Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • 8o Witzig, die gabs bei uns heute auch. Und Mini hat auch zwei kleingeschnittene gefuttert.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Sohni zählt die Figuren von Asterix auf:

    .... Asterix, Obelix.... - und wie heißt dem sein Hund? .... Ach ja, Isofix!

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Isofix#super


    Hier saß das Kind (1.Klasse) ewig mit den Schulsachen auf dem Boden und hat sich um die wirklich sehr sehr überschaubaren Hausaufgaben rumgedrückt.

    Ich irgendwann genervt: „Ach komm, jetzt bring es doch einfach schnell hinter dich!“

    Keine 3 Sekunden später grinst mich das Kind breit an „Okay, ich hab’s hinter mich gebracht“.


    Dass es dann wirklich gar so schnell ging hat mich auch nur so lange erstaunt, bis ich registriert habe, dass die Hefte jetzt hinter dem Kind lagen#hammer

    "Konzentrier dich auf die kleinen Dinge und mache die gut!"

  • Meine lieblingsrebellin meiner aktuellen Gruppe (sie hinterfragt die Regeln und testet gerne Grenzen aus - ich liebe das, darf ihr das aber nicht immer zeigen - blöder Teil des erzieherjobs) Sie ist fünf:


    "Wenn ich später eine Mama bin, dann erlaube ich meinen Kindern alles! ...... Außer Farbe essen!!"

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Dazu passend: Die Tochter meiner Freundin in nem Anfall von Selbstüberschtzung mit etwa 4:

    Ich weiß nicht mehr um was es ging, aber es war für ne vierjährige absolut unmöglich

    "Und ich kann das wohl. Ich kann nämlich alles was ich kann!"

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Meine Fünfjährig war mit ihrer Freundin im Spiel auf der Flucht vor dem großen Bruder: "Du kriegst uns nicht. Denn wir sind klein, schlau und sehr flink." Und das ganze in einem rasanten Tempo rausgefeuert.

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Eine Kindertat:

    Der Kleine (16 Monate) möchte ein Stück Ei beim Abendessen. Ich lege ihm ein Stück hin und sage: "Hier, ein Stück Ei."

    Er sagt: "Ei-ei" und streichelt das Stück Ei.

  • Meine Kinder sind gerade auf dem Benjamin Blümchen Trip. In einem Hörspiel steckt er ein 20-Pfennig-Stück in eine Telefonzelle um zu telefonieren ( bzw. telephonieren, wenn wir zeithistorisch korrekt bleiben wollen). Ich frage die Kinder, ob sie überhaupt wissen, was eine Telefonzelle ist. Die erste Antwort des 6- Jährigen: Ja, das steht immer an der Autobahn damit man die Polizei rufen kann bei einem Unfall.

    Und dann ist ihm noch das Büchertauschregal eingefallen, das auch eine ehemalige Telefonzelle ist.

  • Die 7jährige erzählt: "Erst war heute ein Schneegestüm, deshalb haben wir eine lange Spielpause gemacht. Dann: strahlender Sonnenschein. Also haben wir uns angezogen und sind rausgegangen. Und was passiert, kaum dass wir unten bei der Tür raus sind: schon wieder ein Schneegestüm!"

  • Die 5jährige M. verhandelt mit dem Papa, wann sie ein Handy bekommt. Der Papa erklärt ihr, dass ein ein Handy bekommt, wenn sie mit den Schulbus fahren muss. Damit kann sie dann anrufen, wenn der Bus Verspätung hat.

    M: Nur anrufen? Nicht schreiben?

    Papa: Ja, nur anrufen.

    M: Ich kann aber schon schreiben. Sogar Wörter, die ich nicht sagen darf.
    ...holt einen Zettel und schreibt "Arsch" drauf. 🙈😳


    M: Schau Papa, dass kann ich schreiben, obwohl ich es nicht sagen darf.




    Vielleicht sollte sie sich das Schreiben nicht selbst beibringen?🙈

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Kein Kindermund sondern eine Kindertat:

    Ich wische den Boden, 10-Monatsbaby sitzt daneben und applaudiert.

    So schön! Meine Kleine klatschte neulich nach dem Stillen. Sie dockte schnell ab, wollte sich unbedingt aufsetzen und klatschte dann. Ich hab es einfach mal auf mich bezogen.

  • unsichtbar: Wie cool #super! Wir waren mal bei einer Veranstaltung, die im Foyer einer weiterführenden Schule stattfand, weswegen dort Bänke und Stühle aus den Klassenräumen aufgestellt waren. Die Chilischote war damals seit drei Wochen in der Schule, sehr stolz, dass sie schon lesen konnte, und fragte auf einmal, ob sie was vorlesen darf. Ich hab "ja" gesagt und wollte noch anfügen, "aber bitte leise", weil gerade ein Programmpunkt stattfand und es im Raum mucksmäuschenstill war - da trompetet es schon neben mir in ohrenbetäubender Lautstärke: "P - P - PENIS!!!" Tja, die Schulbank einer 5. bis 9. Klasse, würde ich mal schätzen, es war sehr prominent und kunstvoll in die Tischoberfläche eingeritzt :D...

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.