ja, aber so mit Winzling ist das ja sicher was anderes und man muss sich ja den Anfang nicht schwerer machen, als er eh schon ist. Ich denke die jüngsten Kinder, die ich bisher gewickelt habe bisher waren so 6 Monate alt.

  • Geben tut es die hier "überall" ... meine Packung ist aus Kaufland, weil die schön klein war (zum ausprobieren), hab sie aber auch bei DM und klar im Biomarkt gesehen, dort waren sie aber glaub ich teurer oder in riesigen Packen und weil man da ja gar nicht so viel von braucht hab ich erstmal 250 g gekauft, noch dazu war gleich ein kleines Baumwollsäckchen dabei!!


    Hatte mir während der Recherche umfassende Infos zusammengeschrieben, auch mit Rezept für Sud/Flüssigwaschmittel - kann ich dir schicken wenn du magst. Per PM oder eMail-PDF


    WWW hab ich mir ne Packung Pampers geholt, weil die am "kleinsten" waren - sowohl von den kg als auch von der Packungsgröße, als auch vom Preis - die reichen 2-4 Tage dann sind sie eh aufgebraucht ;) ... hatte überlegt ob Bio, war mir dann aber unsicher welche und überhaupt ... wegen dem Kindspech wollte ich nicht sofort mit Stoffys loslegen, weil die Farbe ist schon krass - nicht dass die nimmer rausgeht.

  • Ich habe die WWW, die ich für das Mekonium angeschafft hatte, gar nicht aufgebraucht. Die Motte war so rot davon und hat derartig unruhig geschlafen, das war nicht mehr feierlich. Mit Stoffis in Kombination mit Abhalten hatte ich sehr bald ein fünf Stunden am Stück schlafendes Baby. Zur nächtlichen Kernzeit. #super


    Ich werde demnächst auch noch einiges an Stoffwindeln im Flohmarkt einstellen, ich muss sie bloß noch mal durchwaschen und fotografieren.


    Waschnüsse würde ich nicht nehmen, die verseifen die Windeln auf Dauer, und dann saugen sie nicht mehr gut. Es sei denn, du machst dann selber Waschmittel daraus oder kaufst Waschnuss.Essenz.



    Für den Anfang fand ich die schlichten Mullwindeln am tollsten, Faltung "Dreieck mit Steg". Alle AIOs und Höschenwindeln waren so schrecklich riesig an meinem Baby, dabei war die mit 4050 g Geburtsgewicht schon ordentlich propper.



    Windelvlies ist 'ne super Sache. Je nachdem, wie umfangreich das Baby so kackt, würde ich mir aber auch die Anschaffung eines Pfannenwenders überlegen, der ausschließlich dazu dient, festere Bestandteile von der Windel ins Klo zu kratzen. ;) Gerade bei Muttermilchstuhl ist das dann nicht so eine fiese Fummelei...

  • Ich hab ja mein erstes Kind mit WWW gewickelt, und weil er von Anfang an so groß war, HÄTTE er von Anfang an größe 3 gebraucht. Ich hatte aber Größe 2, die Folge war, dass er täglich 3-5 Bodys verkackt hat.


    Und die hab ich einfach immer schnell ausgewaschen. Frisch reingekackter MuMi-Stuhl lässt sich so schnell im Waschbecken rauswaschen, eigentlich find ich da gekratze über der Toilette fast schon eklig ;)


    Bild ich mir das jetzt nur ein, dass ich das einfach schnell rauswasche? Und dann in den Eimer zum warten auf die nächste Wäsche?

    Grüße von Trüffel mit großem J (*06/2010) und kleinem J (*10/2013) und einem sehr großen J (*xx/197x #cool)

  • gute Gedankenspiele bringt ihr da auf - hab da wirklich noch nicht so drüber nachgedacht ... aber ZU nass sollten sie im Eimer dann auch nicht sein, oder??


    Das mit den Kratzen ist wohl eher für festere Geschäfte später gedacht, oder? Aber da tut es ja auch dann das Windelvlies, ohne das es hier eh nicht gehen wird.

  • Kommt halt immer drauf an. Manchmal verrutscht das Windelvlies halt auch.


    Ich habe auch klatschnasse Windeln und Kleidungsstücke in den Eimer getan. Der war meist eh relativ schnell voll.


    Aber ich habe auch sehr viel abgehalten, das groooooße Morgengeschäft ging eigentlich meist ins Töpfchen. Nachdem es nicht mehr überraschend um vier Uhr nachts kam, sondern mütterfreundlicher um sechs oder so.



    Ich weiß nicht, ob ich das schon erwähnt hatte, aber meine absoluten Lieblingswindeln waren die Storchenkinder. #herzen Und wieder muss ich mir sagen: "Damit ich noch mal mit Stoff wickeln kann" ist Platz sechs auf der Liste der blöden Gründe für eine erneute Schwangerschaft. #hammer

  • windelvlies kannst du in jede windel reinlegen, hab ich zweimal gemacht, fand den geruch unangenehm, und sie war danach auch gleich rot...


    waschnüsse soll man nicht nehmen, weils verseift.
    für bambuswindeln ein waschmittel ohne enzyme, baumwollwindeln ists egal...
    zitronensäure im waschmittel ist schlecht für die gummis....


    wollüberhosen dürfen nur per hand oder im wollprogramm gewaschen werden.
    ich mach vorwäsche kurz und dann den rest wäsche mit rein.
    sind viele windeln drin, dann plus wasser.
    wenn nur 2 oder drei angepieselte windeln drin sind, dann wasch ich auch oft alles so zusammen...
    mumisruhl wasch ich im waschbecken aus.
    jetzt, da sie isst, hat sich der stuhl schon etwas verändert, da ist pfannenwender echt ne gute idee #top
    pul überhosen wasch ich meist nur mit der hand, oder ohne schleudern im kurzwaschprogramm, die sind nach vielem waschen einfach nicht mehr dicht.... ebenso AiO, aber die mag ich eh nicht...


    thistlejo, was sortierst du aus? bamboozles vielleicht??? #zaehne

  • Ja, also wenn jemand Stoffies verkauft, dann stell ich mich auch an ;)

    Grüße von Trüffel mit großem J (*06/2010) und kleinem J (*10/2013) und einem sehr großen J (*xx/197x #cool)