Da ist er wieder......der Hitze-Jammer-Thread

  • Ich freu mich ein bisschen auf die Hitzewelle. Aber ich hab ein bisschen angst um unseren Hund. Die ist schon 10, hat sehr viel Wolle und man merkt einfach, dass sie nicht mehr jung ist. Heißt dann wohl um 5.00 uhr aufstehen zum Gassi gehen. Grmpf.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • snoopal , wir witzeln hier mittlerweile zu Hause, dass die armen Radiomoderatoren wohl im Kühlkeller gehalten werden und sich deswegen nach Sonne und Wärme sehnen. lol


    Gleich Kannen Wasser schleppen fürs Gemüse.


    Kalliope , Alex hatte mal so was verlinkt im Haustierthread zum Unterwolle rauskämmen.

  • Ich muss gestehen, dass mir die Wärme nicht viel ausmacht. Dafür leide ich mit meinem Mann der jeden Tag 4 Stunden mit der Bahn ohne Klimaanlage fahren muss.

    Gerade bei der Wärme werden oft 5 Stunden und mehr daraus, weil regelmäßig jemand in der S-Bahn zusammen klappt und sie dann auf den RTW warten müssen.

    Warum können die Leute denn nicht aussteigen, wenn sie merken das ihnen komisch wird? Ich werde es nie verstehen. Unsere "Bimmelbahn" fährt nur einmal die Stunde und wenn die S-Bahn sich verspätet, dann fährt sie trotzdem pünktlich ab, obwohl dann meistens nur 5-10 Leute drin sitzen. :wacko:


    Unser Minikind ist heute fieberfrei und chillt im Bett. #top Zahnarzttermin morgen muss sein, da sich das Zahnfleisch am Wackelzahn entzündet hat und schmerzt. #flop Wir werden aber voraussichtlich abends uns im Freibad abkühlen. ;)

    LG Mullemaus


    (mit m 08/03, w 11/05 und w 07/12)

  • Mal ne ganz doofe Frage, an die, die so solle unter Hitze leiden....Friert ihr dann im Winter nicht so arg, d.h. habt ihr ein ganz anderes Temperaturempfinden?

    Leider frier ich auch ziemlich schnell im Winter. Schlechte Durchblutung?


    Hab aber herausgefunden, dass ich viiiiel länger im eiskalten Bergbach stehen kann als mein hitzeresistenter Mann. Hah! :D

  • Zwischen "mir wird komisch" und *zusammenklapp* waren immer nur wenige Minuten.


    Naja, und wer zur Arbeit muss... Gibt es doch viele, die auch bei Grippe, Bronchitis, nach Unfällen, etc. arbeiten gehen, weil sonst der Job weg ist. Mein Mann ist heute auch zur Arbeit gegangen, obwohl der Heuschnupfen nicht weniger heftig ist als in der Krankschreibung letzte Woche, beim Autofahren will er dann rechts ran fahren, wenn die Niesattacken kommen...und auf dem Steiger in 17 Meter Höhe ist er gesichert.


    Man sollte vielleicht eher versuchen, die Arbeit an die paar Wochen im Jahr anzupassen wie in anderen Ländern, aber da die Gesellschaft immer noch eher pro Hitze und Sonne jubelt, müssen die weniger Resistenten da halt durch. :wacko:

  • Meine Kinder haben diese Woche Training und Wettkampf. Ich werde Ihnen genug Getränke mitgeben, ausnahmsweise nicht nur Wasser.


    Ich habe den ventilator auch schon auf meine Hündin gerichtet, wenn es sehr warm war aber meist haben die kalten Fliesen ausgereicht. Oder Fell kürzen, bei einen älteren Hund wäre mir das aussehen egal.

    Wir können unsere Schafe nicht auf die hohe Wiese schaffen, da ist kein Schatten und denen ist es jetzt schon zu warm obwohl sie genug Schatten haben.

  • Meine Welt ist das Wetter auch nicht, wobei ich inzwischen besser klar komme, als noch vor einigen Jahren. Da bin ich regelmäßig zusammen geklappt, inzwischen komme ich recht gut durch die Hitze. Aber mögen tu ich sie immer noch nicht. Gestern hatten wir schon um die 30 Grad, das war dank Wind gut auszuhalten. Heute finde ich da schon deutlich unangenehmer. Die Schule vom Großkind macht die ganze Woche hitzefrei ab 11.30 Uhr und wird auf Hausaufgaben verzichten. Bei der Schule vom Mittelkind liegt es wohl im Ermessen des Lehrers, es wird wohl kein/wenig regulärer Unterricht stattfinden und Mittwoch hat die komplette Schule von Klasse 1-13 unterrichtsfrei.

    Leider müssen wir morgen nachmittag mit den Öffis durch die halbe Stadt fahren zum Zahnarzt #hmpf ich hätte das gerne Mittwoch vormittag gemacht mit nur einem Kind, leider präsentierte mir dann ein zweites Kind heute morgen eine dicke Eiterfistel. Zwei Kinder können sie Mittwoch nicht mehr einschieben, also morgen nachmittag. Ich wer schonmal Wasserflaschen ins Eisfach #yoga

    Hat jede Menge Spaß mit Thani (10/2008 ), Samse (12/2011) und TinTin (09/2013) #herzen

  • Zur Frage von Gartenprinzessin

    "

    Gartenprinzessin schrieb:

    Mal ne ganz doofe Frage, an die, die so solle unter Hitze leiden....Friert ihr dann im Winter nicht so arg, d.h. habt ihr ein ganz anderes Temperaturempfinden?"


    Ich denke, dass das echt so ist! Dass jeder so ein Spektrum hat.

    Ich leide nicht unter Hitze, aber den Rest des Jahres unter der Kälte! Ich kann bis 40 Grad locker entspannt leben aber das "normale" Wetter macht mir zu schaffen. Ich friere ab 15 Grad, brauche Wärmflasche und lange KLamotten, Extradecke im bett usw. Und schwimmen hasse ich, egal wie warm, denn da friere ich immer! Selbst viele Wirlpools sind mir zu kalt.

    DAfür in den seltenen Hitzewochen gehts mir richtig gut! Endlich nicht mehr frieren.

    Körperlich wurd das sogar mal abgeklärt, weil ich auch bei noch hohen Temperaturen kalte Füße und Hände habe, aber es ist alles ok.

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • Hallo,


    Warum können die Leute denn nicht aussteigen, wenn sie merken das ihnen komisch wird? Ich werde es nie verstehen.


    Na ja, wenn sie es KÖNNTEN, würden sie es vermutlich tun, denn vor X Leuten umzukippen und sich dann im RTW wiederzufinden, ist jetzt nix, was man gerne erlebt. Das machen vermutlich die wenigsten freiwillig, wenn es eine echte Alternative gäbe. Ich kenne zum Glück nur den ersten Teil, der reicht mir.


    Komisch werden und wegkippen sind ja 2 verschiedene Sachen, bei ersterem dürfte ich mich im Hochsommer vermutlich gar nicht erst in die Öffentlichkeit begeben, das wegkippen geht dann schnell und ohne große Vorankündigung (da dreht es sich, wenn überhaupt um Sekunden, nicht Minuten). Und die Vorankündigung ist - daß ich mich mich wie "gefroren" fühle (nicht kühl, sondern steif) , mich nicht mehr orientieren und nicht mehr bewegen kann. Also nix mit "aussteigen" "aus dem Raum gehen" oder was auch immer.


    Und selbst wenn sie rechtzeitig aussteigen wollen würden - und dann? Im Gang stürzen und sich noch verletzen? Auf dem Bahnsteig liegen, eventuell noch ganz alleine?


    Wie gesagt, ich denke, das macht keiner aus purem Egoismus oder gar um die anderen Fahrgäste zu verärgern...

  • Dee deutsche Wetterdienst sagt, die Hitze bleibt wohl. Na toll. Ich muss gerade nicht arbeiten (krank).

    Leide aber mit allen, die es müssen. Vor allem die, die draußen sein müssen.


    Wie schützt man sich denn da?

    Hut/Tuch auf den Kopf, das regelmässig nass machen. Früh anfangen zu arbeiten, lange Mittagspause, trinken, was rein geht. Immer mal wieder das Shirt ins Wasser halten und nass anziehen...

    Und halt tatsächlich deutlich weniger leisten als normal.


    Aber wer draussen arbeitet, hat meiner Erfahrung nach viel weniger Mühe, weil der Körper da schon deutlich mehr gewöhnt ist.


    Mein Mitgefühl für alle, die körperlich so leiden müssen!


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Meine Kinder haben diese Woche Training und Wettkampf

    draussen? ich überlege ob ich das turnier am wochenende von meinem sohn absage. tennis spielen auf diesem niveau bei über 35 grad ist einfach nix. da sein trainingslehrer schon älter ist, denke ich dass sie drinnen spielen werden im training. also ich hoffe es mal. das problem bei meinem sohn ist dass er jegliche sonnencreme ablehnt und echt theater macht. immer noch mit 12. wenns so heiss bleibt nehme ich ihn donnerstag und freitag aus der schule. also dann ist er einfach krank.

    ich habe nicht so probleme mit der hitze und friere im winter um so mehr. auf freibad habe ich aber keine lust, ich bin weiss und dick.

    sonja mit Eisprincess (03) + kleinronaldo (06)

  • Juckt dich das echt das du "dick" bist? Du bist sicher nicht dicker als ich, und bei mir sieht es besonders doof aus, denn mein Dicksein kommt viel durchs Lippödem.

    Bis letztes Jahr habe ich mich deshalb nicht ins Freibad getraut, dann den Kindern zuliebe und jetzt können mich alle gern haben. Ich hab mir die Erkrankung nicht ausgesucht. Es hat aber bis auf eine Ausnahme nie jemand blöde geguckt oder so. Und selbst wenn...


    Ganz ehrlich, da rennen Menschen mit sämtlichen Macken rum, mit Narben, im Burkini, Männer denen der Bauch weit über den Bund hängt (und bei denen stört es keinen, die dürfen den "Bierbauch" haben#rolleyes).


    Ich seh nicht mehr ein mich im Sommer zu verstecken. Also wenn dir danach ist, ab ins Freibad. #ja


    Davon ab haben bei uns jetzt zwei Schulen Hitzefrei, die dritte leider noch nicht und gerade in diesem Klassenzimmer ist es immer der Horror im Sommer :wacko:

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • mein sohn hat 4 prüfungen diese woche. !!!!

    heute ne 2 stunden franz prüfung am nachmittag.

    in 2 wochen sind hier ferien und er ist in der 6. klasse, also wechselt danach zur neuen schule.

    hmpf!!


    ja doch ich mag mich nicht dick und weiss...wenn ich etwas braun bin, gehts...

    bei uns gehen die dicken eh nicht ins freibad. oder äusserst selten. dort sehe ich fast nie dicke.

    und dort wo ich hinwill ist so ein szenefreibad am see in zürich und dort hats sowieso nur durchtrainierte. tja.

    sonja mit Eisprincess (03) + kleinronaldo (06)

  • Ich freu mich grad dolle für meinen kleinen Sohn.

    Der verträgt die Hitze auch nicht wirklich gut und seine Schule ist immer ruckzucki pottenheiß.

    Eben bringt er einen Zettel aus der Schule mit:morgen und übermorgen ist hitzefrei,für Mittwoch sogar mit der Option,die Kinder

    ganz daheim zu lassen.... das ist wirklich toll!

  • bei uns gehen die dicken eh nicht ins freibad. oder äusserst selten. dort sehe ich fast nie dicke.

    und dort wo ich hinwill ist so ein szenefreibad am see in zürich und dort hats sowieso nur durchtrainierte. tja.

    Ich glaube, das ist ziemlich selektive Wahrnehmung - ich nehme an, ich weiss, welches Bad Du meinst - und nö, ich gehe da mit all meinen Pfunden hin und auch so weiss, wie ich auch im Hochsommer bin :D


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Hier sind mir heute so dicke Leute wie ich selbst bin in langer Kleidung entgegen gekommen, hab ich sonst auch so gemacht. Dieses Jahr nicht, sondern Top und Jeansbermudas (also Knie unbedeckt).

    Doofe Blicke gibt es eh immer, egal, was ich anziehe und dann lieber luftig auf dem Fahrrad. Keine Ahnung, wo meine plötzliche Scheißegalhaltung herkommt. #gruebel


    Freibad ist aber noch mal ein anderer Schnack... da ist es mir aber jetzt zu heiß, weil kein Schatten, nur Liegewiese zum Braten. grusel.

  • Also ich traue mich mit meinem Gewicht auch nicht ins Freibad. Aber zum Glück haben meine Eltern einen Pool im Garten...

  • Ich wiege ca. 135 kg bei 1,71 und habe das Meiste ab Hüfte abwärts. Lippödem eben. Fortschreitend.


    Aber ich lebe auch nur einmal. Und ich habe Kinder die etwas mit mir erleben wollen. Ich habe mich lange versteckt, aber wofür im Endeffekt? #weissnicht Seit 2 Jahren geh ich jetzt auch ins Freibad, vorher habe ich mir kurze bzw 3/4 Hosen erlaubt.


    Ich denke wenn ich im August wieder am Strand liege werden sich einige denken "Bringt den Wal ins Meer zurück" und ähnliche Nettigkeiten. Gesagt hat erst einmal jemand etwas vor einigen Jahren und das war der straßenbekannte Alkoholiker. Ich will was erleben. Ich hab einige chronische Erkrankungen, unangenehm, aber nicht tödlich, aber ich frag mich eben manchmal wie alt ich wohl werde mit meinen Baustellen. Und ich will nicht nichts erleben weil "die Leute" was sagen könnten.

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • An alle, die ins Freibad gehen, obwohl sie dort blöde Sprüche und Blicke kassieren #top Wäre ja noch schöner, wenn nur genormte Körper ein Recht auf Abkühlung hätten.


    Ich bin ganz schön am Kämpfen, obwohl es hier ja vergleichsweise okay ist. Heute Vormittag durfte ich die ganze Zeit im kühlen Archivkeller verbringen, aber der Schock heute Mittag war um so größer. Ich laufe einfach nicht rund. Heute Nachmittag hab ich noch einen Termin aber Morgen geht es dann auch ins Freibad.

  • Ich wiege ca. 135 kg bei 1,71 und habe das Meiste ab Hüfte abwärts. Lippödem eben. Fortschreitend.


    Aber ich lebe auch nur einmal. Und ich habe Kinder die etwas mit mir erleben wollen. Ich habe mich lange versteckt, aber wofür im Endeffekt? #weissnicht Seit 2 Jahren geh ich jetzt auch ins Freibad, vorher habe ich mir kurze bzw 3/4 Hosen erlaubt.


    Ich denke wenn ich im August wieder am Strand liege werden sich einige denken "Bringt den Wal ins Meer zurück" und ähnliche Nettigkeiten. Gesagt hat erst einmal jemand etwas vor einigen Jahren und das war der straßenbekannte Alkoholiker. Ich will was erleben. Ich hab einige chronische Erkrankungen, unangenehm, aber nicht tödlich, aber ich frag mich eben manchmal wie alt ich wohl werde mit meinen Baustellen. Und ich will nicht nichts erleben weil "die Leute" was sagen könnten.

    Ich wiege 170kg bei 166cm Größe. Hier auch Lip-/Lymphödem. Besonders betroffen Arsch, Beine und Arme. Stadium 3.

    Abgesehen davon, dass ich mich schäme, bin ich auch einfach nicht mehr beweglich genug, um mit meinen Kindern etwas zu unternehmen. Nicht mal 10 Minuten laufen.


    Dafür versuche ich andere Dinge mit ihnen zu machen und daran Freude zu haben. Was nicht geht, geht eben nicht. War auch schwer, das zu akzeptieren...