Seltsamer Ausschlag am Mund

  • Mein Kind hat seit heute Nachmittag einen seltsamen Ausschlag rund um den Mund, sieht aus wie ganz viele kleine Blutergüsse.

    Als ich ihn aus der Kita abholte, ist mir nichts aufgefallen. Gegessen hat er als wir zuhause ankamen ein paar Weintrauben und solche Reissnacks ohne Zusätze, hat er beides nicht zum ersten Mal gegessen. Dann habe ich wegen eines Termins das Haus verlassen und mein Mann, der ihn dann betreute, fragte mich unterwegs was das sei, ich weiß also nicht was er in der Zwischenzeit noch gemacht hat. Was könnte das sein?


    b66b7c-1560885074.jpg

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • ja, ich kenne das auch vom vielen Speichel um den Mund. Auf dem Foto sieht es auch so aus, als wäre es um den Mund herum ziemlich feucht.

  • Weintrauben sind gerne mal ziemlich gespritzt. Ab und an brennt es bei mir auch um den Mund rum, wenn ich schlechte erwischt habe. Eine leichte Rötung hab ich dann auch. Kann aber nicht mehr sagen, ob dass dann so aussah. Ist schon wieder etwas länger her.

  • Wie alt ist er denn? Ich finde, es sieht aus, wie wenn man sich an ner Flasche oder nem Glas festsaugt und es dann mit Unterdruck löst.

  • 4 ist er und erkältet, deswegen der Speichel, weil er grad schlecht durch die Nase atmen kann. Das könnte natürlich sein, genauso wie die Glastheorie oder die gespritzten Weintrauben. Hoffentlich ist es morgen wieder verschwunden.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Mein Großer hat neulich auch an einer Flasche "gesaugt" und sich so einen Knutschfleck um die Lippen verpasst. Das sah aber anders aus. Ich tippe eher auf Speichel, das hatte G. auch ab und an und sah dann genauso aus..

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Sehe ich auf Arbeit ständig bei entsprechend empfindlichen Kindern....


    Hautreizungen sorgen dafür, dass die Kinder mit Händen und Lippen und Zunge daran ständig drangehen, das sorgt durch Reibung aber auch Keimen für noch mehr Reizungen...


    Ich halte die Kinder im akuten Fall zu mehr Hand und Mundhygiene an. Wenn es neu bei einem Kind öfter vOrkommt, empfehle ich einen Arztbesuch

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Meine Tochter hatte das mal nach einer fiesen Erkältung, das fing so an und wurde aber mehr. Unser KiA verschrieb damals Antibiotika🤔