Gibts hier Wohnmobiler unter den Raben ?

  • Wir haben in 2 Wochen nochmal ein gemeinsames WE, aber wenn son Wetter ist wie an diesem WE, dann mag ich nicht :/

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥

  • Huhu ihr Kenner!
    Ich muss euch mal (so als Laie) was fragen...
    Wir haben nun einen Camper gemietet für Pfingsten. Da gibt es ja nun diverse Schlafplätze und ich frage mich, wie ich den Alkoven noch absichern könnte?
    Meine Tochter wollte unbedingt da schlafen (die ist dann 12). Evtl auch der fast 6- jährige ....mh und nun ist mir dabei aber nicht ganz so wohl...
    Kullert man raus?
    Das Teil ist 2,45 breit und 1,50 tief.
    Erzählt doch mal bitte :)


    und dann würd ich gern wissen, ob jemand so einen dünneren Schlafsack (hüttensack) verwendet, zusätzlich zur Decke? Schlafsack?
    Ich bin von Schlafsäcken nämlich voll genervt und wühle nur rum...^^

  • Alkoven- keine Ahnung.


    Aber zu den Decken:
    Wir haben nur ganz normale Decken wie daheim, Schlafsäcke habe ich nur beim Wandern/Radeln oder so, wenn es auf den Platz ankommt oder Gewicht.
    Im Wohnmobil ist es an Pfingsten ja nicht kälter als in einem Haus, spricht nix gegen ganz normale Bettdecken.

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006

  • Ja, das stimmt...sorry, ich hatte vergessen zu sagen, dass wir erstmal zum Camper fliegen und ich daher im Koffer kaum Platz habe.
    Daher muss ich jedes fitzelchen überdenken und sehr sparsam packen....
    Lg

  • man kann eigentlich die Leiter als rausfall Schutz nehmen. zumindest ist das bei uns so.
    Machen wir nicht- wir haben einen klassischen Babyschutz installiert.
    Ist einfach noch da von früher bräuchten die Kinder jetzt aber eigentlich nicht mehr.


    Ich behelfe mir ansonsten auch mit Büchern oder Brettern in anderen Situationen

    Life is a mountain - ride it like a wave

  • Hallöchen,
    Da steht beim anmieten halt nur personal kit....und ich habe eben gelesen, dass es oft nur Schlafsäcke gibt...aber ich ruf glaub da mal an...soll ja aber keiner frieren in der Einöde, wa? :D


    Ein Brett als rausfallschutz klingt auch gut! Evtl haben die Riesen Märkte ja was....

  • Wir haben unser Wohnmobil seit 2011, da war der Große grad 6. Bisher ist noch keiner rausgefallen.


    Schlafsäcke gehen auf jeden Fall. Eine normale Decke tuts auch.

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥

  • Guten Morgen und einen schönen Start ins neue Jahr, ihr Wohnmobiler :)
    Wir wollen uns im Sommer ein Wohnmobil mieten und eine große Tour machen. Das ist für uns totales Neuland, normalerweise sind wir mit Zelt und PKW unterwegs.
    Wir fahren mit drei Kindern, zwei Gruppe II/III Sitze und eine Babyschale müssen reinpassen. Eventuell passt der Babybruder dann schon nicht mehr in den MaxiCosi, dann müsste also ein Reboarder rein.
    Was nimmt man denn da? Und wo kann man sowas mieten? Wir wissen gar nicht so richtig, wie wir anfangen sollen #hilfe
    Edit will noch was anmerken. Wir nehmen sehr sehr sehr gerne ein älteres Modell, selber ausgebaut und so, also es muss kein high-end super super Wohnmobil sein. Und perfekt wäre es, wenn wir unser Kanu aufs Dach packen könnten, das würde wir sehr gerne mitnehmen.

    J. *7/2009 L. *1/2012 M. *8/2016

    Sie haben gewonnen: Brokkoli n015.gif

    "so gut wie es früher war, ist es früher nie gewesen" Hermann van Veen

    Einmal editiert, zuletzt von Fusselviech ()

  • Hallo Fussel, hab dich erst jetzt gelesen. Viele Wohnmobile haben zwar 6 Sitzplätze aber tatsächlich nur 4 Gurte. Da wird dir wohl nix anderes übrig bleiben als dich bei den verschiedenen Händlern durchzutelefonieren.

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥

  • Ach danke, sehr lieb, dass du noch geschrieben hast :) unser Plan hat sich mittlerweile doch geändert, das war alles komplizierter, als wir ertragen konnten #rolleyes wir kaufen jetzt einen T4 und zelten wie immer, das kriegen wir hin hin

    J. *7/2009 L. *1/2012 M. *8/2016

    Sie haben gewonnen: Brokkoli n015.gif

    "so gut wie es früher war, ist es früher nie gewesen" Hermann van Veen

  • Schubs


    Wie siehts mit euren Urlaubsplänen aus ?


    Wir haben uns von Sorgenlos inspirieren lassen und fahren dieses Jahr nach Schweden.

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥

  • Wo seid ihr denn alle ?

    wir sind schon im Reisefieber, haben und mit reichlich Autan eingedeckt und am Mittwoch geht's los nach Scharbeuz, von dort aus weiter nach Fehmarn, von Puttgarden nach Roegby mit der Fähre ,dann in den Norden Dänemarks und dann über die Brücke nach Malmö.........wir diskutieren noch ob wir die Südküste zuerst oder erst die Westküste rauffahren.....aber das findet sich dann #ja

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥

  • Noch jemand da?


    Mit dem heutigen Tag geht irgendwie eine tolle Zeit zu Ende;

    Die als wir mit Hippie-mobil durch Europa fahren, ( T3, alte mercedes-Wohnmobile, James Cook)

    denn heute ist hier was eingezogenen, von dem ich dachte das so was frühestens in 10 Jahren am Hof stehen wird.

    Ein hymer , vollintegriert, 7,20 lang, 2,35 m breit, irgendwie das was ich immer als Rentnermobil bezeichnete.

    Keine Ahnung ob das wirklich das ist was wir bräuchten.

    Das einzige was mich freut ist das es einen Backofen und großen Kühlschrank hat, UND das mein Sohn da wieder gern mitfahren wird, da das cool statt peinlich ist.



    Diesen Platz hätten wir früher haben sollen als die Kinder noch klein waren,

    ( aber da gabs 6 eingetrage Sitzplätze im 5,5 m langen x 1,95 m breiten womo, in dem großen Ding sind es nur 4)


    Jetzt muss ich erst mal sehen wie das mit der schwerlastabgabe in der Schweiz funktioniert, und mit dieser go-Box in Österreich- wobei wir Österreich vorerst meiden möchten da das ja nun ziemlich mehr kostet als mit womo bis 3,5 to


    Also ich bin da noch nicht wirklich glücklich, mal sehen was die nächsten Reisen bringen.


    Noch bleibt unser 309er James Cook hier stehen, da ich mir noch nicht vorstellen kann wie das werden kann mit diesem großen Teil.

  • Und warum kaUft ihr euch so ein großes? Neugierig bin....


    So ein kleines ist doch viel praktiscHer und billiger....

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

  • Ich weis nicht was meinen Mann da geritten hat.


    Klar ist das Teil toll, aber er hat ja schon mal einen Karmann mit ähnlichen Ausmaß nach kürzester Zeit wieder loshaben wollen weil zu groß, dann anderen Karmann gekauft, der war zwar kürzer aber immer noch zu breit.


    ich hätte das Ding nicht gebraucht, obwohl es für diese Ausstattung „günstig“ war und wir den Vorbesitzer gut kennen.

    Da wir erstmal ein Darlehen aufnehmen müssen und es da zu Verzögerungen kam ist das Ding noch nicht mal bezahlt, der Vorbesitzer wollte aber das wir es schon anmelden und abholen, damit wir Ostern damit wegkommen.


    Irgendwie ist das Ding das absolut krasse Gegensatz zu dem was eigentlich zu uns passt.


    Ich glaub es war irgendwie eine Art - warum warten bis zu Rente, bis dahin kann das Leben schon vorbei sein.

    Das Ding hat irgendwie alles was man sich vorstellen kann, und noch viel mehr.

    Der Vorbesitzer hat keine Kosten und Mühen gescheut, und scheinbar auch ein paar Tränen vergossen.

    Wir hatten erfahren das er nachdenkt das abzugeben ( er hatte zwei, ein CS-mobil und diesen) ich da angerufen, ja -überlegt er; hingefahren und beschlossen wir kaufen ihn.

    Bis ich dann fest zusagen konnte dauerte es ein paar Tage und er hatte schon gehofft das wir ihn nicht nehmen, dann hätten er ihn doch behalten


    Jetzt mal sehen ob wir damit glücklich werden, unseren James Cook werden wir über Paul Camper vermieten, und hoffen das wir ihn somit behalten können.


  • Ich kram mal diesen Fred aus der Versenkung...


    Wir haben seit Februar ein Wohnmobil (vorher war es ein Wohnwagen) und sind total happy damit. :)


    In den Herbstferien geht’s grob Richtung Bayern/Allgäu.

    Wir möchten gerne wandern und Hotspots vermeiden.

    Ihr Wohnmobilistas, habt ihr Geheimtipps?

  • Ich glaub das Allgäu ist grade allgemein ziemlich viel los.

    Was sucht ihr denn? Campingplätze mit allem drum und dran (z.B. Camping Bannwaldsee... der ist riesig und hat alles was man braucht oder auch nicht)

    oder eher kleinere einfache Plätze (mir hat Camping Pfronten super gut gefallen, von dort aus kann man z.B. direkt die Reichenbachklamm hochwandern, das ist ein super schöner Weg, oder mit der Bahn direkt neben dem Camping auf den Berg und dann den Aggenstein hoch oder zur Ostler Hütte)

    Oder eher Wohnmobileplätze /Plätze zum frei stehen?

    Aufgrund meiner Einstellung zum Leben sehe ich keinen Grund, mich meines Alters entsprechend zu verhalten!

  • Uns reichen einfache, ruhige Stellplätze (müssen aber für große Fahrzeuge geeignet sein). Sanitäre Anlagen brauchen wir nicht. Ver- und Entsorgung wäre nett.


    Wir wollen einfach nur raus in die Natur, wandern, lecker essen, sind aber totale Wander-Anfänger, brauchen also nette Wanderwege, die relativ anspruchslos sind. #schäm

    Ist die Reichenbachklamm da geeignet?

    Camping Pfronten schau ich mir gleich mal an.

  • Wenn wir auf der Durchreise /von Italien/Östereich sind halten wir oft in Bad Hindelang Stellplatz Wiesengrund. In letzter Zeit nicht mehr so oft, weil die Preise dort deutlich gestiegen sind, nicht nur für den Stellplatz sondern auch im Restaurant. Der Ort ist nett, man kann auch schön bummeln gehen dort. Heimatmuseum, Käserei und den Antikladen kann ich euch empfehlen. Außerdem sind die Sanitäranlagen TOP (Fußbodenheizung in der Dusche finde ich besonders im Frühjahr/Herbst sehr angenehm)


    In Balderschwang waren wir mal. Da mußte man zum Duschen ins Hotel. War aber auch ok. Die Gegend ist nett, aber es ist deutlich weniger los als in Hindelang (so wegen bummeln und Restaurants...)


    edit: Balderschwang mußt du mal recherchieren. Für wirklich große Fahrzeuge war das glaub ich nix. Unseres ist 7,20 m das passte grade so


    ohne Sanitäranlagen fällt mir noch Wald im Allgäu ein. Das war mal ein Übernachtungsstellplatz für 5 Euro/Nacht. Das war auch nett. Ob man da gut wandern kann, weiß ich nicht.

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥