Welche Stoffis tragen eure zweijährigen?

  • Also ich musste jetzt schon den Öfteren, auch bei der TaMu auf WWW umsteigen, weil unsere Stoffies es nicht mehr halten.

    Wir gaben Blümchen Pockets mit dünner Mullwindel und Bambuseinlage als auch Milovia mit dünner Mullwindel und Microfaser oder Bambuseinlage.

    Der Lütte hält lang an und pinkelt dann viel auf einmal. Wenn ich mehr in die Windel packe, wirds für ihn zu dick und er läuft bescheiden.

    Auch macht er gern das große Geschäft noch zwei- oder dreimal täglich in die Windel. Töpfchen und Klo verwehrt er seit Wochen komplett.

    Ich möchte ihn nicht komplett in WWW stecken, wenn ich unter Umständen noch ein Jahr wickeln sollte.


    Was haben eure Kinder in dem Alter an? Welche Windeln halten das Schwallpinkeln aus?

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles



  • Das willst Du jetzt nicht lesen, aber WWW... selbes Problem und der Muk hat Stoffies dann KOMPLETT verweigert! Weil alles was hielt war ihm zu dick und zu unbeweglich und selbst PopIns fand er dann seinem Lauf und Kletterdran entsprechend nicht mehr für sich akzeptabel... leider...

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • Bei uns war in dem Alter irgendwann auch Ende, es war einfach zu viel Pipi auf einmal. Was am längsten gehalten hat waren die Bumgenius Elementals (AIO), die waren trotz längerer Wickelpausen auch in der Kita meistens dicht. Bei Pockets finde ich wichtig, dass eine saugstarke mit einer saugschnellen Einlage kombiniert wird. Wir hatten da immer eine dünne Hanf- / Bambus-Einlage, kombiniert mit Milovia Thirsties oder diesen Charcoal-Teilen, also Microfaser. Aber wie gesagt: mit ca 2-2,5 war bei uns auch Schluss.

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • Hier auch so ähnlich wie bei luxa. Wir hatten AiO von Bumgenius. Mikrofasereinlagen + eine zeitlang Bambus/Hanf. Der Kerl hat auch selten und dann oft viel gepieselt. Ich hatte zum Schluß dann meist eine Ersatzhose mit. Das ging noch einigermaßen, da die Windeln so viel gehalten haben, dass die die Hosen meistens nur feucht waren. Er ist selten komplett ausgelaufen, oder ich habe das verdrängt. Beweglichkeit war okay. Der letzte Kerl war aber auch drei bis er die Windeln losgeworden ist. Da hat es dann aber auch gereicht.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker

  • Wir haben mit zwei mit Wollsnaps von Maleja mit diversen Einlagen gewickelt, hat super gehalten und das auch nachts.

    Hab ich auch probiert. Durch den täglich Käcker in der windel bin ich schnell davon abgekommen. Das hat immer überall reingeschmiert und ich musste die ÜH täglich auswaschen. Sohnemann hat auch sehr selten kompakten Stuhl. #flop


    Aber ich seh schon, wohin es geht...

    Um die WWW komm ich wohl nicht drumrum.

    Ach das einzuge, was gut hält, sind Anavy oder Totsbots Höwis mit Wollhose drüber. Aber das ist ihm zu viel Windel. Nachts ist das ok, aber tagsüber mag er das gar nicht.


    Mhm... Vielleicht kommt ja doch noch der ultimative Tipp.

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von waldfrau ()

  • Wir haben fast ausschliesslich Höschenwindel plus Manymonths Wool longies als Überhose genommen. Da spart man sich die Hose drüber und es ist insgesamt schmaler und beweglicher. Allerdings hatten wir hier fast nie Stuhl. Das ging ins Töpfchen.


    Edit: und ein bisschen jüngeres Kind, sehe ich gerade. Kurz vor dem Trockenwerden haben auch nur noch www gehalten

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nollaun ()

  • Als meine jetzt 3jährige 2 war habe ich sie mit Windelmanufaktur Windeln gewickelt. Als Einlage waren Hanfprefold und Frotteeeinlagen drin. Das hat gut gehalten.

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Ist ja schon ewig her, aber Kind1 hat echt lange Windeln getragen, und zwar die Lotties Soft sehen nach Frottee aus, mit je einer Frottee und Mullwindel Einlage und Microfaser Höschen, schlank war das nicht, aber die waren sehr saugfähig.

    Aus dem tieferen Sinn des Labenz:


    Eisenzicken, die (Pl.)

    Die hartgekochten, widerwärtigen Stücke, die man vom Geschirr kratzen muss, nachdem man es aus der Spülmaschine gezogen hat.

  • ich les das hier grad ganz interessiert

    Wir benutzen tagsüber blueberry capri Überhosen plus bambus einlage plus Mullwindel.

    Unserer ist 16 Monate und seit nem Monat laufen die auch oft am Bündchen aus. Ich hab schon gedacht, unsere neue Waschmaschine hat das Material der Überhosen beschädigt. Aber darauf, dass es zu viel Pipi auf einmal ist, wär ich nicht gekommen!
    So ein Mist! Ich wollte schon beim Hersteller nachfragen.

    Na