Ring Sling oder Tuch - Das Frühchen ist ein "ganzes Baby" jetzt ;-)

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Huhu, an alle lieben Menschen, die uns schon wundervoll zum Thema "Frühchen tragen" beraten haben.


    Nun ergibt sich für mich eine Frage: RingSling oder Tuch.


    Wir haben bisher das elastische Tuch, was uns immer gut gefallen hat, aber derweil bekomme ich nach und nach das Gefühl, dass das nicht mehr passt, etwas "festes" muss her. Der zappelige kleine Floh wiegt derweil ja auch mehr ;-)


    Die Frage die sich mir stellt ist: was genau?!? Wir haben auch noch die Manduca hier, die ab geeigneter Statur sicher "Haupttrage" wird.
    Ich hätte gern jetzt nen Zwischending, etwas, was rasch gebunden ist und liebäugel mit nem RingSling.
    Von Hoppediz die sehen gut aus, Didymos hat auch schicke.
    Oder ist die Vielseitigkeit eines Tuchs sinnvoller? Nun können im Tuch aber nicht einfach Freunde tragen, das muss ja schon nen bissi gekonnt sein. Wäre da ein RingSling vielleicht einfacher?


    Ein paar grundlegende Gedanken wären nett!

  • Also einen richtigen Tipp kann ich dir leider nicht geben,
    aber ich tu' mich mit dem Sling echt schwer.
    Mal klappt es super und mal kriege ich es mit allen Tricks nicht hin.


    Ich persönlich finde ein Tuch irgendwie einfacher #weissnicht

  • Wie groß ist eure Maus denn jetzt?


    Mir fallen noch Bondolino (der schmiegt sich aber an 4kg Babys noch nicht so toll an und ist im Steg noch etwas breit), Hoptye (laut meiner Hebamme aber nicht so gemütlich ->Probetragen) Didytai und Mysol ein. Die sitzen alle besser als die Manduca, weil Tragetuchstoff und sind durch ihre gebundenen Träge auch fix an jede Statur angepasst. Emaibaby ist für Babys auch toll, aber da muss man halt ständig neu einstellen, wenn wer anders tragt oder Baby wächst.


    Ich würde an deiner Stelle möglichst viele Meitais durchprobieren, da jeder etwas anderes als bequem empfindet.


    Sling ist aber sicher auch gut. Er legt sich aber auch nicht mal so locker flockig an, man muss die Ringe richtig positionieren und den Tuchbeutel passend machen vor dem anlegen, das erfordert auch Übung.


    Wenn Freunde oft tragen, dann würde ich zum Bondolino tendieren, der ist nahezu idiotensicher, da mit Klettverschluss am Bauchgurt und Trägern, die man nicht Bahn für Bahn stramm ziehen muss (käme beim Sling noch dazu).
    Allerdings wie gesagt, finde ich, dass es für gerade fertige Babys besser passendes gibt. Das wäre ein Kompromiss...

    You never know how strong you are until being strong is the only choice you have

    .



  • Einen Ringsling würde ich auch nicht für Freunde empfehlen, unseren nutzt noch nicht mal mein Mann. Dafür war die mysil bei uns prima, auch für Papa und Opa.

  • Ich habe mich beim dritten kind zum ring sling verleiten lassen. Aber egal wir alt das kind war, es war mir immer zu einseitig belastet und unangenehm. Ein fullbuckle dagegen ist wirklich schnell rein und raus.

  • Er hat jetzt gut 5kg ca... das ist aber schon wieder 2 wochen her mit wiegen, müsste aber passen
    Manduca hab ich für meine patenkinder und finde sie an sich super. Aber für den muk pasts noch nicht so gut, daher such ich eine zwischenlösung.
    Morgen bin ich bei freunden und die haben ein nicht elastisches tt. Das teste ich definitiv mal.
    Der ringsling sieht so einfach aus, als gute zwischenlösung. Aber ich kenne niemanden der einen hat.
    Beim meitai den ich mal getestet hatte "verschwand" der muk so weit. Aber oft möchte er jetzt ruasschauen und die arme frei haben und so. Beim tuch ist der Vorteil dass ich schnell zwischen "eher frei" und "baby versteckt" switchen kann wenn er einschlaft.

  • Ring sling ist m.M.n. nur was für kurz zwischendurch, z.B. kurz was im Haushalt machen oder vom Parkplatz zum Bäcker oder so, wobei die Belastung wirklich einseitig ist und man im Prinzip beide Arme nicht wirklich frei benutzen kann. Ich benutze unseren zuhause trotzdem grad gern, weil Baby auf der Hüfte gut gucken kann was ich so mache.


    Wenn du noch gar kein gewebtes Tuch hast, besorg dir eins. Das ist wirklich die bequemste und vielfältigste Tragemöglichkeit.


    Wenn deine Freunde viel tragen wollen, böte sich ein Mei Tai an.


    Wir haben hier alle drei, bekommt man ja auch günstig gebraucht, kann man später wieder verkaufen und ist immer noch günstiger als ein Kinderwagen. Dafür sind wir für alle Gelegenheiten gerüstet.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Oh, das wäre wudervoll!
    Irgendwie ist kurzes Testen im Laden einfach nicht das selbe, wie mal ein paar Tage ausprobieren können.
    Auf Alltagstauglichkeit quasi.
    Eine Tragehilfe ist im Laden immer erstmal nett... aber ob praktikabel das ist dann noch die Frage.

  • Hier noch eine Stimme für Mysol. Der ist auch was für ganz kleine und bindet sich intuitiv, außerdem ist er bequem, viel mehr als die Manduca.
    Sling haben wir auch nur zum Bäcker, mehr wird echt unbequem.

  • Ich habe mir vor der Geburt einen Sling und ein TT gekauft, mit der Intention, den Sling eben für kurz zwischendurch zu nehmen. Nun, ich binde nahezu nur im
    Tuch, einfach weil ich den Sling nicht so gut gebunden bekomme- die Ringe rutschen und es ist doch ziemliches Gefummel. Aber vielleicht liegt das nur an der fehlenden Übung?! Von mir jedenfalls eine Stimme fürs Tuch! Geht fix und auf viele verschiedene Arten.

    Wikinger 03/15
    Wochenendbesuchsdame - Rübchen 01/10

  • Ich möchte auch noch mitsenfen... ^^


    Ich habe meinen ersten Kleinen ja auch erst mit dem elastischen Tuch und dann mit der Manduca getragen. Ich fand die Trage auch total ok, bis ich ein gewebtes Tuch (durch Zufall, Trage bei den Großeltern liegen lassen) ausprobiert habe. Von da an kam die Manduca nur noch für den Rücken in Frage. Ein Tuch ist einfach so bequem! Ein himmelweiter Unterschied!

    Ring sling ist m.M.n. nur was für kurz zwischendurch, z.B. kurz was im Haushalt machen oder vom Parkplatz zum Bäcker oder so, wobei die Belastung wirklich einseitig ist und man im Prinzip beide Arme nicht wirklich frei benutzen kann. Ich benutze unseren zuhause trotzdem grad gern, weil Baby auf der Hüfte gut gucken kann was ich so mache.

    Hier auch genau so. Und ich habe mir die Ringe einzeln besorgt und mein Tragetuch mit und ohne Ringe benutzt.

  • Ich hatte beim ersten Kind einen Bondolino und verwende ihn fürs zweite auch wieder sehr gerne. Allerdings noch nicht bei der Größe.


    Für die ersten Monate haben wir einen Mysol. Ich finde den wirklich richtig gut und nutze den immer noch als Haupttrage. Meine Tochter wiegt knapp 8 Kilo und ich kann sie damit noch lange tragen. Mein Mann kommt allerdings mit dem Bondolino deutlich besser zurecht.


    Ich bin schon beim ersten Kind am Sling gescheitert und komme auch jetzt noch nicht wirklich damit klar. Ich müsste wahrscheinlich häufiger üben. Aber aktuell glaube ich nicht, dass der Sling und ich noch Freunde werden. Ich habe ihn mir auch für mal kurz tragen gekauft, beim Kochen, kurz einkaufen etc. Aber mir ist das noch viel zu kompliziert. Die Ringe sitzen nie richtig, das Festziehen der Bahnen dauert und dann habe ich trotzdem immer noch eine Hand am Kind, weil es ja nur in so einem Beutel sitzt und ich immer Angst habe, dass der sich löst und das Kind raus rutscht.


    Mit mysol oder Bondolino habe ich das Kind viel schneller eingebunden. Allerdings nicht auf der Hüfte. Und dahin will das Kind ja immer öfter.

  • Mein Frühchen (35+6) hat in den ersten 4Monaten zu hause quasi im Sling gewohnt. Er hat sich darin immer sehr schnell beruhigt. Der Mysol wurde hingegen nur für draußen akzeptiert. #confused


    Auf Grund dieser Erfahrung würde ich jedem raten, einen Slang auszuprobieren.


    Allerdings muss ich mich auch dem allgemeinem Tenor hier anschließen: ein Slang ist weder besonders bequem noch einfach zu handhaben.

  • Sorry, das sollte mitten im Post doch ne PN werden...

    You never know how strong you are until being strong is the only choice you have

    .



    Einmal editiert, zuletzt von Nokona ()

  • Ich danke Euch für die Gedanken.
    Es hat sich gelohnt, hier zu schreiben, es hat sich gefunden, dass ich ein gewebtes Tuch und einen RS für eine Weile testen kann. :)
    Zwar sind die nicht so mega teuer gebaucht aber irgenwie hab ich auch keine Lust, Dinge anzuschaffen, die ich dann doch nicht nutze.
    So ist das praktisch und ich kann in Ruhe zu einem Entschluß kommen und wenns dann beide sein sollen, gibts dann beide gebaucht.


    SAgt mal, ich schaue wg gebrauchtem Tuch bisher bei ebaykleinanzeigen. Gibts da noch andere Portale, die vielleicht spezialisierter sind?
    (Rabenflohmarkt ginge nicht, bin noch nicht lang genug hier.)

  • Facebook oder auch Mamikreisel gibt es auch einiges

    Strength doesn't come from what you can do. It comes from overcoming the things you once thought you couldn't.

  • Hier auch eine Stimme für den Mamikreisel. #super
    Man kann bei ebay Kleinanzeigen auch überregional schauen, viele versenden die Sachen auch und man kann per Paypal zahlen. Ist dann aber nicht weiter abgesichert.
    Oder eben ebay normal.