Stillen in der Besprechung

  • Ich bräuchte Eure Einschätzung.


    Folgende Situation:
    Wir haben in meiner Arbeit einmal pro Woche Teamsitzung. Wir verstehen uns gut, die Atmosphäre ist angenehm, aber konzentriert. Es sitzen 6 Leute um den Tisch. Alle haben Kinder, ab und zu sind auch Kinder dabei. Bei familiären Notfällen, meistens wenn bei jemanden die Betreuung ausfällt. Das ist im Team kein Problem. Im Gegenteil - eigentlich freuen sich alle, wenn jemand sein Kind dabei hat. Die Kinder sind allerdings schon älter (zwischen 2 und 8) und spielen dann ruhig.


    Nun muss ich meinen Kleinen bald auch mit in die Besprechung nehmen, weil auch bei mir die Betreuung an dem Tag nicht zu organisieren ist. Das ist wie gesagt auch kein Problem. Nur, was mach ich, wenn der plötzliche Hunger kommt?


    1. Rausgehen und stillen? Dann verpass ich die Einiges und das kann auch blöd sein, weil manches eben nur besprochen werden kann, wenn alle da sind. Wenns dumm läuft, muss ich mehrmals raus, manchmal hat der Kleine mehrmals hintereinander Hunger.
    2. Drin bleiben und stillen und nicht verpassen? Kann man das machen? Oder ist das zuviel "Mütterlichkeit" am Arbeitsplatz? Oder gehört das einfach dazu? Säuglinge müssen nunmal gestillt werden.


    Was meint Ihr? Was würdet Ihr machen? Stell ich mich an und mach mir Gedanken über Dinge, die gar nicht schwierig sind?

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • Einen Säugling?
    Auf jeden Fall drin stillen!


    Habe ich immer ohne Probleme gemacht. Eine Flasche würdest Du ja auch geben, oder?


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich hab meine drei Kinder die ersten Monate im Team gestillt :-). Ich konnte mich dafür immer etwas abseits setzen, dann hatte ich etwas Ruhe und hab trotzdem nix verpasst. Also ich würd es machen an deiner Stelle, wenn es bei euch eh so kinderfreundlich ist :-)

  • Aus eigener Erfahrung würde ich sagen: Stillen, aber ein Tuch zum Drüberlegen mitnehmen. Ich hatte mindestens einen Kollegen und Vorgesetzten, der nicht in meiner nähe bleiben konnte bei Stillen. (Aber mein Baby war auch das erste damals in der Firma.)


    Einen Säugling zu stillen, finde ich weniger ablenkend als spielende 2jährige. Aber wie verklemmt deine Kollegen sind, musst du selbst wissen oder herausfinden :)

  • im familiärem team? auf jeden fall stillen.


    ich hatte mein kind nie mit bei der arbeit, war in elternzeit aber öfter so im büro oder auf gemeinsamen essen (weihnachten und co), da hab ich ganz problemlos gestillt...


    und jetzt wo meine kollegin in elternzeit ist, die vorher immer meinte, sie würde sich nicht trauen in der "öffentlichkeit" zu stillen, hat natürlich bei uns im büro ihre tochter gestillt.


    wobei ich um eine schlechte erfahrung ergänzen muss. bei der elternzeit des großen machte ich eine frauen-in-der-wissenschaft-fortbildung, ging über mehrere wochenenden. da bekam ich dann über die organisatorin (nicht persönlich) zugetragen, dass die anwesenheit eines säuglings doch störend sei #confused

  • Ich hatte den Fall letzte Woche und bin kurz rausgegangen. Aber mein Baby ist auch schon älter und guckt dann umher. Mit einem Mini-Säugling wäre ich wohl auch drin geblieben, zumal, wenn die Besprechung ohne Dich nicht weitergehen kann. Vielleicht kannst Du es zu Beginn der Besprechung kurz ankündigen, damit dann später niemand überrumpelt ist ...

  • Mein letztes Arbeitsgespräch war mit meinem obersten Oberboss sowie einer internationalen Prominenten (vor der ich in Ehrfurcht versinke, by the way). Plus Presse.
    Der Bobby wurde gestillt, weil rausgehen keine Option gewesen wäre - da hätte ich etwas verpasst. Und nicht stillen hätte definitiv mehr Unruhe reingebracht.
    Ich habe mir extra zu diesen Zwecken ein paar hübsche Stilloberteile gekauft, um das in solchen Situationen wirklich ganz souverän ohne lästiges und schweißtreibendes Gewurschtel hinzubekommen.

  • Oh, das ist ja mal ein einheitliches Meinungsbild! Danke, Euch. Also drin bleiben und stillen, wenn der Hunger kommt.

    Einen Säugling zu stillen, finde ich weniger ablenkend als spielende 2jährige. Aber wie verklemmt deine Kollegen sind, musst du selbst wissen oder herausfinden :)

    Es geht gar nicht um die Ablenkung oder um Stören. Ich glaub, eigentlich gehts gar nicht um meine Kollegen, sondern darum, ob ich mich traue #angst
    Nacki: Stilloberteile besorgen ist notiert. Dann wird die ganze Sache hoffentlich noch ein bisschen diskreter.

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • Ach, es gibt auch andere sehr diskrete. Ich hab aktuell zwei bei Esprit gekauft, die sind super und sehr, sehr diskret :)


    Ich find das übrigens so toll, dass ihr eure Babys mit zur Arbeit nehmen könnt! Leider ist das bei mir unmöglich (bzw. es wäre nur teilweise unmöglich, in erster Linie wird es unmöglich gemacht....).

  • Flitzpiepe: Hab grad mal gegoogelt. oh ja, die sehen diskret aus. Stilloberteile mit senkrechten Schlitzen können mich nicht überzeugen. Da hab ich immer das Gefühl, dass ich mich nicht bewegen darf, sonst steh ich halbnackt da :S Aber die hier sehen super aus und sind ja auch noch schön! Danke für den Tipp!

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • Bei der Kleinen ging das Mitnehmen nicht mehr so gut, bzw gar nicht - aber weil ich recht kleine Pensen habe bei den einzelnen Arbeitgebern, nutze ich meine "freien" Tage gerne für Sitzungen, dann halt nur mit Kind.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Billig sind sie zwar nicht aber vielleicht findest du ja was bei Kleinanzeigen oder so. Die mit seitlichen Öffnungen mag ich auch nicht, da ist man immer noch sehr nackt (vor allem mit grossen Busen).

    Unsere Boygroup: Flitzekind 09/2011, Flitzebaby 02/2013 und Robinson Freitag 08/2014 #herz

  • Flitzpiepe: Hab grad mal gegoogelt. oh ja, die sehen diskret aus. Aber die hier sehen super aus und sind ja auch noch schön! Danke für den Tipp!



    ich hab die, und nur bei denen fühle ich mich nicht nackig. Und so hab ich auch in jeder Teamsitzung gestillt (was aber nix heissen soll, das ist hier eigentlich ganz normal und es hat da noch nie irgendwer komisch geguckt)

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

  • Ich habe überall mit meinem Stillcover gestillt. Da sieht keiner was, du siehst dein Kind, es bekommt genug Luft, aber niemand sonst bekommt meine Brüste zu Gesicht.
    Ich hatte so eins: http://www.amazon.de/Bebeaulait-Nursing-Covers-Stillcape-chocolate/dp/B001CCHUTE/ref=sr_1_20?s=baby&ie=UTF8&qid=1395158675&sr=1-20&keywords=bebe+au+lait+stillcape
    War sein Geld wert!

    Was machen Sie? Nichts. Ich lasse das Leben auf mich regnen.
    Rahel Varnhagen

  • Die Cover/Schürzen finde ich etwas übertrieben, sorry. Da reicht doch ein Stilloberteil plus Schaltuch?


    Ludovica, setz dich doch mal zum Stillen vor einen Spiegel, um zu sehen, was andere sehen.


    Du hattest außerdem gefragt, ob das zuviel mütterlichkeit ausstrahlt. Das ist tatsächlich was, das ich bald wieder genossen habe: ohne Baby in professionellem Kontext. Manchmal ganz erfrischend, das muttersein zuhause zu lassen. Aber dein zwergerl ist ja wirklich noch klein, da ist es toll, wenn du esso kombinieren kannst. Du schaffst es sicher ganz souverän!

  • Es geht gar nicht um die Ablenkung oder um Stören. Ich glaub, eigentlich gehts gar nicht um meine Kollegen, sondern darum, ob ich mich traue #angst


    dann würde ich mir auf jeden Fall einen Platz "etwas abseits" suchen, mich also etwas zurückziehen. Finde ich eh angenehmer zum Stillen.
    So das du alles mitbekommst, aber nicht direkt in der Runde sitzt.

  • Ich habe getan...
    ...und es war gar nicht schlimm :D
    Gestern in der Besprechung hat mir mein Mann den kleinen mit Loch im Bauch gebracht, wir wohnen nicht weit weg, da geht das. Ich hab mich ein bisschen abseits gesetzt. Das ist mir lieber. Ging gut. Allerdings kennt mein kindelein wohl das Wörtchen "diskret" noch nicht: er hat recht geräuschvoll getrunken, schmatz, schluck, such, 8I  
    Und das einpackhandling ist noch ausbaufähig. Kind auf dem schoß, wie Krieg ich jetzt den BH zu und die Einlage wieder an die richtige stelle? Dritte Hand such... Aber das wird auch noch
    Wico hat die ganze Aktion mit einem ordentlichen Bäucherchen beendet :D

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️