Schwangerschaft und Unterricht mit körperlichen Übergriffen

  • Also in der Schule und Tagesgruppe meiner Söhne, dürfen die Mitarbeiterin bei bekannt werden der Schwangerschaft nur noch ihren Klamotten zusammen packen und müssen ab dann zuhause bleiben. Schwerpunkt ES und weit von dem Gefahrenpotenzial entfernt, dass Du beschreibst.

  • Ich finde das echt unfair wie unterschiedlich das in den diversen Berufsgruppen gehandhabt wird. Eine Erzieherin wird praktisch immer gleich raus genommen wegen irgendwelcher kinderkeime, jemand in einem anderen setting muss erst mal schauen wie sie es geregelt bekommt obwohl die Gefährdung offensichtlich ist. Echt krank

  • Wenn es so schlimm ist im Unterricht entspricht das doch bestimmt auch nicht den Bedürfnissen der Schüler. Kommen die Schüler denn nicht mit Verletzungen nach Hause, wenn Tische und Stühle fliegen? Und was sagen die Eltern dazu?

  • Hätte ich vermutlich kaum... Nun werde ich wohl aber selbst nach den Ferien auch nicht zurück in die Klasse gehen, wenn sich bestätigt, was der test vorhin gezeigt hat...hihi. Ansteckend bestimmt. Das wird nun aber spannend wie es da weiter geht...wir haben aktuell keine Bewerber für Ersatz.

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • Das wäre ja ein tolles Weihnachtsgeschenk für euch! Herzlichen Glückwunsch! und ebenso dem Großen zum Geburtstag.


    Für die Klasse hätte der SL ja schon eine Idee... #angst auch wenn es für sie Kinder blöd wäre.

  • danke, ich bin total platt noch. Wir versuchen es ja schon lange und ich hatte so sorge, dass ich nun die klassenleitung bekomme und dann in 2-3 Monaten selbst schwanger bin...so müssen sie nur einmal umplanen.

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • ich denke nicht als Beamtin. Ich meine es hatte bei mir keinerlei Auswirkungen vor 5 Jahren. Bin aber nicht sicher. Nun muss ich sehen wie es meine Ärztin sieht, ich hoffe sie haben Anfang Januar offen

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • In NRW ist es so, dass man in einer solchen Situationen zum Unterrichten an eine andere Schule geschickt wird. Ist ja nicht überall so gefährlich.

    LG
    rotesPesto mit ♂ Frühling '10, ♂ Sommer '06 und ♂ Herbst '12

  • Ja, wären alles Optionen. Grade in den Grundschulen könnte man uns sehr gut als Unterstützung zusätzlich in inklusive Klassen setzen, aber da werden Ressourcen einfach nicht genutzt.

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • #laola

    Herzlichen Glückwunsch

    #herzen


    Das Timing für die Planung auch wirklich super :D sicher hat es deshalb nicht vorher geklappt#zwinker

  • Danke ihr Lieben, ja ich freu mich sehr. Es war ja bei uns geplant (das weiß auch die SL); bei der Kollegin nicht, aber irgendwie für uns besonders schön- wir mögen uns so sehr und dann gemeinsam schwanger- wie wahrscheinlich ist denn bitte sowas??? Wir werden dann maximal 2 Wochen auseinander sein wie es aussieht- total spannend und ich bin sehr, sehr froh, dass es nun eben so gekommen ist, damit eben keine Doppelplanung nötig ist und die Schüler und Eltern völlig ausrasten. So ist zwar plötzlich fast das ganze Team raus, aber das ist immernoch besser als so nach und nach.


    Hach, ich freu mich soooo. Ich muss nun nur noch entscheiden zu welcher Ärztin ich gehe (meiner letzten, die ich nicht sooooo optimal, aber ok fand- die mir aber damals schon von sich ein BV angeboten hat (was ich damals gar nicht wollte- jetzt aber schon), oder zu meiner neuen, wohl freundlicheren, aber wie die das mit BV sieht, weiß ich nicht UND sie hat erst wieder in der 2. Januarwoche offen, die erste wohl durchgängig.

    Ist halt blöd, wenn ich meiner SL erst 2 oder 3 Tage vor Schulstart ein BV vorlege....aber ob man jetzt schon was sieht, ist ja auch fraglich, da ich ja noch gar nicht so weit bin, vermute ich.

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande