Auf welcher Seite internationale Zugverbindungen suchen?

  • Wo sucht ihr denn? Auf der Seite der deutschen Bahn geht irgendwie gar nichts.. Konkret geht es um Würzburg/Perpignan (Südfrankreich). Und am liebsten nicht mit Bus, mir wird so leicht schlecht im Bus.

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt#wisch

    1300 von 2019 Teilen entrümpelt


    515 von 2020 Teilen entrümpelt

  • Du kannst das auch einfach in der Google Maps App eingeben und dann nicht auf Auto, sondern daneben auf den Zug klicken. Ist wahrscheinlich am einfachsten...

  • Das Ergebnis ist so verheerend, dass ich vielleicht doch zuhause bleibe #hammer#angst Vor allem, weil ich eigentlich noch weiter nach Canet muss.

    Du kannst das auch einfach in der Google Maps App eingeben und dann nicht auf Auto, sondern daneben auf den Zug klicken. Ist wahrscheinlich am einfachsten...

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt#wisch

    1300 von 2019 Teilen entrümpelt


    515 von 2020 Teilen entrümpelt

  • Okay, pass mal die Uhrzeit an. Google nimmt immer die zeitlich nächste Verbindung, aus wolltest du gleich losfahren. Nachmittags kommst du dann natürlich in die Nacht rein.


    Gib mal morgen früh ein.


    Oder probier auch mal verschiedene Wochentage aus, manche Verbindungen gibt es nicht an allen Tagen.

  • Wo sucht ihr denn? Auf der Seite der deutschen Bahn geht irgendwie gar nichts.. Konkret geht es um Würzburg/Perpignan (Südfrankreich). Und am liebsten nicht mit Bus, mir wird so leicht schlecht im Bus.

    Eigentlich ist die DB- Seite optimal dafür. Über Frankfurt / Lyon müsstest Du da eigentlich gut hinkommen, dauert halt.

  • Wo sucht ihr denn? Auf der Seite der deutschen Bahn geht irgendwie gar nichts.. Konkret geht es um Würzburg/Perpignan (Südfrankreich). Und am liebsten nicht mit Bus, mir wird so leicht schlecht im Bus.

    Eigentlich ist die DB- Seite optimal dafür. Über Frankfurt / Lyon müsstest Du da eigentlich gut hinkommen, dauert halt.

    Stimmt, manchmal hilft es, grob die Strecke zu kennen und die Umsteigebahnhöfe mit einzugeben oder auch erst mal die lange Strecke einzugeben und die Nahverkehr-Anschlüsse dazuzubasteln.


    Hach, hab mal im Reisebüro gearbeitet, die Bahn-Abteilung vermisse ich ja so gar nicht 😉🤣

  • Du kannst dich auch bei Gleisnost beraten lassen. Das ist ein Reisebüro, was sich auf Bahnreisen spezialisiert hat, aber glaube ich auch telefonisch berät. Die Gebühr, die sie dafür nehmen, fällt dann beim Gesamtpreis einer internationalen Fahrt auch nicht mehr ins Gewicht.

  • trainline ist schon mal besser, da gibt es zumindest Zugverbindungen ohne Flixbus.


    Schaffe ich Bahnhofswechsel in Paris? Ohne ein einziges Wort Französisch zu sprechen/zu verstehen? Wahrscheinlich nimmt man da die Metro?


    Wenn man über trainline bucht, ist dann schon eine Sitzplatzreservierung in den reservierungspflichtigen französischen Zügen dabei? Und im ICE?


    Falls du zufällig in Berlin bist: Die Bahnagentur Schöneberg ist auch sehr kompetent, was internationale Zugreisen angeht.

    Nein, ich bin in Würzburg.

    Wo sucht ihr denn? Auf der Seite der deutschen Bahn geht irgendwie gar nichts.. Konkret geht es um Würzburg/Perpignan (Südfrankreich). Und am liebsten nicht mit Bus, mir wird so leicht schlecht im Bus.

    Eigentlich ist die DB- Seite optimal dafür. Über Frankfurt / Lyon müsstest Du da eigentlich gut hinkommen, dauert halt.

    Hm, keine Ahnung. Die Seite sagt immer, dass sie nichts berechnen kann.

    Okay, pass mal die Uhrzeit an. Google nimmt immer die zeitlich nächste Verbindung, aus wolltest du gleich losfahren. Nachmittags kommst du dann natürlich in die Nacht rein.


    Gib mal morgen früh ein.


    Oder probier auch mal verschiedene Wochentage aus, manche Verbindungen gibt es nicht an allen Tagen.

    Google zeigt immer mit Flixbus-Verbindungen. Keine Ahnung, wie ich das abstellen/ausschließen kann. Ich schau noch mal, ob ich das finde.

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt#wisch

    1300 von 2019 Teilen entrümpelt


    515 von 2020 Teilen entrümpelt

  • Es rechnet nicht einmal eine Verbindung aus. Angeblich, weil falsche Streckenabschnitte dabei sind. Dabei habe ich gar keine ausgewählt...

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt#wisch

    1300 von 2019 Teilen entrümpelt


    515 von 2020 Teilen entrümpelt

  • Würzburg Hbf ab 06:55 6 ICE 822 capacity_1.png Intercity-Express Richtung: Dortmund Hbf

    Komfort Check-in möglich (Infos unter bahn.de/kci) , Bordrestaurant

    Betreiber: DB Fernverkehr AG
    Frankfurt(Main)Hbf an 08:04 8
    Umsteigezeit 52 Min. Umsteigezeit anpassen  
    Frankfurt(Main)Hbf ab 08:56 4 ICE 9566 Intercity-Express Richtung: Paris Est

    Reservierungspflicht (Karlsruhe Hbf --> Paris Est), Bordrestaurant , Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden

    Betreiber: DB Fernverkehr AG
    Paris Est an 13:32
    Übergang 65 Min. Umsteigezeit anpassen  
    Paris Gare de Lyon ab 15:12 TGV 6035 TGV Duplex Richtung: Perpignan

    Reservierungspflicht , Globalpreis , Bar (Paris Gare de Lyon --> Montpellier Saint-Roch), Bar (Montpellier Saint-Roch --> Perpignan), Rollstuhlstellplatz , WLAN verfügbar

    Betreiber: SNCF
    Perpignan
  • Das spuckt mir bahn.de z.B.aus.


    Was den Bahnhofswechsel angeht: es lohnt sich, im TGV bistro frühzeitig ein Metro-Ticket zu kaufen, weil das Anstehen an Automaten und Schaltern echt nervig sein kann. Im TGV sprechen die Mitarbeitenden auch meistens deutsch nach Bedarf.

  • Also bei mir spuckt es für Würzburg-Perpignan schon Verbindungen aus. 13h, umsteigen in Bietigheim-Bissingen, Karlsruhe, Paris z.B. Vielleicht hast du irgendeine Einstellung drin (nur Nahverkehr oder so)? Mal mit Datum/Uhrzeit spielen?

  • Google zeigt immer mit Flixbus-Verbindungen. Keine Ahnung, wie ich das abstellen/ausschließen kann. Ich schau noch mal, ob ich das finde.

    Klick mal auf "Optionen". Dann kannst du ein bevorzugtes Verkehrsmittel wählen.

    Liebe Grüße von Spinosa


    "Ich glaube, dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und dass es Gott nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten." (Dietrich Bonhoeffer)

  • Das hat sich mit cashew s Beitrag überschnitten, aber generell finde ich die DB für Strecken in Europa echt super. Und es ist schwierig in Frankreich nicht durch Paris zu müssen, aber das umsteigen schafft du!

  • Evtl. ist Taxifahren die entspanntere Variante? Vor dem Hauptausgang am Gare de l'est in die Schlange einreihen, warten, ins taxi steigen, Gare de Lyon sagen? Metro ist tatsächlich oft stressig. Viele Treppenstufen, viele Leute, lange Gänge.