Hilfe! Wir haben Flöhe!

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Mini hat plötzlich 39,5 Fieber bekommen, als sie heute Nachmittag bei ihrer Freundin war.

    Kann es da irgend einen Zusammenhang geben?

    Google ist gerade nicht soo hilfreich.


    Sollte es ihr morgen früh nicht besser gehen, rufen wir natürlich den Arzt an.


    Da sie seit fast vier Jahren kein Fieber mehr hatte, ist das schon bissl merkwürdig.

    Schnelltest ist negativ, haben wir vorsichtshalber gemacht...

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • Windpocken können es nicht gewesen sein?

    Ich mein ja nur, weil sonst niemand gestochen wurde (was ich bei Flöhen nicht kenne).

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Windpocken können es nicht gewesen sein?

    Ich mein ja nur, weil sonst niemand gestochen wurde (was ich bei Flöhen nicht kenne).

    Nee, haben ja zwei Flöhe identifiziert (mit Lupe und gutem Licht).

    Sind auch immer genau drei Bisse zusammen und sehr eindeutig.

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • Ich könnte mir vorstellen, dass die Bisse sich entzündet haben, wenn sie viel kratzt, die Arme.


    Gibt es eine Flohspeichelallergie beim Menschen?🤔

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Ich hab gerade auf einer Website gelesen das es das gibt, dass aber auch Menschen die eh auf Gräser / Polen reagieren oder empfindliche Haut haben, ebenfalls intensiver darauf reagieren.


    Da ihre Haut seit gestern aufblüht (sind von Reizung durch das viele Duschen / Baden ausgegangen) , sind wir nicht davon ausgegangen, dass das ein Symptom sein kann.


    Sie bekommt zu dieser Jahreszeit Cetirizin, dachte es würde auch dem Juckreiz entgegen wirken und einer möglichen allergischen Reaktion.


    Ich rufe gleich morgen früh beim Arzt an. #hmpf

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • Ich könnte mir vorstellen, dass die Bisse sich entzündet haben, wenn sie viel kratzt, die Arme.

    wenn das Fieber von einem entzündeten Biss kommt, solltest du vielleicht nicht bis morgen warten? - oder bin ich da überempfindlich - meine Kinder fiebern selten.

  • Solange ihr in Deutschland lebt, sollte es keinen Zusammenhang direkt mit den Flöhen geben. Mein Bruder wurde in Afrika von Flöhen gebissen und aufgrund des Fiebers wurde vom Tropenmediziner eine Art Pest identifiziert. Mit AB hat er es gut überstanden. Vielleicht den Arzt doch auf die Bisse hinweisen.

    Liebe Grüße Genmaicha
    ---------------------------------
    Hat der Schüler schlechte Noten, hat der Lehrer versagt!

  • ein Freund von mir lag mal nach einem moskitobiss mit sepsis im kkh... ich würde nicht warten und zumindest mal beim familientelefon der krankenkasse anrufen. ich hab null medizinische bildung und mag keine pferde unnötig scheu machen, aber eine entzündung? /der eine aufgekratzte biss + fieber macht mir grad iwie ein ungutes gefühl...

    hier ist doch bestimmt jemand, der sich da besser auskennt als ich?

  • Wenn sich ein Biss entzündet hätte, dann wäre es doch zu 99% gerötet und die Bisse sind alle ziemlich gut verheilt, bis auf zwei am Bündchen, die sie nachts aufgekratzt hat, aber die sehen einfach nur verkrustet und nicht gereizt aus.


    Mein Wecker klingelt heute Nacht alle zwei Stunden, ich habe eh einen leichten Schlaf und kann sie vom Bett aus sehen.

    Trinken tut sie für ihre Verhältnisse gut. Temperatur ist konstant. Ich hoffe darauf, dass das Fieber seinen Job macht.

    Morgen früh geht es zum Arzt.

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • ich sehe da keinen zwingenden zusammenhang,

    möchte dir aber in keine richtung etwas raten,

    da ich das nicht hilfreich finde.

  • Die Sprechstundenhilfe sah da wohl auch keinen Zusammenhang. Wir haben einen Termin zur Mittagszeit bekommen.

    Sie fragte, ob wir ganz sicher sind, dass kein Corona-Kontakt bestand und ob wir den Test auch richtig gemacht hätten.

    Ob es an der Schule aktuell einen Fall gäbe? Ähm, es sind Ferien also vermutlich nicht!?

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • Die Ärztin ging nicht von einem Zusammmenhang mit der Flohplage aus.


    Leider hat es Mini ganz schön erwischt. Sie geht davon aus, dass es sich in den nächsten 24 Stunden noch verschlechtern könnte, weshalb wir ggf morgen früh wieder kommen sollen.

    Aktuell Nebenhöhlenentzündung, Ohrenentzündung, geröteter Rachen, Lymphknoten angeschwollen, Blut und Leuko im Urin,... :(

    Immerhin hat sie Appetit und Durst, wenn sie nicht gerade schläft. :)

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • Seit gestern Abend sind wir im KKH. :(

    Das Kind ist das blühende Leben und macht nur Quatsch, tanzt hier rum und jammert, dass sie in den angrenzenden Wald will.


    Die Kinderärztin hat gestern Abend angerufen, dass er Entzündungswert so hoch ist, dass auch wenn das Kind inzwischen wieder fit ist, sie uns unbedingt übers Wochenende einweisen möchte, weil da irgendwas sein muss!?


    Die Nebenhöhlenentzündung hat sich schonmal als falsch erwiesen und auch sonst konnten sie hier gestern Abend nichts finden. #confused

    Sie wollen heute weiter suchen.

    Wir warten nun also erstmal ab...


    Echt doof mit „gesundem“ Kind im Krankenhaus.

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)

  • Wir sind seit gestern wieder Zuhause.

    :)

    Der Entzündungswert hat sich halbiert und sie ist soweit körperlich fit.

    Die Ärzte konnten keine Ursache finden, obwohl sie sie wirklich auf den Kopf gestellt haben. Ultraschalluntersuchungen waren genauso unauffällig wie alles andere. #weissnicht Ein offensichtlich so fittes Kind wollten sie (zum Glück) nicht in die Röhre stecken.


    Sie hat leider seit der Blutabnahme am Freitagabend kaum noch Stimme. Das Szenario hatte was von Horrorfilm. #kreischen

    Die anderen Male waren dann zwar besser, aber durch Freitag bricht sie verständlicher Weise nun jedesmal in Panik aus. Ich mag da gar nicht näher drauf eingehen. #angst

    Wir müssen diese Woche nochmal zur KiÄ zur Kontrolle. #hmpf


    Sie wollte dann gestern noch einen kleinen Waldspaziergang mit uns machen, kam aber nach 20 Minuten an ihre Grenzen.


    Heute früh hat sie schon selbstständig ihre Schulaufgaben erledigt, der Kopf funktioniert einwandfrei. ;)

    Aber irgendwie wirkt sie schon noch körperlich erschöpft. Wir überlegen noch, wann sie wieder zur Schule gehen könnte. Der I-Wert ist hier gerade so hoch wie noch nie, da mag ich kein angeschlagenes Kind zur Schule schicken.


    Vielen lieben Dank euch! :rose:


    Die Flöhe haben sich nicht mehr blicken lassen. *toitoitoi*

    Mein Mann hat nicht gefoggert, sondern einfach den Teppich draußen gründlich mit dem Ardap Spray eingesprüht und gestern Abend wieder reingeholt.

    VG Mullemaus


    (mit Maxi 08/03, Midi 11/05 und Mini 07/12)