Wie groß sind die Raben?

  • Haha, Konzentrat triffts gut. #freu


    Ich bin 158cm und damit eigentlich zufrieden. Kann ja eh nix dran ändern. Manchmal ist es ärgerlich, wenn ich irgendwo nicht rankomme und Hosen kaufen ist auch doof, Kurzgrößen sind für meinen Geschmack zu kurz, Normalgrößen sowieso zu lang...


    Nur für mein Gewicht müsste ich mind. 1.90 sein... #pfeif

    Statusbericht:
    #hammer#haare#tuppern#kreischen:stupid: Ich hätte gerne wieder mehr #baden und #yoga

  • 1,53 - gegen 10 cm mehr hätte ich nix.... Aber ich hatte deswegen nie Probleme...

  • Ich bin 1,71m und absolut zufrieden damit. Nur mein Mann ist für's angenehm-rückenschonende Knutschen definitiv zu groß: 1,95m. Deshalb lieben wir Treppen, besonders Rolltreppen, da wird dann immer für Ausgleich gesorgt und das dann so richtig genossen.


    Meine Jungs werden sicherlich auch eher in die 1,90m-Region reinwachsen: besonders der Mittlere sieht 2 Jahre älter aus als er ist. Unser KiA sagte mal, dass man bei Jungs die Größe mit 2 Jahren verdoppeln kann, um ungefähr die Endgröße abschätzen zu können. Das wäre dann für Winnetou 1,85-1,90m und für Fürchtegott 1,90-1,95m. Mal sehen... #taetschel


    Oha, demnach würde mein Großer nur 156 cm groß werden. Das glaube ich aber nicht. Dann wäre er kleiner als seine Eltern und außerdem ist er jetzt mit 11,5 Jahren schon 137 cm und hat ja noch einige Jahre Wachstum vor sich.


    Ich wäre gern eigentlich immer noch kleiner als meine 162 cm gewesen. Weiß gar nicht warum, find ich irgendwie nett. Letztens unterhielt ich mich über unsere derzeitige Küchenplanung und mir wurde ans Herz gelegt unbedingt die Arbeitsplattenhöhe zu erhöhen, das sei sooo toll! Ne, nicht nötig! 8) Mitkochender ist hier mit 176 cm auch kein Riese.

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • Unser KiA sagte mal, dass man bei Jungs die Größe mit 2 Jahren verdoppeln kann, um ungefähr die Endgröße abschätzen zu können.


    Das hat unser KiA auch behauptet und kam für Nepomuk auf recht überschaubare 1,75. Und war selbst erstaunt - das knacke ich schon und der Vater misst 1,86. Ich habe ihn dann zart darauf hingewiesen, dass sowohl ich als auch der Vater Spätentwickler seien. Ich hab meinen letzten Schub (immerhin 7 cm) mit 16 getan :D). Hat ihn dann davon überzeugt, dass eine Fehlerquote bei der Schätzung möglich sei #freu In ca

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • 1,74 cm, käme nie auf Idee dazu noch Absätze zu tragen, und zufrieden.


    Neulich gab es gerade einen Bericht darüber, dass die Menschen bis 2080 erheblich größer sein werden. Derzeit liegt der Schnitt für Männer bei 1,80 cm, für Frauen bei 1,65 cm. Den überrage ich somit um 9 cm. Ich denke, das reicht. Alles andere erinnert mich an Avatar :-)

    Ernest Hemingway — 'So far, about morals, I know only that what is moral is what you feel good after and what is immoral is what you feel bad after.'

  • Ziemlich durchschnittliche 1,68. Das Einzige, was an mir lang ist, sind meine Arme. Mir sind fast überall die Ärmel zu kurz. Für mein Gewicht dürfte ich gerne 20 cm größer sein #augen

  • 1,74 cm, käme nie auf Idee dazu noch Absätze zu tragen, und zufrieden.


    Neulich gab es gerade einen Bericht darüber, dass die Menschen bis 2080 erheblich größer sein werden. Derzeit liegt der Schnitt für Männer bei 1,80 cm, für Frauen bei 1,65 cm. Den überrage ich somit um 9 cm. Ich denke, das reicht. Alles andere erinnert mich an Avatar :-)


    Da habe ich in meiner Vorlesung aber was anderes gelernt: das es ein Maximum gibt und das nun bzw. nahezu erreicht ist.

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • 1,64 - jetzt bin ich mit meiner Größe völlig zufrieden. Früher, mit 15 bei den Eignungstests bei der BePo in Bayern war ich am Boden zerstört, denn ich war damals noch 163,5 und hatte um 1,5cm die Mindestgröße unterschritten und somit war das (mit) ein Grund, warum ich nicht genommen wurde...

  • 1,85 und sehr zufrieden, würde aber auch gegen 5 cm oder weniger nix haben, finde ich unwichtig ;) meine Mädels werden sicher größer, die 13 jährige ist noch 2 cm kleiner, die 10 Jährige hat die 1,70 auch schon geknackt, der Papa ist glatt 200 cm lang, der 13 Jährige Sohn um die 1,90 jetzt, ob er größer wird als Papa, abwarten ;)
    achso und klar hab ich auch hohe schuhe und trage sie sehr gern, warum nicht??? #confused

  • Die letzte offizielle Messung ergab 1,59 m, scheint ja gar nicht so selten zu sein.


    Wie ich mich damit fühle, schwankt abhängig von Situation und Stimmung. Generell mag ich mich so wie ich bin und finde kleine Frauen schön und niedlich. Das niedliche stört aber, wenn man sonst auch eher jung aussieht und es beispielsweise im beruflichen Umfeld die Durchsetzungsfähigkeit beeinträchtigt. An hohe Schränke und Regale kommen oder in Konzerten mehr als Rücken und Köpfe zu sehen fände ich schon auch gut.
    Mein Mann ist 1,85 m und kräftig, der war auch ein properes Baby und ich habe ein bisschen Angst davor, dass unsere gemeinsamen Babies dann auch so große 4kg Babies werden ;-)

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~