Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Vorsicht, geht auch gut mit Schwangerschaftsbauch...

  • Meine Lütte spielt gerade Papa, Mama, Kind, während wir im Bett kuscheln. Papa ist Papa, sie ist Mama und ich bin das Baby. Sie meinte dann, dass ich jetzt schlafen muss und "Papa und ich gehen jetzt in die Nacht raus und heiraten. Und wir nehmen Essen mit. Und Eis. Und Maffeln (Waffeln). Und gehen in ein Prinzessinnenschloss."


    Die Mittelalterhochzeit von Freunden vor ein paar Wochen hat nachhaltig Eindruck hinterlassen. #love

  • Der 3jährige und ich gehen zur Kita. Er bleibt an einer Stelle stehen, wo im Sommer eine wunderschöne Malve blüte.

    Er: "Wo iss Blume hin?"

    Ich: "Es ist Herbst. Da verschwinden die Blumen. ... Und die Pilze kommen!" (Wir sammelten in der letzten Woche auf der Kirchwiese Egerlinge, die nicht zertrampelt wurden).

    Ich will noch was zum Herbst sagen und füge hinzu: "Schau, da liegen Kastanien. Und bald werden die Blätter bunt und dann verlieren die Bäume all ihre Blätter."

    Er schaut auf und meint erschrocken: "Eine Kata-trophe."

    Oh ich muss echt aufpassen, was ich sage. Habe dann auch noch vom Frühling erzählt und die Bäume dann wieder Blätter bekommen, das brachte Erleichterung.



    Neulich auf dem Weg zurück sehen wir eine (muslimische) Frau mit Kopftuch. Was hier kein seltener Anblick ist, heute wurde das aber mit einem verwunderten: "Schau, da, Mutter." kommentiert.

    Ich habe etwas gebraucht um herauszubekommen, was er da gesehen hat. Tipp:

    Der Kleine ist in einer katholischen Kita.

    Mahatma Pech, Mahatma Glück, Mahatma Ghandi ...
    B.Stelter

  • Die Mutter Oberin?

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Neulich auf dem Weg zurück sehen wir eine Frau mit Kopftuch. Was hier kein seltener Anblick ist, heute wurde das aber mit einem verwunderten: "Schau, da, Mutter." kommentiert.

    Ich habe etwas gebraucht um herauszubekommen, was er da gesehen hat. Tipp:

    Der Kleine ist in einer katholischen Kita.

    Die Mutter Oberin?

    habe es oben noch ergänzt, weil es nicht deutlich war, dass die Frau ein muslimisches Kopftuch trug. Also ein normaler Anblick hier in den Strassen.

    Anscheinend haben sie in der Kita über die Mutter Maria geredet. Denn als ich sie erwähnte, meinte er "Ja!".

    Mahatma Pech, Mahatma Glück, Mahatma Ghandi ...
    B.Stelter

  • Kirschlein wurde letztens im Bus von einem/einer 3jährigen gefragt, wo ihr Papa hin ist. Gemeint war ich, weil ich mich eine Bankreihe weiter vorne hingesetzt und Kirschlein im Kinderwagen neben seinem/ihrem Kinderwagen stehen gelassen habe. Die Mutter stand neben dem Wagen. War das einfach das falsche Vokabel, oder tragen Mütter in seiner/ihrer Welt so selbstverständlich Kopftuch (diese Mutter hatte eines), dass ich ohne nur ein Vater sein konnte? (Kirschleins Antwort war übrigens "Zu Hause", was das andere Kind sichtlich verwirrt hat.)

  • Wir haben den Regen gestern genutzt um ein bisschen zu räumen. Der 8-Jährige fragt: Ist das jetzt der Frühjahrsputz?

    Ich : Na ist denn gerade Frühjahr?

    - Na dann eben der Spätjahrsputz.

    1 - #post - 3 - #post - 5 - #post - 7 - #post - #post - #post - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - #post - 18-19 - 20- 21- 22- 23- 24

  • Kirschlein wurde letztens im Bus von einem/einer 3jährigen gefragt, wo ihr Papa hin ist. Gemeint war ich, weil ich mich eine Bankreihe weiter vorne hingesetzt und Kirschlein im Kinderwagen neben seinem/ihrem Kinderwagen stehen gelassen habe. Die Mutter stand neben dem Wagen. War das einfach das falsche Vokabel, oder tragen Mütter in seiner/ihrer Welt so selbstverständlich Kopftuch (diese Mutter hatte eines), dass ich ohne nur ein Vater sein konnte? (Kirschleins Antwort war übrigens "Zu Hause", was das andere Kind sichtlich verwirrt hat.)

    Hast Du evtl. kurze Haare?


    Das kenn ich von einigen Kindern in dem Alter, dass die erstmal kategorisieren "Mama = lange Haare, Papa = kurze Haare "

    Wird in den meisten Kinderbüchern und Kleinkindfilmen ja auch so dargestellt, impliziert Kindern "muss so". Ist auch in den ersten erkennbaren Kindergemälden sichtbar, auch da haben Frauen/Mädchen extrem oft lange Haare, selbst wenn die Erzieherin kurze har

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • "Kummal, Papa släpt bissen umlaublich"


    Das heißt, der Plüschdino namens Papa schläft ein bisschen unglaublich - die Adjektive und Adverbien kommen in den Wortschatz und suchen ihren richtigen Platz :D

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Meine 9-jährige sagte gerade:


    Ich habe eben einen so nicen boost von dir bekommen.


    Nach dem ich sie verwundert anschaute, meinte sie:

    Na, du hast mir gerade doch so gut mit meiner Hausaufgabe geholfen.


    Die Ferienbetreuung mit lauter Jugendlichen BetreuerInnen erweitert den Wortschatz anscheinend sehr. :D

  • Hast Du evtl. kurze Haare?


    Das kenn ich von einigen Kindern in dem Alter, dass die erstmal kategorisieren "Mama = lange Haare, Papa = kurze Haare "

    Wird in den meisten Kinderbüchern und Kleinkindfilmen ja auch so dargestellt, impliziert Kindern "muss so". Ist auch in den ersten erkennbaren Kindergemälden sichtbar, auch da haben Frauen/Mädchen extrem oft lange Haare, selbst wenn die Erzieherin kurze har

    Nein, lange Haare.

  • Hast Du evtl. kurze Haare?


    Das kenn ich von einigen Kindern in dem Alter, dass die erstmal kategorisieren "Mama = lange Haare, Papa = kurze Haare "

    Wird in den meisten Kinderbüchern und Kleinkindfilmen ja auch so dargestellt, impliziert Kindern "muss so". Ist auch in den ersten erkennbaren Kindergemälden sichtbar, auch da haben Frauen/Mädchen extrem oft lange Haare, selbst wenn die Erzieherin kurze har

    Nein, lange Haare.

    Hmmm, ok dann versteh ichs auch nicht

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • J. und E. haben vor einigen Tagen einen zweiten kleinen Cousin bekommen und E. fragt: "Mama, gibts schon neue Fotos von unsrem neuen Croissant?"

    Liebe Grüße von Tikaani (früher: Casa)

  • Guten Morgen, ich weiß gerade gar nicht, ob ich das hier schonmal erzählt habe, aber ich finde es immer wieder sehr niedlich: Vor einigen Jahren, als unsere Kinder noch kleiner waren, ist meine Freundin zu Karneval Samstag Nachmittag immer mit den beiden Jungs mit dem Zug zu meiner Mutter gekommen, am Abend sind wir dann ein bisschen feiern gegangen und meine Mutter hat die Kinder ins Bett gebracht und sonntags / montags haben wir mit den Kindern dann Karnevalsumzüge angeschaut (und die Jungs haben mit großer Begeisterung tonnenweise Kamelle gesammelt 8o). Jedenfalls sind wir am Samstag Nachmittag immer erstmal eine Weile den Weinberg im Ort hoch und in den Wald gegangen, um die Kinder nach der Zugfahrt ein bisschen auszulüften. In einem Jahr hatte uns eine Bekannte zuhause ein paar Utensilien für unsere Kostüme geliehen, und meine Freundin und ich wollten ihr als Dankeschön einen leckeren Wein vom örtlichen Winzer mitbringen. Das hatten unsere Kinder natürlich auch mitgehört. Irgendwann am Nachmittag sagte meine Freundin dann zu den beiden Jungs "So, dann lasst uns zum Weinberg gehen, sonst ist es gleich schon dunkel!" Die Kinder guckten uns mit großen Augen an und der Sohn meiner Freundin fragte: "Wieso, wo wohnt denn der Weinjörg? #gruebel " Mein Sohn so: "Na ja, gleich da vorne um die Ecke, ist doch egal, wenn es dann schon dunkel ist!? #gruebel "

    (Seitdem heißen sowohl die Weinberge als auch die dazugehörigen Winzer bei uns nur noch "Weinjörgs".)