Gender-Kacke in Schule und Alltag

  • nee, Baby hat auch gerne sowas erotisch gehauchtes.

    Die kleine Schwester geht doch schon in ne andere Richtung als Darling usw *find* also wenn dann "Babyboy" weil: #taetschel


    :D

    Edit: Ey, "little babyboy" is doch glatt noch besser #freu

    HAVE A NICE DAY! #baden

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Manea ()

  • big brother könnte so manch Mann schon wieder als Kompliment auffassen und sich tatsächlich groß und stark und beschützend fühlen.

    Vor allem solche die eine Kollegin einfach so und völlig unpassend little sister nennen...

    #hammer

  • Das passt ja auch zur Jahreszeit - mir faellt da immer das unsägliche "baby it's cold outside" ein. Das laeuft ja immer noch irgendwo. Mich gruselt das Lied mittlerweile richtig.

    Warum?

    Such dir mal den Songtext raus (gibt's auch übersetzt ) , ließ es und schau dir ggf. noch das Video an.


    https://www.friday-magazine.ch…der-diesen-xmas-klassiker

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Krümel vET 02/2019

  • Wenn dein Kollege dich im Skype - Chat "little sister" nennt und deine Kollegin dann versucht dich zu überzeugen, dass das doch nett gemeint sei. #genderkacke

    Ich fände tatsächlich den kulturellen Kontext interessant. Bei einem Amerikaner würde ich das durchaus anders auffassen als bei einem Koreaner z.B.


    Obwohl ich in jedwedem Kontext auch immer klarstellen würde, dass ich ausschliesslich meinem Namen, oder beruflichen Titel wenn nötig, als Anrede bevorzuge.

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.

  • Das passt ja auch zur Jahreszeit - mir faellt da immer das unsägliche "baby it's cold outside" ein. Das laeuft ja immer noch irgendwo. Mich gruselt das Lied mittlerweile richtig.

    Warum?

    Man kann das Lied auf zwei Arten interpretieren - ein Mann verführt eine Frau und überredet sie zu bleiben. Im Kontext der 40er Jahre. Sie fürchtet sich vor ihren Eltern, Verlust ihres Rufes, er redet ihr Mut zu. Die typische Message eben - Mann rettet Frau.


    Oder aber, Mann nötigt die Frau zum Bleiben gegen ihren Willen, sie will weg, bringt zig Argumente vor, er laesst keines gelten, sie sagt sogar "was ist in dem Getränk?", also sexuelle Noetigung, beginnende Vergewaltigung. Noch viel doofere Interpretation.


    Selbst wenn ich die harmlosere Variante nehme, mag ich es nicht. Auch wenn ich frueher mal im Winde verweht und so Zeug toll fand, ich finde es einfach nur unpassend, gerade auch wenn ich daran denke, was das fuer Ideen ueber Beziehungen übermittelt.

  • Für euch beide:

    Xenia mit Te (Herbst 04) und Ka (Herbst 07) und Ha (Feb 12)

  • Tochter erzählte, sie hätten in Informatik einen Film gesehen: Frau kommt zu einem Privatdetektiv, bringt kaum einen halben Satz heraus, bricht ohnmächtig zusammen.

    Privatdetektiv packt sie aufs Sofa, küsst sie und grapscht ihr an den Busen.


    In der selben Schulstunde noch langt Tochters Sitznachbar mehrfach in Richtung ihres Busens und fragt scheinbar spaßend „bist du noch wach?“

    Das einfache „lass das!“ war mehrfach nicht wirksam, sie musste erheblich deutlicher werden.


    Ätzend sowas!!!

  • Ich glaube, da würde ich mal bei der Lehrkraft nachfragen.

    Was der pubertäre Sitznachbar daraus gemacht hat, ist das eine. Aber was manche Lehrkräfte so zur Unterhaltung darbieten, ist durchaus diskussionswürdig - vermutlich „hab ich das schon immer gezeigt und nie hat‘s jemanden gestört“ ;)

  • Bei der Lehrkraft ist Hopfen und Malz verloren.

    Aber bei dem Buben werde ich mal das Standgas neu einstellen. Den sehe ich öfter und kenne ihn, seit er ein Jahr alt ist. Wir haben ein gutes Verhältnis zueinander.

  • Ich kenne so Filme ja nur als NegativBeispiele fürs Verhalten am Arbeitsplatz unter Kollegen - musste man in den USA jährlich sich zertifizieren lassen, dass man weiss, was sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist.


    Den Film ohne Kommentare und Diskussion zu zeigen geht gar nicht. Und was deiner Tochter da passiert ist, tut mir sehr leid.


    Xenia - danke :-)

  • Er hat sie immerhin nicht angefasst (sie kennen sich auch schon ein Leben lang), war halt extrem lästig.

    Der Lehrer kann in seinem Ansehen eh nicht weiter sinken und zum großen Glück durchschaut das Tochterkind die gesellschaftliche Dimension von solchen Filmszenen (das muss irgendein belangloser Unterhaltungsfilm gewesen sein).

  • Es ist lästig und schlimm. Das sind doch keine Kinder mehr 😕


    Zum Thema Kultur : in keiner der Kulturen, mit denen ich zusammen arbeite ist "kleine Schwester" gleichbedeutend mit "ich schätze deine Kompetenz".

  • Zum Thema Kultur : in keiner der Kulturen, mit denen ich zusammen arbeite ist "kleine Schwester" gleichbedeutend mit "ich schätze deine Kompetenz".

    Das ist richtig. Aber in manchen Kulturen ist kleine Schwester (bzw. grosse Schwester, kleiner/ grosser Bruder) eine sehr übliche Anrede. In Korea wird das z.B. erstmal am Alter fest gemacht. Auch jemanden aus dieser Kultur würde ich darauf hinweisen, dass ich diese Anrede nicht schätze. Aber im Hinterkopf hätte ich tatsächlich, dass es unpassend war, aber nicht unbedingt abwertend gemeint.

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.

  • Ich bekomme es gerade nicht verlinkt, aber für alle, die mit "Baby ist's Cold outside" hadern: Der Songwriterin Lydia Liza ging es ähnlich und sie hat mit ihrem Partner eine alternative Variante rausgebracht. Findet sich u.a. Stoff Youtube.

  • Ich bekomme es gerade nicht verlinkt, aber für alle, die mit "Baby ist's Cold outside" hadern: Der Songwriterin Lydia Liza ging es ähnlich und sie hat mit ihrem Partner eine alternative Variante rausgebracht. Findet sich u.a. Stoff Youtube.

    Haste mal nen Link? Ist das was anderes als die von mir oben verlinkte Version?


    Edit: Das hier?

    Xenia mit Te (Herbst 04) und Ka (Herbst 07) und Ha (Feb 12)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Xenia ()

  • Ich hab gestern den falschen Link erwischt, der war nur ein Interview. Das hier ist das Lied.




    Ich fand aber die Version von gestern (ein paar Beiträge weiter oben verlinkt) sehr viel lustiger.

    Xenia mit Te (Herbst 04) und Ka (Herbst 07) und Ha (Feb 12)