Kindermund!

  • Auf dem Weg zum Arzt will ich mich und den kleinen Bären (2) noch schnell mit Proviant ausstatten.
    Ich: "Möchtest du ein Brötchen, eine Breze oder lieber was Süßes?"
    Bärchen: "Kaffee!"

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • Heute morgen auf einer kurzen Autofahrt durfte ich Zeuge dieser süßen Unterhaltung zwischen meinen Kindern werden (Sohn 4 Jahre, Tochter 20 Monate):


    Sohn mit einem herrlich verträumten Tonfall zu seiner Schwester: "L. du bist meine kleine Schwester, und du bist die Schwester von Mama und du bist auch die Schwester von Opi und Omi und du bist die Schwester von Oma...." kurze Pause und nun piepse Kuschelstimme: "Und wir haben dich kleine süße Schwester alle soooo lieb!" #herzen #herzen #herzen


    Töchterchen lacht und sagt: "Auch!"


    Ich musste dann ja doch mal die Familienverhältnisse aufklären...aber das ist doch wirklich das aller aller schönste am Geschwisterkinder haben #love

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • bambam hat einen runden karton mit tragecordel, füllt ihn mit diversen legoteilen und stapft damit die innentreppe runter: "ich Legomaus"
    und unten bei der garderobe beobachte ich, wie alle schuhe sorgfälltig immer mit ein oder zwei teilen lego gefüllt wurden. auf meine nachfrage erläutert er: "nur eure schuhe, meine nicht und nicht in sandalen"

    H A L L O !
    R E G E N B O G E N !
    S O F O R T !

  • @ Ludo: das ist wirklich herzallerliebst! #love jetzt hab ich grad ein tränchen verdrücken müssen. #herz

    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
    Mahatma Gandhi

  • Wir kriegten irgendwann mal die Quittung für unsere gerne von uns beiden benutzte Redewendung "das kannst du mal gut vergessen".
    Wir haben unsere Tochter (Kindergartenalter) um irgendetwas gebeten/ aufgefordert, und sie antwortete uns dann: "Das will ich aber nicht, das kannst du mal gut vergessen!"

    "Die Simpsons": Die Kinder sind in der Schule eingeschneit.
    Marge: "Schrecklich! Wie sollen die Kinder denn jetzt nach Hause kommen?"
    Homer: "Keine Ahnung. Übers Internet?"

  • "Mama, im Kindergarten haben wir jetzt einen Erzählstein!"
    Ich: "Toll! Und was macht man mit dem?"...keine Antwort...."Erzählt man dem was?"
    "Ja"
    "Was denn?"
    Happynaut total genervt: "Ja, alles!"
    Ich: "Aha, alles was einen so beschäftigt? Und kann das helfen wenn man dem Dinge erzählt?"
    Happynaut in einem Mama-hat-doch-von-gar-nichts-eine-Ahnung-Tonfall: #augen "Nein Mama. Es ist doch kein Helfstein!"


    Achso, ja, entschuldige bitte. #angst

    "Liebe mich dann am meisten, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten."


    "Die Tragik der gut erzogenen Menschen besteht darin, daß sie als Erwachsene nicht merken können, was ihnen angetan wurde und was sie selber tun, wenn sie es als Kind nicht haben merken dürfen." - Alice Miller, Am Anfang war Erziehung

  • Wir sind in einer entsetzlichen irgendwie muss es sich reimen Phase. Eine Unterhaltung beim Abendbrot: "Mami - Hammi gibst du mir mal die Butter - Futter?" "Ja gern, bitte schön." " Danke Schlampe!" ;( - es war ein Zufall, es war ein Zufall... #yoga

  • Unsere Tochter spielte mit einem ausrangierten KFZ-Verbandskasten und hatte grad die Verbandsschere zur Hand: "Das ist eine Schere zum Bauchaufschneiden, nicht wahr?"

    "Die Simpsons": Die Kinder sind in der Schule eingeschneit.
    Marge: "Schrecklich! Wie sollen die Kinder denn jetzt nach Hause kommen?"
    Homer: "Keine Ahnung. Übers Internet?"

  • Mein Mann und ich reden darüber, dass ich an Gewicht zu genommen habe. Die Dauer des Gespräches war cirka 20 Sekunden.





    Im Anschluss streichelt mir mein Sohn (5j) über meine Po
    Er: aaaah, da ist dein Arsch fett!
    Ich: 8I  
    Er: Ich meinte, da ist dein Arsch speckig!



    Danke Bub, das macht das ganze wesentlich besser!

  • Unsere Tochter 8etwa 3 damals) fragte meinen Mann, warum er ein Junge ist. mein Mann erklärte es ihr. Unsere Tochter: "Das macht nichts, ich find dich auch so schön!"

    "Die Simpsons": Die Kinder sind in der Schule eingeschneit.
    Marge: "Schrecklich! Wie sollen die Kinder denn jetzt nach Hause kommen?"
    Homer: "Keine Ahnung. Übers Internet?"

  • Ich habe ein neues Tageskind, das leider sehr plötzlich zu mir kam und deshalb keine Eingewöhnung stattfinden konnte. Er wird noch viel gestillt und das merkt man an seinem Verhalten. Ich habe den anderen Kikndern auch erklärt, warum xy so traurig ist und immer wieder in meinen Ausschnitt greift und sucht.
    Ein anderes Kind (gerade frisch großer Bruder geworden, die Schwester stillt auch) sitzt auf einem Hüpftier. Der neue Junge krabbelt da hin ud dockt an der nase des Hüpftieres an, anscheinend mit typischem Stillmund und das andere Kind kommentiert: "Nein xy, da kommt keine Mlich raus"


    :P gaagii

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png

  • Es hagelt draußen. Pups (3): "Guck mal, Oma! Hagelbutten!" :)

    Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. #rose
    Mark Twain


    Glückliches

  • Och ist das süß!


    Mein Mann kippelte auf seinem Stuhl. Unsere Tochter fuhr ihn total vorwurfsvoll an: "Pass auf! Sonst kippst du noch um! Eigentlich bist du wie ein Kind!"

    "Die Simpsons": Die Kinder sind in der Schule eingeschneit.
    Marge: "Schrecklich! Wie sollen die Kinder denn jetzt nach Hause kommen?"
    Homer: "Keine Ahnung. Übers Internet?"

  • Mullemaus (5) und der kleine Bär (2) spielen Pferd und Reiter.
    Ich liege faul auf dem Sofa. Bärchen ist das Pferd, springt aufs Sofa und trampelt sehr unsanft einmal quer über mich drüber.
    Mullemaus in entschuldigendem Ton: "Tut mir leid, mein Pferd ist ein Wildpferd und noch sehr jung."

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • Wir gehen spazieren.
    Kind kriegt einen plötzlichen Anfall von Müdigkeit und kann keinen Schritt mehr laufen.
    Die einzige Lösung in ihren Augen ist, huckepack getragen zu werden. Das sehe ich allerdings andes (22kg) und motiviere sie mit einem Lied:"Wozu ist die Straße da, zum marschieren..."


    Sie lässt mich höflich fertig singen, um dann einzuwenden:" Das stimmt aber nicht, sie ist zum fahren da."
    Und singt in Eigenkomposition weiter :"Die Straße ist zum fa-ha-hren..."


    War aber egal, auf diese Weise sind wir auch weitergekommen.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Wir hatten ein Brettspiel aufgebaut, und fragten: "Wer fängt an?"
    Meine Tochter: "Der mit den meisten Pickeln!"

    "Die Simpsons": Die Kinder sind in der Schule eingeschneit.
    Marge: "Schrecklich! Wie sollen die Kinder denn jetzt nach Hause kommen?"
    Homer: "Keine Ahnung. Übers Internet?"

  • Wir hatten ein Brettspiel aufgebaut, und fragten: "Wer fängt an?"
    Meine Tochter: "Der mit den meisten Pickeln!"


    :D Und? Wer musste daraufhin den Anfang machen?

    "Liebe mich dann am meisten, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten."


    "Die Tragik der gut erzogenen Menschen besteht darin, daß sie als Erwachsene nicht merken können, was ihnen angetan wurde und was sie selber tun, wenn sie es als Kind nicht haben merken dürfen." - Alice Miller, Am Anfang war Erziehung