Ring-Sling für Kleinkind

  • Mein Kleiner (21 Monate alt) mag mittlerweile lieber laufen als getragen werden, habe ihn seit er etwa neun Monate alt war im Ergo-carrier (den mag er jetzt nur noch, wenn er SEHR müde ist) davor TT. Aber größerer Strecken (wir haben einen Hund) sind dann doch zu weit und es dauert ewig bis er jedes Steinchen angeschaut hat. Nun dachte ich mir, ob ich wohl mal nen Ring-Sling ausprobiere, wo ich ihn schnell mal reinpacke. Da sieht er vielleicht auch mehr als im Ergo. Macht das Sinn? Oder isses eher zu spät, jetzt noch was neues anzufangen?

  • Meiner ist etwa genauso alt. Wir tragen seit Geburt erst im Tuch, dann häufiger im MySol (ich noch im Tuch aufm Rücken) und nun mittlerweile hauptsächlich im Sling. Ich finde Sling für das Alter perfekt, eben weil es schnell rein/raus geht und der Kleine auf der Hüfte auch ziemlich gut umhergucken kann.
    Wie das mit dem gewöhnen an was neues ist weis ich nicht, wir haben den Sling auch früher ab und zu schonmal benutzt. Ich glaube aber fast, meinem Kleinen ist es egal worin er getragen wird solange die Arme frei bleiben :-)


    Falls Du eine Nähmaschine hast würde ich empfehlen ein günstiges gebrauchtes kürzeres Tuch zu kaufen und es selbst um die Slingringe umzunähen, das geht fix und ist vergleichsweise günstig. Zum Ausprobieren kannst Du auch einfach zwei Ringe und ein normales Tuch nehmen, schau mal bei Didymos nach Ringtrick. Das ist aber etwas unbequemer als ein richtiger Sling. Und dann kann ich nur empfehlen die gekippte Version (also die Tuchbahn auf dem Rücken einmal umkippen/verdrehen) zu tragen, ist viel besser und bequemer :-)
    und, auch ein Sling braucht (wie das Tuch) Übung. Nicht verzweifeln wenn die Ringe Anfangs runterrutschen.

  • Das passt ja, die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Und ich habe mir vor ein paar Monaten auch schon einen Ring-Sling selber genäht (eben aus einem günstigen Flohmarkttuch).


    ABER ich komme irgendwie nicht so gut damit zurecht... Irgendwie rutscht alles, die Ringe hängen dann irgendwo, nur nicht da wo ich sie haben will und wirklich bequem ist es nicht.


    Aber es wäre so viel praktischer, als die Manduca immer mitzuschleppen, die ist nämlich so sperrig...


    Also ich bin auch für Ring-Sling! Nähen war sehr einfach und die Ringe hab ich bei Did*ymos bestellt, aber es braucht wirklich Übung. Hat wer noch Tipps?

    Große Kleine 09/10 und ganz Kleine 06/16

  • Also nähen ist hier bei mir völlige Fehlanzeige, aber vielen Dank für eure Anworten. Vielleicht bekomme ich so ein Ding ja irgendwo mal ausgeliehen zum Ausprobieren.... Muss mich mal auf die Suche machen.


    Achja, die Ringe kann ich mir ja mal besorgen und das mit nem normalen TT ausprobieren.

  • Wir tragen auch gern im Sling. Wir haben einen gaaanz weichen dünnen und einen etwas festeren.


    Wenn man den Dreh erstmal raus hat, ist es wirklich sehr praktisch.


    Ich habe mir irgendwann mal eine Anleitung ausgedruckt (ich glaube von Storchenwi*ge), und damit gings ganz prima.
    Später kam dann noch die gekippte Tragevariante dazu und das ist noch bequemer und auch für längere Strecken empfehlenswert.


    Mit Hilfe von yo*tube kann man auch prima üben ;)

  • ich benutze keinen Ring Sling sondern ein duennes kurzes Tuch, dass ich einfach verknote und einmal richtig verknotet, kann man das Kind einfach raus- und reinsetzen. Ich hab das auch erst vor kurzem angefangen und mein Kind fand es gut. Er ist aber eh gern auf meiner Huefte.

    "Life is the first gift, love is the second, and understanding the third."

  • Also das nähen ist wirklich keine hexerei! Das hat bei mir keine 10 minuten gedauert, auf der didymos seite gibts eine super anleitung dazu. Es ist eigentlich nur ein schnitt und 3 nähte, das schaffst du!
    Hab mir auch aus einem gebrauchten tuch einen sling genäht und nehm ihn gern mal zwischendurch.

    lg Ona mit grosse Grosse (2001) und kleine Grosse (2003) und kleine Kleine (2012)

  • Auf der neuen didymos-Seite hab ich die Anleitung nicht mehr gefunden. Ist aber wirklich einfach. :)
    Ich hab bei meiner Tochter auch erst in dem Alter richtig häufig mit dem Sling getragen, ich fands total praktisch zum Mitnehmen, gerade bei Laufen-aber-manchmal-nicht-Weiterkönnen.

    Widersprich dir selbst! Die anderen sind nicht immer da.

  • vielleicht gibts ja jemanden, der Dir das eben schnell umnäht, zur Not ist auch ein gebrauchtes Tuch+der Schneider um die Ecke günstiger als ein Neukauf evtl gibts aber auch günstihge gebrauchte?

  • Hallo!


    Die Nähanleitung ist noch auf der Didymos-Seite zu finden.
    Ich persönlich würde aber statt eines Ringslings eine Hüftschlinge mit Slingring oder ein Hüftkänguru probieren, dies finde ich persönlich viel bequemer. Aber das ist eine Typfrage und eine Frage des Gewichts deines Kindes ;-)


    Ich bin 1,70m und trage Gr.40(42) ... mit 3,20m kann ich ein Hüftkänguru binden, für eine Hüftschlinge reicht es auch (müsste noch mal nachmessen, aber ich glaube es reicht, evtl. sind 3,50m besser). Ich finde den Tragekomfort Lichtjahre besser als mit einem RingSling mit diesem habe ich - beim eigenen Kind, 1Jahr, 11kg - bereits nach 15 Minuten starke Schulterschmerzen gehabt.


    Liebe Grüße
    Nicole


    P.S.: Gibt es bei dir eine Trageberaterin, bei der du die drei Sachen probieren könntest? Oder hast du das Tuch noch, um mal die Bindeweisen im Alleingang zu üben.

  • Oh, Vielen Dank für die vielen Antworten.
    Nicole, hmm sieht schon bequem aus das Hüftkänguru. Ich dachte halt Ring Sling für mal schnell rein, wenn KleinMann (wiegen tut der sicher auch 12kg) nimmer laufen mag, aber halt auch schnell wieder raus, wenns dann doch wieder geht. Da schien mir der RS schneller zu binden.
    Aber ich werde das mal mit meinem vorhandenen Tuch versuchen.
    Trageberaterin gibt es in einiger Entfernung, ist auch noch ne Option, da mal hinzufahren und zu testen.

  • Du kannst mit 4 Ringen auch einen nähfreien Ring-Sling machen aus einem kurzen Tuch, kein Problem.


    Ich hab meinen fast 26 Monate alten Kerl öfters mal im Sling, wenn ihm die Puste ausgeht, weil es für alles was über 5 Minuten hinausgeht einfach ergonomischer für mich ist. Geht nicht so auf die Arme.

  • warum brauchts denn für den nähfreien Sling 4 Ringe, also wie geht das? Ich hab das immer mit zweien gemacht bevor ih mich zum Umnähen entschieden habe.

  • ah ok. Schade, ich dachte es gibt ne tolle Variate die vielleicht bequemer ist als der übliche Ringtrick Ich finde bei Didymos sieht mand as ein bisschen besser weil das Tuchmuster nicht ganz so unruhig ist :-)


    Mit dem Rucksacktuch binde ich auch gern mal diese Hüftschlinge, wenns mir für auf den Rücken zu viel rein-raus gibt (im Zoo zum Beispiel).


    Ach edit: im Link von Totoro gibts den Didymoslink auch und noch einige andere interessante varianten :-)

  • Habe jetzt mal einen Ring-Sling von ner Freundin zum Probieren zuhause. Stelle aber leider fest, dass das wohl doch nichts für mich ist. Die einseitige Belastung ist mir doch irgendwie zu groß, oder ich habs einfach noch nicht richtig hinbekommen. Ist aber auch schwierig mit meinem Kleinen, der hat zum Ausprobieren so gar keine Lust: #kreischen


    Schade, und ich hätte mich so gefreut nen Grund zu haben mir noch einmal ein schönes TT rauszusuchen...

  • Unsere Trageberaterin hatte für solche Fälle eine Full Buckle Trage und hat die dann wie einen Rucksack um, wenn das Kind Müde wurde kam es für 15min in die Trage, dann wollte es eh meist schon wieder selber gehen.


    Die Full Buckles sind halt nicht ganz billig, aber vielleicht kannst Du Dir von jemandem eine Ausleihen zum testen.