Mathe 8. Klasse könnt Ihr gute Lernhilfen empfehlen?

  • Der Pubi machte noch nie in der Schule Probleme. Dieses Schuljahr klemmt es massiv in Mathe. Er ist clever aber faul. Sprachen liegen ihm mehr. So richtig übern musste er noch nie bisher flog ihm das zu das war für uns sehr bequem.


    Nun haben wir ausgemacht zusammen zu wiederholen und zu üben. Wie weit das gut geht weiß ich nicht :D.


    Bei mir ist Schule 30 Jahre her und Mathe war nie wirklich mein Ding. Ich traue mir aber zu das irgendwie hinzubekommen.

    Könnt Ihr ein gutes Buch o.ä. empfehlen. Ich mag gern was mit Lösungen.

    Das Schulmathebuch hat zwar Übungsaufgaben drin aber keine Lösungen...

  • ok dann mache ich mich mal schlau. Er ist an einer freien Ganztagsschule und hatte das Schulzeug nie mit daheim deshalb bin ich total uninformiert *schäm*

  • Unsere Onleihe hat verschiedene Bücher zum Matheüben im Angebot , wenn Du Onleihe nutzt könntest Du da auch mal schauen

  • Ja, ich würde auch eher das passende arbeitsheft empfehlen.

    Ich konnte Mathe recht gut, aber teilweise wird anders gerechnet und hergeleitet, als ich es gelernt habe. Daher orientiere ich mich an der Vorgehensweise aus dem Unterricht.

    LG H. mit J. (15,5) und S. (bald 10)

  • L. (Kl. 9) kommt mit youtube-Erklärvideos gut klar (simple maths).

    Die wurden von einer befreundeten Mathelehrerin empfohlen.

    Liebe Grüße von cosalema


    "Dein Kind sei so frei es immer kann. Lass es gehen und hören, finden und fallen, aufstehen und irren" - Pestalozzi

  • Kalliope : die App ist ja interessant.

    Sie eignet sich hervorragend zum prokrastinieren #angst

    Aber erklärt wirklich gut und führt sehr gut durch auch kompliziertere Problemstellungen.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Meine Tochter macht gern Aufgaben auf der Plattform "Mathe-Gym". Ihre Schule ist dort angemeldet und es kostet für uns 5 € im Jahr. Man kann sich allerdings auch selbst anmelden. Ich weiß aber nicht wie teuer es dann ist.

    Die Aufgaben sind wirklich gut und werden auch mit Zwischenschritten so erklärt, dass es verständlich ist.

    holly mit großer Tochter (07/03) und kleinem Sohn (06/06)

  • Ich würde erst mal gucken, ob die Schule nicht doch eine Lizenz hat - beide Schulen meiner großen Kinder haben welche. Mein 6. Klässler hat immer mal Phasen, wo er damit Spaß hat. (Mein jetzt 3. Klässler hatte ne Zeit lang eine eigene Lizenz, damit er die Statistiken der großen nicht durcheinander bringt.) Meine 9. Klässlerin nutzt es leider nie.

  • Bei http://www.bettermarks.com war meine Tochter auch mal ein paar Monate. Sie ist dann aber dann doch auf das Mathegym umgestiegen, weil es halt auf der Schule ziemlich beworben wird und den Mathelehrern zeigt, dass man sich wenigstens ein bisschen bemüht. #zwinker

    holly mit großer Tochter (07/03) und kleinem Sohn (06/06)